Hohe Frequenz auf der 9. Monheimer Seniorenmesse

13Bilder

Eine überaus zufriedene Bilanz konnten die Aussteller auf der 9. Monheimer Seniorenmesse an diesem Sonntagnachmittag ziehen. Den ganzen Tag über hatten sie an ihren Ständen jede Menge zu tun gehabt. „Das Interesse ist ungebrochen hoch, ja nach wie vor sogar noch eher weiter ansteigend“, zeigten sich auch die Messemacher Rolf Tiemann und Bernd Bormacher von der Monheimer AWO sowie Jens Geyer als Messemann der Monheimer Sozialdemokraten rundum zufrieden mit dem Tag, an dem auch noch das Wetter, ganz anders als angesagt, perfekt mitgespielt hatte.
Und das die Nachfrage und der Bedarf an Informationen steigen ist kein Wunder, waren doch bereits im letzten Jahr 11.477 Monheimer 60 Jahre alt und älter. Das sind stolze 26,5 Prozent – Tendenz: weiter steigend! Kein echte Überraschung also, dass da der Wunsch nach „Lebensfreude“ im Alter – so das ewig junge Messemotto – allgegenwärtig ist.
Exemplarisch vielleicht daher der Andrang vor dem Stand von Wolfgang Puzicha, der sich im Gesundheitszelt auf dem Schulhof mit seiner Duo-Tech Service GmbH von der Krischerstraße erstmals auf der Messe präsentiert hatte. „Wir haben hier heute schon über 200 Herzfrequenzmessungen mit unserem clue-medical-System vorgenommen“, so der ebenso erschöpfte wie zufriedene Geschäftsführer. Auch er stellte wie die knapp 50 anderen Aussteller an diesem Tag sein Know-How und seine technischen Innovationen kostenlos zur Verfügung. Jürgen Prinz, Markus Grunefeld und Thomas Seele von den Ständen gleich nebenan bestätigen denn auch unisono: „Hier geht es heute wirklich nicht vordergründig ums Geldverdienen, sondern einfach wieder mal darum, überhaupt zu zeigen, was eigentlich da ist, hier bei uns, direkt vor Ort.“ Und da ist wirklich jede Menge, ob zum Reisen, Sporttreiben oder für ein angenehmeres und längeres Leben in den eigenen vier Wänden mit allen modernen Möglichkeiten hinsichtlich Mobilität, Sicherheit und Bequemlichkeit. So viel, dass man gar nicht alles aufzählen kann, sondern einfach selber hingehen sollte. Wer’s diesmal verpasst hat – die zehnte Monheimer Seniorenmesse kommt bestimmt. In einem Jahr feiert das längst erwachsen gewordene Monheimer Senioren-Event seinen ersten runden Geburtstag.

Autor:

Thomas Spekowius aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.