Karnevalskontrollen in Langenfeld: Polizei stoppt mehrere Fahrer ohne Führerschein

Während der Karnevalstage führte die Polizei verstärkt Verkehrskontrollen durch.

Hierbei stoppte sie am Samstag und Dienstag, 25. und am 28. Februar, die Fahrzeuge eines 32-jährigen Bonners und eines 45-jährigen Monheimers. Beide Autofahrer waren ohne Führerschein jeweils auf der Schneiderstraße und auf der Knipprather Straße unterwegs.
Der Mann aus Bonn räumte sofort ein nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein, diese war ihm bereits wegen diverser Alkoholfahrten in der Vergangenheit entzogen worden. Beiden Autofahrern wurde eine Weiterfahrt untersagt, die Polizei leitete Strafverfahren wegen "Fahrens ohne Fahrerlaubnis" ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen