hinweise-gesucht

Beiträge zum Thema hinweise-gesucht

Blaulicht
Einbrüche in ein Mehrfamillienhaus und eine Arztpraxis: Wer hat etwas gesehen? Foto: Polizei

Emmerich: Polizei sucht nach Hinweisen
Mehrere versuchte Einbrüche

Zwischen Montag, 10. Januar, und Dienstag, 11. Januar, kam es auf der Kurze(n) Straße in Emmerich zu einem Einbruch und einem weiteren Einbruchsversuch. Ein oder mehrere unbekannte Täter hebelten im Zeitraum von 23.30 bis 9.30 Uhr die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses auf und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Die Unbekannten durchsuchten ein im Erdgeschoss gelegenes Lager, sowie eine angrenzende Garage. Außerdem versuchten, sie in eine Arztpraxis im Obergeschoss einzudringen, was...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.01.22
Blaulicht
Wer hat den Diebstahl gesehen? Polizei bittet um Mithilfe. Foto: Polizei

Elten: Einbrecher schlagen Fahrzeugscheibe ein
Rucksack gestohlen

Unbekannte Täter haben am Sonntag, 9. Januar, zwischen 13.30 und 14 Uhr die Scheibe eines Audi A4 eingeschlagen, der auf einem Parkplatz am Wildweg in Elten abgestellt war. Als die Besitzer nach einem Spaziergang zu dem Wagen zurückkehrten, sahen sie die beschädigte Beifahrerscheibe und mussten feststellen, dass ein Rucksack aus dem Audi gestohlen worden war. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830 entgegen.

  • Emmerich am Rhein
  • 12.01.22
Blaulicht
Nach einem Einbruch am Bremerweg in Emmerich sucht die Polizei nach Hinweisen zu den Tätern. Foto: Polizei

Diesmal am Bremerweg in Emmerich
Und schon wieder ein Einbruch...

Bereits zwischen Samstag, 18. Dezember, 12 Uhr, und Donnerstag, 23. Dezember, 15 Uhr, kam es am Bremerweg in Emmerich zu einem Einbruch in ein 4-Parteien-Haus. Über eine Balkontür drangen unbekannte Täter in eine Erdgeschosswohnung ein und durchsuchten sämtliche Schränke. Ob die Unbekannten etwas entwendeten, ist bislang unklar. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter...

  • Emmerich am Rhein (Region)
  • 27.12.21
Blaulicht
Unbekannte brachen am Wochenende auf einer Baustelle in der Bahnhofstraße ein und entwendeten Gegenstände. Foto: Pixabay

Zeugen gesucht
Tischdecke angezündet

Hemer. In der Baustraße ereigneten sich am vergangenen Wochenende, Freitag, 17., bis Montag, 20. Dezember, zwei Straftaten. Tischdecke angezündetAm Montagabend, 20. Dezember, setzten Unbekannte eine Tischdecke im Treppenhaus eines Restaurants in der Bahnhofstraße in Brand. Eine Mitarbeiterin des Restaurants konnte den Brand selbständig löschen, bevor er auf weitere Möbel oder Gebäudeteile übergreifen konnte. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchter schwerer Brandstiftung. Einbruch...

  • Hemer
  • 21.12.21
Blaulicht

Polizei sucht Hinweise
Jugendliche brennen Obdachlosen-Schlafplatz nieder

An dem Hab und Gut eines 82-jährigen Obdachlosen, der seinen Schlafplatz in der Sterkrader Unterführung am Kleinen Markt, zwischen Kloster- und Kantstraße, direkt neben der Filiale eines Kaufhauses eingerichtet hatte, vergriffen sich am Freitagabend (10.12.) drei Jugendliche. Zeugen hatten die beiden Jungen (16) und ein Mädchen (15) beobachtet, wie sie gegen 18:50 Uhr die Habseligkeiten mit einem Silvesterböller in Brand gesetzt hatten und dann geflohen waren. Der Brand wurde durch Zeugen...

  • Oberhausen
  • 15.12.21
Blaulicht

Dinslaken: Polizei bittet um Hinweise
Wohnmobil gestohlen

In Hiesfeld haben Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 23. November, auf Mittwoch, 24. November, ein Wohnmobil entwendet. Der blaue Wagen der Marke Citroen Pössl Roadstar 600 L stand auf dem Gelände einer gemeinnützigen Organisation an der Lanterstraße in Dinslaken. Das Wohnmobil hat das amtliche Kennzeichen DIN-NB 222. Die Polizei Dinslaken bittet um Hinweise unter Tel. 02064/622-0.

