Beethoven-Festival in Kleve vom 9. bis Oktober im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein
Alle Menschen werden – Beethoven

Die Experimental-Bigband The Dorf kommt in die Stadthalle.
4Bilder
  • Die Experimental-Bigband The Dorf kommt in die Stadthalle.
  • Foto: muziekbiennale
  • hochgeladen von Tim Tripp

Auf Entdeckertour, in die Tiefen der Region, begibt sich die Muziek Biennale Niederrhein 2020. In den Sprachen der Musik wird ausgegraben, beackert, kultiviert und geerntet, was in der Tiefe ruht, aus der Tiefe des Niederrheins kommt und im internationalen Resonanzraum nachhallt. Dem umfangreichen und vielgestaltigen künstlerischen Œuvres des Jubilars Ludwig van Beethoven, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 250. Mal jährt, sowie Kompositionen vieler seiner Wegbereiter, Zeitgenossen und zeitgenössischen Kollegen gilt der tiefengeschärfte Blick dieser Biennale, die sich wie gewohnt in außergewöhnlichen und experimentierfreudigen Konzertformaten präsentiert.

Kleve. In Kleve ist ihm gar ein komplettes Wochenende gewidmet. Unter dem Titel „Alle Menschen werden – Beethoven“ wird es hier ein Klangkunst-Special geben: Am Wochenende vom 9. bis zum 11. Oktober finden in Kleve vier Konzerte an drei Orten statt, die Beethoven und seine Musik vom revolutionären Stadtpunkt her widerspiegeln. Prof. Stephan Froleyks leitet die Konzertreihe des Projekts mit dem Phonola-Künstler Wolfgang Heisig, dem Saxophonisten Jan Klare, dem Pianisten Daan Vandewalle, Splash Perkussion NRW und der Experimental-Bigband The Dorf. Premieren, Uraufführungen sowie der Film Ludwig van von Mauricio Kagel und eine mobile interaktive Beethoven-Klanginstallation des Leipziger Klangkünstlers Erwin Stache sind ebenso Bestandteile des Arrangements wie auch das historische Tafelklavier im B.C. Koekkoek- Haus, das die Pianistin Iryna Stupenko erstmals öffentlich erklingen lässt. Alle Konzerte werden ergänzt durch kurze Texte Beethovens, gesprochen von Ulrike Froleyks.
Am 10. und 11. Oktober ist im Museum Kurhaus Kleve ab 11 Uhr und mit ständigen Wiederholungen der Film "Ludwig van" von Mauricio Kagel zu sehen, der den Komponisten in der Welt des 20. Jahrhunderts holt. Dort besucht er die Orte, an denen er damals lebte. Haus und Garten, Küche, Schreibtisch, Keller. Die mobilen interaktiven Beethoven-Klanginstallationen des Leipziger Klangkünstlers Erwin Stache laden in diesem Zeitfenster zum Mitmachen ein.
Tickets gibt es an den folgenden Stellen: Konzert 1, Stadthalle: Nur Abendkasse, die persönlichen Daten werden vor Ort erfasst; Museum Kurhaus, Konzerte 2 und 4: Tiergartenstraße 41, info@museumkurhaus.de: nur Abendkasse, Karten erhältlich nach Vorbestellung am Veranstaltungsort; Stiftung B.C. Koekkoek-Haus, Konzert 3, info@koekkoek-haus.de: nur Abendkasse, Karten erhältlich nach Vorbestellung am Veranstaltungsort. 

Programm-Übersicht

Freitag, 9. Oktober, 20 Uhr, Stadthalle Kleve
• The Dorf und die Fünfte Konzert I Experimental-BigBand

Samstag, 10. Oktober, Museum Kurhaus Kleve
Gestern / Heute Konzert II
• 18 Uhr Frederic Rzewski, The People United
• 19.30 Uhr Beethoven, Hammerklaviersonate
• 21 Uhr Stephan Froleyks, Alle Menschen werden Brüder

Sonntag, 11. Oktober, 11.30 Uhr, B.C. Koekkoek-Haus
• Beethoven Tafelklavier Konzert III
• Beethoven im Salon auf historischem Instrument

Sonntag, 11. Oktober, 15 Uhr, Museum Kurhaus
• Beethoven Phonola Konzert IV
• Beethoven mit Player-Piano und Saxofon,
• Uraufführungen von Wolfgang Heisig & Jan Klare

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen