Neue Förderschulen im Kreis Unna

Die Förderschule soll als Alternative zur Inklusion weiterhin im Kreis Unna Bestand haben: Foto: privat
  • Die Förderschule soll als Alternative zur Inklusion weiterhin im Kreis Unna Bestand haben: Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Mit Beginn des neuen Schuljahrs am 24. August gehen auch die neuen Förderschulen des Kreises Unna an den Start. Nach etlichen Umbauarbeiten in den Gebäuden vollzieht sich damit die Umgestaltung der Förderschullandschaft im Kreis.
Geschaffen wurden zwei Schulstandorte im Primarbereich – und zwar in Fröndenberg/Ruhr und Bergkamen. Für die älteren Schüler in der Sekundarstufe I nehmen zwei Förderschul-Zentren den Betrieb auf: eines in Unna, in Lünen und in Selm.
 Danach sollen Eltern von Kindern mit Förderbedarf weiterhin ihr Wahlrecht behalten und auch künftig eine Alternative zur Regelschule haben.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.