LKW-Brand in Isselburg: Täter gefasst

Das ist der ausgebrannte LKW in Isselburg. Der mutmaßliche Täter wurde jetzt gefasst.
  • Das ist der ausgebrannte LKW in Isselburg. Der mutmaßliche Täter wurde jetzt gefasst.
  • Foto: Polizei Borken
  • hochgeladen von Lokalkompass Emmerich

Am 27.02.2018 wurde auf der Straße "Im Geer" in Isselburg ein Sattelzug in Brand gesetzt (Sachschaden ca. 140.000 Euro). Im Zuge der gemeinsamen Ermittlungen der Bocholter und Viersener Kripo wurde gestern ein 31-jähriger Mann aus Lobberich festgenommen.

Am 20.02.2018 brannte in Nettetal-Hinsbeck auf dem Gelände eines Betriebes auf der Marienstraße ein Baucontainer. Nachdem zunächst von einem technischen Defekt ausgegangen wurde, führten die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu einem damaligen Mitarbeiter der Firma, der den Container offenbar vorsätzlich in Brand gesetzt hatte. In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte weitere Brandstiftungen zu: In Essen, in Mönchengladbach und in Isselburg (Kreis Borken) setzte er im Zeitraum zwischen dem 24.01. und dem 27.02.2018 insgesamt drei Lkw in Brand.
In zwei Fällen brannten die Zugmaschinen nebst Anhänger und Ladung. So entstand ein Schaden von mehreren 100.000 Euro. Der Beschuldigte, ein 31-jähriger Mann aus Lobberich, wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.