Feuerwehr rettet zwei Männer aus dem Rhein

Die Feuerwehr Monheim hat am Donnerstagabend zwei Personen aus dem Rhein gerettet.

Gegen 19 Uhr waren der Feuerwehr zwei imRhein treibende Personen in Höhe des Schiffsanlegers am Rheinstromkilometer 714 gemeldet worden. Sofort wurden das Mehrzweckboot der Feuerwehr, dieDLRG sowie die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleitwagen hielten sich am neuen Schiffsanleger in Bereitschaft, um von dort die Personen an Land nehmen zu können. Zudem forderte Einsatzleiter Torsten Schlender Luftunterstützung durch den Polizeihubschrauber Hummel an, hielt die Taucherstaffel der Feuerwehr Hilden in Bereitstellung und ließ die Rettungsboote der benachbarten Feuerwehren alarmieren.
Schon nach kurzer Zeit brachte die Besatzung des Mehrzweckbootes diebeiden Männer an Land, wo sie von einem Notarzt untersucht wurden. Sie waren unverletzt. Nach eigenen Angaben hatten die beiden Schwimmer die Gefahren des Rheins unterschätzt und waren letztlich froh, von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht worden zu sein. „Der neue Liegeplatz der Wasserrettungsboote am Schiffsanleger Kapellenstraße hat sich erneut bewährt. Durch die kurze Anfahrt und die zentrale Lage können wir effektiv und schnell agieren.“, so Torsten Schlender.
Die Feuerwehr warnt erneut vor denGefahren des Rheins und stuft das Schwimmen oder das unbeaufsichtigte Baden von Kindern in Ufernähe als lebensgefährlich ein.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.