Berghausener Dreigestirn wird proklamiert: Prinz Sasa, Jungfrau Frieda und Bauer Babs fiebern dem 11.11 entgegen

Sind bereit für die närrische Zeit und werden im Bercheser Karneval zum Dreigestirn: Friedel Konstanty, Sabine Wedel und Bärbel Krain.
  • Sind bereit für die närrische Zeit und werden im Bercheser Karneval zum Dreigestirn: Friedel Konstanty, Sabine Wedel und Bärbel Krain.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

„Mir fiere wie et us jefällt… Berches mit dem Rest der Welt“. Das Jahr ohne Dreigestirn ist vorbei und so will das designierte Dreigestirn in der kommenden Session „fiere, wie et us jefällt“ und das kleine Dorf karnevalistisch regieren.

Kinderprinzenpaar wird verabschiedet

Am Sonntag, 11.November, ab 18.55 Uhr (Einlass ab 18.11 Uhr) ist es im SSV-Vereinsheim in Berghausen soweit: Zu Beginn wird das Kinderprinzenpaar um Prinz Jannik und Prinzessin Katharina verabschiedet.

Amtierendes Dreigestirn wird verabschiedet

Im Laufe des Abends wird das noch immer amtierende Dreigestirn mit Prinz Biggi, Jungfrau Andrea und Bauer Sunny endgültig verabschiedet, so dass als Höhepunkt des Abends das neue 23. Bercheser Dreigestirn aus Prinz Sasa, Jungfrau Frieda und Bauer Babs vorgestellt und proklamiert wird. Alle Jecken sind hierzu herzlich eingeladen!

Musikalische Unterhaltung

Für die musikalische Unterhaltung ist neben Speis und Trank selbstverständlich gesorgt. Der Eintritt ist frei!

Anmeldungen für den Veedeslzoch am 3. November

Gleichzeitig weist die IG Berches darauf hin, dass ab dem 11. November. Anmeldungen zum 24. Veedeslzoch am Karnevalssonntag, 3. März, entgegen genommen werden. Weitere Informationen gibt es unter IG.Berches@yahoo.de.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen