Neues Jahresprogramm im SCARAMOUCHE
Die "Katastrophen" laden ein

Die gebürtige Mendenerin Janina Becker, mittlerweile in Köln lebend, kommt mit ihrer neu formierten Band für einen Abend zurück nach Menden.
2Bilder
  • Die gebürtige Mendenerin Janina Becker, mittlerweile in Köln lebend, kommt mit ihrer neu formierten Band für einen Abend zurück nach Menden.
  • Foto: Katastrophen Kultur
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

Menden. Die Katastrophen Kultur präsentiert ihr neues Programm für das Jahr 2019/2020 im SCARAMOUCHE, dem Zimmertheater unter dem Mendener Hallenbad.
Die Saison startet am Freitag, 11. Oktober, dann feiert die neue Eigeninszenierung „Der Teufel lädt ein“ Premiere. Den Besuchern wird im Theater das Gruseln und Schaudern gelehrt. Gary Miller führt Regie bei vier Einaktern, die auf das bevorstehende Halloween einstimmen. Die letzte Veranstaltung am 31. Oktober ist verbunden mit einer Halloweenparty. Das heißt erst gruseln und danach Party mit DJ, Tanzfläche und natürlich Disco Feeling.
Weiter geht es am Samstag, 30. November, mit Janina Becker & Band, die Band ist zum ersten Mal im Scaramouche live zu sehen und zu hören. Mit ihrer souligen Stimme und ihren Interpretationen von Klassikern aus Soul, Blues und Jazz begeistert sie ihr Publikum immer wieder aufs Neue.
Einer darf im Scaramouche-Programm natürlich nicht fehlen: The Snowman mit Martin Smith. Am Sonntag, 8. Dezember, präsentiert er das Theaterstück für Jung und Alt, für die ganze Familie. „Ich hatte geplant, es nur eine Saison zu spielen,“ erinnert sich Martin, „aber es war sofort ein Erfolg. Vor Kindern in einer Fremdsprache zu spielen, ist nicht immer leicht, aber es klappte auf Anhieb. Die guten Einwohner von Menden haben den Snowman zum Leben erweckt, und ich bin sehr dankbar!“
Alle Jahre wieder lädt die KK zur Weihnachtsmatinee ein. Auch in diesem Jahr gibt es am Morgen des ersten Feiertages ein kleines Programm für alle, denen zuhause die Decke auf den Kopf fällt. Mit Lieblingstexten, Gedichten, vielleicht auch mit etwas Musik - und alles hat irgendwie mit Weihnachten zu tun. Der Eintritt ist frei.
Die diesjährige Weihnachtsinszenierung wird von den Theaterkids gestaltet, mit William Shakespeares Romeo und Julia. Premiere ist am 25. Dezember. Für die Bühne der beste Stoff, wenn es um große Gefühle geht, dachten sich die Theaterkids 4.0, als sie sich überlegten, was das Schafschwein, ihre letzte Produktion, wohl toppen könnte.
Einmal mehr möchten die Katastrophen den Mendener Familien einen gemütlichen und winterlichen Kinderstunde-Geschichtentag bereiten. Zu Gast ist Lydias Tischtheater und bringt am 26. Januar 2020 zwei Kindergeschichten vom Winter mit (geeignet ab 2 Jahren).
"Trübel - Nix für schwache Nerven" feiert dann am 6. März 2020 Premiere. Das neue englische Wort „Trübel“ oder das deutsche Derivat „Trubel“ ist ein Theaterstück mit zwei Geschichten. Diese werden durch Martin Smith nicht nur Live auf der Bühne, sondern auch durch andere beliebte und bekannte Medien dargestellt. Hierbei ist natürlich alles mit viel Witz und Humor, manchmal auch dieser englische schwarze Humor, gewürzt.
Der Katastrophale Abend am 25. April steht ganz im langsam aufkommenden Jubel rund um die EM. Motto: "Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag." Die Fußball Helden müssen sich vorbereiten: Kühlschrank füllen, Chips kaufen, Grill entzünden. Die Zeit wird knapp - nur noch 1 1/2 Monate bis zum wohligen Couch Surfing.   

Info
 Infos zu den Veranstaltungen, Terminen und Tickets gibt es unter www.katastrophenkultur.de.
 Eintrittskarten sind in Menden u. a. bei der Buchhandlung Daub und bei Tabak Semer erhältlich.

Die gebürtige Mendenerin Janina Becker, mittlerweile in Köln lebend, kommt mit ihrer neu formierten Band für einen Abend zurück nach Menden.
Gruselig - schaurig - lustig und sehr unterhaltsam, denn der Teufel persönlich wird durch das Programm führen!
Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.