  • Dinslaken
  • 25.11.21
Blaulicht
Die Bundespolizei hofft auf Zeugenhinweise.

Langeweile wegen Corona oder blinde Zerstörungswut?
Glasscheiben am Wetterunterstand am Bahn-Haltepunkt Kurl zerstört

Langeweile während der Corona-Pandemie oder einfach nur blinde Zerstörungswut, so vermutet die Bundespolizei, könnten mutmaßlich Auslöser einer Sachbeschädigung am Haltepunkt Dortmund-Kurl gewesen sein. Die Bundespolizei wurde heute Morgen (28.4.) über die Sachbeschädigung an einem Wetterunterstand informiert. Vor Ort stellten Einsatzkräfte fest, dass dort zwei Scheiben zerstört wurden. Hinweise auf mögliche Täter konnten nicht gewonnen werden. Zudem wird der Bereich nicht videoüberwacht. Es...

  • Dortmund-Ost
  • 28.04.20
Blaulicht
Ein unbekannter Täter hat aus einem Einfamilienhaus eine Geldbörse gestohlen. Jetzt hofft die ermittelnde Kriminalpolizei auf Zeugenhinweise.

Geldbörse aus offen stehendem Haus in Langenfeld-Richrath entwendet
Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagnachmittag, 16. Januar, hat ein bislang unbekannter Täter aus einem Haus an der Kirschstraße in Langenfeld-Richrath die Geldbörse einer Langenfelderin entwendet. Zu dem Täter liegt eine Personenbeschreibung vor, mit deren Hilfe sich die Polizei neue Erkenntnisse durch Zeugenhinweise in dem Fall erhofft. Das war geschehen: Gegen 14.50 Uhr hatte die Bewohnerin des Einfamilienhauses das Haus verlassen, um Besorgungen zu erledigen. Dabei stellte sie fest, dass sie etwas in dem Haus...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.01.20
Blaulicht

Ladendiebstahl in Linden
Flüchtender Wurstdieb richtet hohen Sachschaden an

Am Dienstag, 14. Januar, gegen 19.30 Uhr, kam es in dem Supermarkt an der Hattinger Straße 807 in Linden zu einem Ladendiebstahl. Eine Zeugin hatte einen Kunden dabei beobachtet, wie er Wurstwaren im Wert von circa 30 Euro, die ihm zuvor an der Fleischtheke herausgegeben worden waren, in seine Hose steckte. So ging der Mann zur Kasse, bezahlte aber nur eine Flasche Bier. Als ein Angestellter die Person auf das Wurstpaket ansprach, ergriff der Mann sofort die Flucht und rannte aus dem Geschäft....

  • Bochum
  • 15.01.20
Blaulicht

Konzert am Baldeneysee abgebrochen
Polizei sucht Videos der LED-Wand

Am Samstagabend, 31. August, wurden während des Konzertes der Künstler Casper und Marteria am Baldeneysee zahlreiche Konzertbesucher verletzt. Gegen 21.20 Uhr hatten sich während des starken Unwetters Teile einer LED-Wand von der Bühne gelöst. Nun ermittelt eine Ermittlungskommission mit Blick auf fahrlässige Körperverletzung. Die Polizei bittet alle Personen, die durch herabfallende Teile beziehungsweise im Rahmen dieser Situation vor der Bühne verletzt wurden und noch nicht im Kontakt mit der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.09.19
Blaulicht

Raub in Bredeney
In Villen eingebrochen: Räuber erbeuten hochwertige Gegenstände

In der Nacht von Samstag, 10. August, auf Sonntag, 11. August, wurde in zwei Villen im Essener Stadtteil Bredeney eingebrochen. Der oder die Täter verschafften sichZugang zu den Häusern und stahlen Gegenstände von hohem Wert. Die Kriminalpolizei hat umfangreiche Spuren gesichert und wertet diese nun aus. Die Polizei bittet Anwohner und Spaziergänger, die am Samstagnachmittag oder am frühen Sonntagmorgen im Bereich Brucker Holt, Zeißbogen, Westerwaldstraße verdächtige Beobachtungen gemacht...

  • Essen-Süd
  • 12.08.19
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Bochum
Schwerwiegendes Verkehrsdelikt auf der Alleestraße in Bochum

Am gestrigen 15. Juli, gegen 8.45 Uhr, kam es auf der Alleestraße in Höhe Annastraße zu einem schwerwiegenden Verkehrsdelikt. Nach bisherigem Stand fuhr ein 29-jähriger Bochumer mit seinem Fahrzeug gezielt gegen das Fahrzeug eines 45-jährigen Mannes aus Bochum. Der Pkw des 29-Jährigen wurde im Rahmen dieser Fahraktion beschädigt und blieb anschließend auf die Seite liegen. Der 45-Jährige, welcher sich im Nahbereich des Fahrzeuges aufhielt, blieb unverletzt. Der 29-Jährige wurde mittels...

  • Bochum
  • 16.07.19
Blaulicht

Weitere öffentliche Suche nach dem Bankräuber aus Langenberg

Ermittler geben noch nicht auf: Trotz zahlreicher Veröffentlichungen in örtlichen und überörtlichen Medien, die mit richterlichem Beschluss auch Bilder aus den Überwachungskameras der Sparkasse zeigen durften, konnte der Täter des bewaffneten Raubüberfall auf ein Geldinstitut am Froweinplatz in Langenberg vom Mittwoch, 13. Febuar 2019 bis heute noch nicht identifiziert werden. Das Hinweisaufkommen von Zeugen sei laut Polizei insgesamt leider nur sehr gering gewesen, obwohl zur Tatzeit gegen...

  • Velbert (Region)
  • 11.03.19
Überregionales

Langenfeld: Räuberischer Diebstahl an der Kölner Straße

Am Dienstag, 22. Mai, kam es gegen 16.40 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl in den Verkaufsräumen einer Tankstelle in Langenfeld. Zu dieser Zeit betankten zwei Männer einen silbernen Pkw Opel Astra und bezahlten diese Rechnung sowie zwei Stangen Zigaretten anschließend mit einer offensichtlich entwendeten EC-Karte. Als der Angestellte dies bemerkte und daraufhin die Polizei alarmierte, entfernten sich die Täter umgehend mit ihrem Pkw vom Gelände der Tankstelle. Die dreisten Männer erschienen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.05.18
Überregionales

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle an der Evinger Straße in Brechten // Polizei erbittet Zeugenhinweise

Einen Bargeld-Betrag in hoher dreistelliger Höhe erbeutete ein maskierter Unbekannter am Montagabend (28.8.) gegen 21.40 Uhr bei einem bewaffneten Raubüberfall auf die Star-Tankstelle an der Evinger Straße in Dortmund-Brechten. Der Täter, der den Verkaufsraum der Tankstelle mit einem ins Gesicht gezogenen Tuch betreten hatte, bedrohte den Angestellten direkt mit einer Schusswaffe. Um seiner Drohung Ernsthaftigkeit zu verleihen, richtete er die Waffe in Richtung Decke und schoss einmal.Dem...

  • Dortmund-Nord
  • 29.08.17
Überregionales

Heisingen: Misstrauischer Zeuge verhindert Trickdiebstahl

Unter dem Vorwand, die Wasserleitung überprüfen zu wollen, verschafften sich Dienstagnachmittag, 16. Mai, gegen 15 Uhr zwei unbekannte Betrüger Zutritt zur Wohnung einer 87-jährigen Essenerin. Ein Zeuge (76), der sich ebenfalls in der Wohnung der Seniorin aufhielt, schöpfte während der Überprüfung Verdacht und äußerte sein Mistrauen gegenüber den beiden Männern. Täter flüchteten in unbekannte Richtung Daraufhin flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Wertgegenstände wurden glücklicherweise...

  • Essen-Ruhr
  • 17.05.17
Überregionales

Holzwickeder Straße in Brackel: Mindestens acht Autos zerkratzt // Polizei sucht Zeugen

Am zurückliegenden Wochenende haben unbekannte Täter in der Holzwickeder Straße in Brackel an mindestens acht Fahrzeugen den Autolack zerkratzt. Die Tatzeit liegt nach jetzigen Erkenntnissen zwischen Samstagnachmittag, 3.12, 16.30 Uhr und Sonntagnachmittag, 4.12., 15.50 Uhr. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 9000 Euro. Ein Tatverdacht wurde bislang nicht geäußert, die Polizei ist somit auf Hinweise von Zeugen angewiesen. Die Kriminalwache der Dortmunder Polizei nimmt...

  • Dortmund-Ost
  • 05.12.16
Überregionales

Hinweise erbeten: Autofahrerin fährt Radfahrerin an und flüchtet

Montag, gegen 14.15 Uhr, fuhr eine 50-jährige Dattelnerin mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg des Südring in Richtung Pestalozzistraße. Als eine unbekannte PKW-Fahrerin mit einem Kleinwagen von der Pestalozzistraße in den Südring abbog, stieß sie leicht mit der 50-Jährigen zusammen. Diese verletzte sich dabei leicht. Die Unfallverursacherin, etwa 40 Jahre alt, schlank, längeres dunkles Haar, trug eine Brille, fuhr weiter, ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern. Hinweise erbittet das...

  • Datteln
  • 13.09.16
Überregionales

Unbekannter Fußgänger bei Unfall in Duisburg-Ruhrort schwer verletzt: Polizei bittet um Hinweise

Ein Seat-Fahrer (22) erfasste am Montag, 29. August, um 22.37 Uhr, auf der Friedrich-Ebert-Straße in Ruhrort einen Fußgänger. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der jugendliche Fußgänger schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Bislang konnte die Identität des Verletzten nicht geklärt werden. Der junge Mann hatte unvermittelt die Fahrbahn betreten, so dass der Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Das zuständige Verkehrskommissariat...

  • Duisburg
  • 30.08.16
Überregionales

Einbruch in Baucontainer an der Kölner Straße

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 1. auf 2. August, zwischen 19.15 und 6.15 Uhr, öffneten unbekannte Täter gewaltsam die Verriegelung eines Baucontainers auf dem Gelände einer Baustelle an der Kölner Straße. Sie entwendeten zwei hochwertige Werkzeugmaschinen im Wert von rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (02173) 288-6510 entgegen.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.08.16
Überregionales

Entführt und misshandelt: 26-jährige Duisburgerin wurde drei Tage lang festgehalten

Wie die Polizei Duisburg jetzt mitteilt, zerrten zwei maskierte Männer am Samstag, 17. Oktober, zwischen 21 und 22 Uhr, an der Haltestelle Max-Planck-Straße in Neumühl eine Frau in einen dunklen Kleintransporter mit Schiebetüren. Anschließend brachten sie die 26-Jährige in eine unbekannte Wohnung. Hier hielten die Maskierten sie drei Tage lang fest und misshandelten sie. Am Dienstag, 20. Oktober, setzten die Täter die Duisburgerin im Bereich Mühlenweide zwischen 16 und 17 Uhr aus. Am...

  • Duisburg
  • 30.10.15
  • 1
Überregionales

63-Jährige im S-Bahn-Tunnel am Haltepunkt Körne angegriffen // Zeugen gesucht

Eine 63-jährige Dortmunderin ist am Donnerstagnachmittag (29.1.) gegen 15.30 Uhr in der S-Bahn-Unterführung am Haltepunkt Körne von einem unbekannten Mann angegriffen worden, als sie in Richtung Massener Weg unterwegs war. Die Polizei sucht Zeugen. Ein Unbekannter, der ihr entgegen kam, schleuderte der Frau unvermittelt eine schwere Kunststoff-Einkaufstüte in die Rippen, so dass die 63-Jährige zu Boden stürzte. Zunächst entfernte sich der Täter. Als die Frau aufgestanden war, kehrte er jedoch...

  • Dortmund-Ost
  • 30.01.15
Überregionales

Polizei sucht nach drittem Mann: Container in Wickede aufgebrochen // Zwei Festnahmen

Zwei Männer haben am Mittwoch (20.8.) gegen 22.40 Uhr einen Container einer Firma auf der Rüdigerstraße im Gewerbegebiet Wickede-Süd aufgebrochen. Ein Dritter stand Schmiere. Alarmiert von aufmerksamen Anwohnern überraschte die Polizei die Täter und konnte zumindest einen 25- und einen 29-jährigen Mann noch am Tatort bzw. auf der Flucht nach kurzer Fahndung festnehmen. Bei der Suche nach dem Dritten setzte die Polizei einen Diensthund und einen Hubschrauber ein, konnte den Mittäter aber nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.14
Überregionales
2 Bilder

Betrüger bei Geldabhebung fotografiert - Wer kennt die Männer?

Die Polizei Köln fahndet gemeinsam mit der Polizei Bochum mit Bildern nach Kontoeröffnungsbetrügern. Bereits seit Juni 2013 eröffnen bislang unbekannte Täter unter Nutzung von falschen Personalien eine Vielzahl von Konten bei verschiedenen Banken. Diese Konten werden anschließend zur Begehung von Betrugsdelikten missbraucht und die erlangten Gelder an Geldautomaten abgehoben. Jetzt konnten zwei unbekannte Täter bei Geldabhebungen fotografiert werden. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Wer...

  • Bochum
  • 23.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.