France Mobil fuhr an der Kopernikus-Realschule vor
Schüler für die französische Sprache und Kultur begeistern

Das France Mobil war Gast an der Kopernikus-Realschule.
  • Das France Mobil war Gast an der Kopernikus-Realschule.
  • Foto: Schule
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Bonjour France Mobil! hieß es, als die 23-jährige Französin Alexia Gonzalez mit einem Renault Kangoo, dem France Mobil, Gast an der Kopernikus-Realschule war.

Aktuelle frankophone Musik

Im Gepäck hatte sie Lernspiele und aktuelle frankophone Musik. Die Schülern konnten so durch den Unterricht mit einer Muttersprachlerin altersgemäß für die französische Sprache und Kultur begeistert und das Interesse am Nachbarland geweckt werden.

Französisch als zweite Fremdsprache

„Dies ist vor allem sinnvoll für unsere Sechstklässler, die vor der Entscheidung stehen, ob sie Französisch als zweite Fremdsprache wählen“, erklärt Ulrike Janke-Schorn, Französischlehrerin an der Kopernikus-Realschule. Der Besuch des France Mobil passte dieses Jahr besonders gut, da Langenfeld zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Senlis ein Themenjahr Frankreich feiert.

Bundesweit mehr als 1,23 Millionen Schülerinnen und Schüler an über 15.000 Schulen erreicht

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 erreichte das France Mobil mit seinen Aktionen und Angeboten bereits bundesweit mehr als 1,23 Millionen Schülerinnen und Schüler an über 15.000 Schulen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen