Kunst als Selbstverwirklichung

Münchener Künstlerin Claudia Preclik malte exklusiv ein Bild für den Stadtspiegel
  • Münchener Künstlerin Claudia Preclik malte exklusiv ein Bild für den Stadtspiegel
  • hochgeladen von Martina Abel

Am Anfang war die Idee, geometrische Formen mit Farben zu versehen. Leuchtend sollten diese Bilder sein - einen Akzent zu ihrer Umgebung setzten und sich trotzdem harmonisch in diese einfügen.

Manchmal zwingt uns das Leben, neue Wege einzuschlagen. Claudia Preclik suchte einen Neuanfang - und fand ihn in der Malerei. „Die Bilder sind immer ein Teil von mir - die Klarheit meiner Gedanken, Wünsche, Sehnsüchte, Verzweiflung, Verletzlichkeit und Visionen spiegeln sich wieder“, erklärt die Wahl-Münchenerin, die in Westfalen aufgewachsen ist.

Mit der Zeit eröffnete sich der Künstlerin plötzlich eine neue Welt. So enstand ein anderer Blickwinkel, der Bildcharakter änderte sich. Ihre Werke bekamen eine Seele.

Zu Anfang traute sie sich nicht, mit ihren Bildern an die Öffentlichkeit zu gehen - obwohl Freunde und Familie sie immer wieder dazu ermunterten. Vor allem Sabine Burgdorf, eine sehr gute Freundin aus Unna, drängelte und motivierte sie so lange, bis sie den ersten Schritt in die Öffentlichkeit wagte und im Internet ihre Galerie veröffentlichte.

„Ich habe so sehr gezweifelt“, gesteht die Wahl-Münchenerin. „Aber es eröffnete sich eine neue Dimension - eine Welt, in der ich sein kann, wie ich bin.“

Claudia Preclik sieht ihre Zukunft in der Kunst: „Das ist für mich die Möglichkeit, mich zu verwirklichen.“ Ihre Bilder sind und bleiben abstrakt. Nur so kann sie eine Welt darstellen, die nicht immer unbedingt real sein muss. „Manchmal sehe ich Dinge vor meinem inneren Auge und interpretiere sie in meiner ganz eigenen Art und Weise.“

Für den Stadtspiegel hat Claudia Preclik eigens ein Bild gemalt. Wenn Sie gewinnen wollen, schreiben Sie uns bis Mittwoch (2. Januar) eine E-Mail an redaktion@stadtspiegel-kamen.de mit dem Stichwort „Kunst“. Viel Glück!

Autor:

Martina Abel aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.