Verkehrsunfallflucht
Seat Leon und VW Passat beschädigt

Die polizei bittet um Zeugenhinweise.

Am Wochenende wurden bei der Langenfelder Polizei zwei Verkehrsunfallfluchten angezeigt.

Zwischen Freitag, 10. Mai, 20.30 Uhr, und Samstag, 11. Mai, 1.15 Uhr, beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen roten Seat Leon, der auf dem Schulparkplatz des Konrad-Adenauer-Gymnasiums an der Lindberghstraße in Immigrath parkte. Obwohl allein am Seat ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von mindestens 2.000 Euro zurückblieb, entfernte sich der Unfallverursacher, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Womöglich, so die Polizei, wurde der Schaden an der Fahrertür des Seat beim Rückwärtsfahren mit einer Anhängerkupplung verursacht.
Zwischen Samstag, 11. Mai, 18 Uhr, und Montag, 13. Mai, 10 Uhr, beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen silbergrauer VW Passat, der am Fahrbahnrand der Pestalozzistraße etwa 30 Meter von der Einmündung Schulstraße entfernt stand. Am Radkasten des Passat entstand ein geschätzter Sachschaden von mindestens800 Euro. Die Polizei bittet auch in diesem Fall um Zeugenhinweise unter Telefon (02173) 288-6310.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen