Starken soziales Netzwerk in den Stadtteilen
ZWAR-Gruppe Wiescheid-Solingen besteht seit einem Jahr

„Es ist unglaublich, was Sie gemeinsam in nur einem Jahr auf die Beine gestellt haben“, zeigt sich die 1. Beigeordnete, Marion Prell beeindruckt vom Engagement der ZWAR’ler in Wiescheid. Die jüngste ZWAR-Gruppe feierte gestern ihr einjähriges Jubiläum im Pfarrheim in Wiescheid.

Vor einem Jahr hat die Stadt offiziell zur Gründung der Gruppe 55- bis 70-Jähriger aufgerufen, die sich zwischen Arbeit und Ruhestand (kurz ZWAR) befinden. Damit wurde auch im sechsten Stadtteil eine ZWAR-Gruppe eingerichtet. Diesmal jedoch gemeinsam mit den Solinger Nachbarstadtteilen. Der Stadt ist es ein besonderes Anliegen, dass Langenfelder Bürger/innen möglichst früh Teil eines starken sozialen Netzwerks in ihren Stadtteilen werden. So können sie sich bei den Basistreffen mit ihren Nachbarn austauschen, in Interessensgruppen ihre Zeit verbringen und sich als Teil einer sorgenden Gemeinschaft gegenseitig helfen. Dieses Konzept ist auch in Wiescheid aufgegangen: „Ich hätte nie erwartet, mit welcher Wertschätzung und Offenheit sich die Menschen hier begegnen. Gerade als Alleinstehende fühle ich mich nun wieder als Teil einer Gemeinschaft, in der ich mir gut vorstellen kann, alt zu werden“, zog eine Teilnehmerin gestern Bilanz des ersten Jahres. Auch das Engagement von Hans-Joachim Dörpinghaus und Alexandra Simon, die Moderator/innen der Gruppe, wurde bei dem Festakt besonders herausgestellt.

Gute Zusammenarbeit

Das Resümee: Die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Langenfeld und der Stadt Solingen, der ZWAR Zentralstelle und der katholischen Kirche, in deren Räumlichkeiten die Treffen stattfinden, unterstützte und beflügelte die über 100 Bürger, ihre eigene Gruppe erfolgreich aufzubauen. Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich auf der neuen Internetseite informieren:
www.zwar-wie-so.de.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.