Eine Nacht in der Bücherecke
Gewinnspiel zum 40-jährigen Bestehen der Bücherecke Markett

Hiltrud Markett hat seit vier Jahrzehnten individuelle Büchertipps parat. Anlässlich ihres Jubiläums verlost sie eine Schmöker-Nacht in der gemütlichen Atmosphäre ihrer Bücherecke.
  • Hiltrud Markett hat seit vier Jahrzehnten individuelle Büchertipps parat. Anlässlich ihres Jubiläums verlost sie eine Schmöker-Nacht in der gemütlichen Atmosphäre ihrer Bücherecke.
  • Foto: Stefan Pollmanns
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Seit 40 Jahren öffnet Hiltrud Markett bereits ihre Bücherecke in Langenfeld. Anlässlich dieses „Geburtstages“ verlost sie eine Nacht in ihrem Ladenlokal – für zwei Personen oder einen Haushalt.

Gleich nach Geschäftsschluss, um 19 Uhr, gibt es die Schlüssel. Die Gewinner können in aller Ruhe durch das Angebot stöbern, es sich mit einer guten Lektüre im Sessel gemütlich machen und, wenn gewünscht, selbstverständlich auch ihr Nachtlager in der Bücheroase an der Hauptstraße 62 aufschlagen. Damit die Lieblingslektüre Zuhause weitergelesen werden kann, gibt es einen Gutschein.

Mit Fahrrad und Sackkarre

Hiltrud Markett erinnert sich gerne an die Anfänge ihrer Bücherecke zurück. Die Eröffnung feierte sie am 18. April 1981 an der Solinger Straße 203. Das Ladenlokal war ein Eckladen, daher der Name. „Ich hatte noch keinen eigenen Führerschein, aber schon ein eigenes Geschäft. Die Bestellungen habe ich persönlich mit dem Fahrrad und Sackkarre ausgeliefert“, erzählt sie mit einem Schmunzeln. Zwei Monate später hatte Hiltrud Markett dann ihren Führerschein in der Tasche – und ihre Oma schenkte ihr einen Renault R4.

Gespür für das passende Buch

Heute geht es mit der Belieferung noch schneller. Wer bis 19 Uhr im Geschäft oder auf dem Online-Portal bestellt, wird gleich am nächsten Vormittag beliefert. „Damit bin ich noch schneller als jemand, der zum Amazonas reist, um Bücher zu ordern“, erklärt Hiltrud Markett mit einem Augenzwinkern.
Und sie ergänzt: „Hier liest die Chefin noch selbst.“ Viele Lesebegeisterte aus Langenfeld und darüber hinaus vertrauen ihrem Gespür und verlassen sich manchmal komplett auf ihre individuelle Auswahl. Übrigens: Seit einigen Jahren gibt es auch einen Bereich mit ausgesuchten Comics.

Postkarte schreiben und gewinnen

Wer eine Nacht in der Bücherecke Markett gewinnen möchte, sendet bis zum 30. April eine Postkarte(!) an: Bücherecke Markett, Hauptstraße 62, 40764 Langenfeld und schreibt, warum er den Preis gerne ergattern möchte. Wer die kitschigste Karte – Hiltrud Markett sammelt solche Karten – mit dem originellsten Spruch schickt, gewinnt.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen