Feuerwehr Moers löschte Lkw - Brand auf der Autobahn 57

Alles nochmal gut gegangen. Sperrmüll brannte.
  • Alles nochmal gut gegangen. Sperrmüll brannte.
  • Foto: Feuerwehr Moers
  • hochgeladen von Harald Landgraf

Die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache Moers und des freiwilligen Löschzugs Hülsdonk, wurden am Mittwochmorgen zu einem gemeldeten LKW-Brand auf den Autobahnrastplatz (BAB57) Hülsdonk, alarmiert. Dies geht aus einer Meldung des Fachdienst "Gefahrenabwehr und Einsatz" der Feuerwehr der Stadt Moers hervor.

Am Einsatzort haben die Einsatzkräfte feststellen können, dass Rauch aus dem Auflieger eines LKW aufstieg. "Laut LKW-Fahrer war dieser mit Sperrmüll beladen", heißt es im Bericht. "Zum Löschen des brennenden Mülls, wurde Schaum eingesetzt. Auf Grund der Höhe des Aufliegers musste die Drehleiter zur Brandbekämpfung eingesetzt werden. Der Rastplatz verfügte über keinen Hydranten, weshalb der 10.000L Wassertank der Hauptfeuerwache mit einem Wechselladerfahrzeug vor Ort kam."

Mit den vorhandenen Mitteln habe der Einsatz zügig abgearbeitet werden können. Die anschließenden Reinigungsarbeiten seien von der Autobahnmeisterei Rheinberg durchgeführt worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen