Schneefall und Glatteis sorgten für Chaos - 40 Unfälle an einem Vormittag

Kilometerlange Staus durch den plötzlichen Wintereinbruch auf der A1 und A2.
  • Kilometerlange Staus durch den plötzlichen Wintereinbruch auf der A1 und A2.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Durch den plötzlichen Wintereinbruch wurden viele Autofahrer böse überrascht. Die Kreispolizei Unna meldet seit Montag (29. November) über 40 witterungsbedingte Unfälle. Allein in Unna und Holzwickede wurden bis Dienstag (30. Dezember) 16 gezählt, in Kamen und Bergkamen waren es zehn. Die Polizei rät, der Witterung angepasst zu fahren. Auch Winterreifen sind angeraten.
„Die Reifen sind nicht nur bei Schnee besser, sondern auch bei Minustemperaturen“, weiß Polizeisprecherin Ute Hellmann. Sie empfiehlt, ebenso auf die Beleuchtung zu achten. Dies betrifft auch Fahrradfahrer und Hundehalter. „Für den Hund, der meist ein paar Meter entfernt ist, gibt es zum Beispiel beleuchtete Haldbänder“, sagt Ute Hellmann. Für Fahrrad und Kleidung sind Reflektoren gut geeignet. Generell sollte die Beleuchtung am Auto nicht erst in der Nacht eingeschaltet werden. „Richten Sie sich nach den aktuellen Lichtverhältnissen“, rät die Polizeisprecherin.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen