Landscheidt hält Vortrag beim Bundeskongress „Nationale Stadtentwicklungspolitik
LAGA 2020 als grüner Motor

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt.
  • Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt.
  • Foto: Bettina Engel-Albustin
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Unter dem Motto „Smart, solidarisch, resilient. Wie gestalten wir die Zukunft in Stadt und Land?“ findet in diesem Jahr der 13. Bundekongress „ Nationale Stadtentwicklungspolitik“ in Stuttgart statt.

Auf dieser renommierten Veranstaltung des Bundesinnenministeriums wird Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt am 19. September einen Vortrag über die Stadtentwicklung in Kamp-Lintfort halten. Als Best-Practice-Beispiel wird Landscheidt vor Fachleuten und Spitzenpolitikern aus ganz Deutschland die Weiterentwicklung des Bergbaugeländes des ehemaligen Bergwerks West über die Ausrichtung der Landesgartenschau 2020 zum neuen Stadtquartier Friedrich-Heinrich vorstellen. Neben Bundesinnenminister Horst Seehofer, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker sind Spitzenvertreter aller Bundestagsparteien, Vertreter des Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Städtetages vor Ort. „Ich freue mich sehr über die Einladung, beim Kongress sprechen zu dürfen und ich hoffe, dass wir mit unserer Entwicklung des ehemaligen Bergwerkgeländes ein Beispiel für andere Kommunen mit ähnlichen Industriebrachen sein können“, so Landscheidt. Das gesamte Projekt habe viel Mut erfordert und viele Unwägbarkeiten enthalten. „Dank unserer hochengagierten Verwaltung, dank einer zielorientierten, konstruktiven Ratspolitik und dank beachtlicher Fördermittel konnten wir bisher alle Probleme bewältigen.“

Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.