Geldbörse aus offen stehendem Haus in Langenfeld-Richrath entwendet
Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Täter hat aus einem Einfamilienhaus eine Geldbörse gestohlen. Jetzt hofft die ermittelnde Kriminalpolizei auf Zeugenhinweise.
  • Ein unbekannter Täter hat aus einem Einfamilienhaus eine Geldbörse gestohlen. Jetzt hofft die ermittelnde Kriminalpolizei auf Zeugenhinweise.
  • Foto: Foto: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Am Donnerstagnachmittag, 16. Januar, hat ein bislang unbekannter Täter aus einem Haus an der Kirschstraße in Langenfeld-Richrath die Geldbörse einer Langenfelderin entwendet. Zu dem Täter liegt eine Personenbeschreibung vor, mit deren Hilfe sich die Polizei neue Erkenntnisse durch Zeugenhinweise in dem Fall erhofft.

Das war geschehen:
Gegen 14.50 Uhr hatte die Bewohnerin des Einfamilienhauses das Haus verlassen, um Besorgungen zu erledigen. Dabei stellte sie fest, dass sie etwas in dem Haus vergessen hatte. Sie kehrte um, öffnete die Tür und begab sich ins zweite Obergeschoss. Währenddessen ließ sie die Haustür offen stehen. Als sie wieder nach unten zurückkehrte, traf sie im Hausflur auf einen ihr unbekannten Mann, der den kurzen Moment der Unachtsamkeit augenscheinlich ausgenutzt hatte und durch die offene Tür ins Haus gegangen war um Wertgegenstände zu entwenden.

Als der Mann die Frau erblickte, flüchtete er mitsamt der zuvor entwendeten Geldbörse der Langenfelderin in Richtung Querstraße. Die Langenfelderin folgte dem Dieb noch für eine kurze Zeit, bis sie ihn an der Querstraße aus den Augen verlor. Anschließend ging sie zurück zu ihrem Haus und verständigte die Polizei.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei leider keine verdächtige Person mehr antreffen. Daher bittet die nun ermittelnde Kriminalpolizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Zu dem Täter liegt die Personenbeschreibung vor:

- etwa 1,75 Meter bist 1,80 Meter groß
- circa 40 Jahre alt
- hatte dunkelblonde Haare
- trug zur Tatzeit ein graues Oberteil sowie eine blaue Jeanshose
- soll einen roten Stoffbeutel mit sich geführt haben
- laut Geschädigter "deutsches Erscheinungsbild"

Die Polizei fragt: Wer hat zur angegebenen Tatzeit verdächtige Beobachtungen an der Kirsch- bzw.
der Querstraße gemacht oder kann sonstige Hinweise auf den Täter geben?
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter der Rufnummer (02173) 288-6310 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.