Motto "Mal was ander's im woanders"
Mythen und Mystik

Menden. Am Dienstag, 30. April, startet in Menden "Die Lange Nacht der Kulturen. Die VHS beteiligt sich mit Veranstaltungen in der Musikkneipe "woanders", bei denen alle Liebhaber von Grusel, Mythen, Mystik, Literatur und Gesang auf ihre Kosten kommen.
Los geht's um 18.30 Uhr mit einem jungen 10-köpfigen Chorensemble, das thematisch passende Lieder aus unterschiedlichen Epochen singen wird.
Im Anschluss (19.30 Uhr) bietet Literaturwissenschaftler und Philosoph Dr. Rüdiger Krüger unterhaltsame Wissenschaft, bei der der Teufel und Faust im Mittelpunkt stehen.
Bei den Nachwuchshoffnungen der Poetry-Slam Szene Luise Wolff und Antonia Mertens dreht sich ab 20.30 Uhr alles um Schicksal und Tod, aber auch Karneval und Faust spielen eine Rolle.
Den Abschluss bilden um 21.15 Uhr Anja Bilabel und Verena Volkmer von „Lauschsalon“ mit einer Präsentation des Hörstücks „Nachtgäste“, intensiviert durch Harfenklänge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen