KSB Unna ermittelt Kreismeister: Landessportfest der Schulen

Die Jungen des Städt. Gymnasium aus Kamen waren mit ihrer zweiten Garde siegreich. Foto (3): KSB Unna
3Bilder
  • Die Jungen des Städt. Gymnasium aus Kamen waren mit ihrer zweiten Garde siegreich. Foto (3): KSB Unna
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Kamen./Bergkamen. Passend zu den spannenden Spielen bei der Handball-EM in Kroatien kämpften auch die jüngsten und ältesten Schüler*innen der weiterführenden Schulen im Kreis Unna um die Krone im Handball. Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen "Jugend trainiert für Olympia" duellierten sich die Schulmannschaften an vier Wettkampftagen in Kamen und Bergkamen.
Bei den Jungen und Mädchen in der Wettkampfklasse (WK) I (Jg. 1998-2002) dominierten die Schüler*innen des Städt. Gymnasiums Kamen und sicherten sich jeweils die Kreismeisterkrone. Auch in der WK IV (Jg. 2005-2008) war das Turnier von Kamener Schulen geprägt. Das Städt. Gymnasium aus Kamen trat gleich mit drei Mannschaften an und war bei den Jungen mit ihrer zweiten Garde siegreich. Auch bei den Mädchen gewannen die Schülerinnen des Gymnasiums verdient und sicherten sich neben dem Titel auch die begehrten T-Shirts des KSB Unna.
Am Montag, 19. Februar, trägt der KSB Unna zusammen mit der Gesamtschule Kamen als Ausrichter die Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften in der WK II + III der Mädchen aus. Hier treffen die dafür qualifizierten Schülerinnen des Städt. Gymnasium Kamen auf die besten Handballschulmannschaften des Regierungsbezirks Arnsberg. Gespielt wird ab 9.30 Uhr in den beiden Dreifachsporthallen des Schulzentrums Kamen in der Gutenbergstraße. Zuschauer sind herzlich eingeladen.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.