Kabarettistin Lioba Albus tritt in Monheim für den guten Zweck auf
"Meine große Klappe ist mein Rettungsring in allen Lebenslagen"

Mitternachtsspitzen, Blond am Freitag, Missfits, Ladiesnight: Lioba Albus ist in vielen TV-Satiresendungen zu Gast.
Foto: Sybille Ostermann
2Bilder
  • Mitternachtsspitzen, Blond am Freitag, Missfits, Ladiesnight: Lioba Albus ist in vielen TV-Satiresendungen zu Gast.
    Foto: Sybille Ostermann
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Der Monheimer Förderverein der Mädchenschule im indischen Mundia präsentiert am Mittwoch, 3. April, um 20 Uhr im Bürgerhaus, Humboldtstraße 8, wieder die Benefizveranstaltung „Comedy für Mundia“. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den Monheimer Kulturwerken und Oniro Media statt. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Daniel Zimmermann. Anlässlich der Benefizveranstaltung haben wir mit Kabarettistin Lioba Albus gesprochen, die ohne Gage am 3. April mit von der Partie ist.

Kabarett zwischen fein und gemein: Lioba Albus greift auf satirische Weise Alltagssituationen auf und überspitzt typische gesellschaftliche Verhaltensweisen. Ihr beliebtestes Thema sind die Beziehungen zwischen Mann und Frau. Dabei schlüpft sie häufig in verschiedene Rollen wie zum Beispiel in die der fiktiven sauerländischen Hausfrau „Mia Mittelkötter“, die ihre Lebensweisheiten preisgibt. Der Wochen Anzeiger traf Lioba Albus zum Interview.

Kennen Sie Monheim am Rhein?
Ja, aber eher abstrakt. Ich war noch nicht wirklich dort. Wir Sauerländer sind ja im Umgang mit Rheinländern ausgesprochen scheu. Der Rheinländer ist ja offensiv fröhlich, wir Sauerländer eher heimlich.

Sie treten bei der Benefizveranstaltung für die Mädchenschule im indischen Mundia ohne Gage auf. Was ist Ihr Beweggrund?

Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt brauchen dringend einen gleichberechtigten Zugang zu Bildung. Diese Mädchenschule in Mundia schafft in einer Region in Indien diese Möglichkeit, in der es Mädchen und Frauen noch eher schwer haben. Das finde ich toll und wichtig. Gleichberechtigung und Demokratie sind nur über Bildung zu erreichen.

Sie sind selbst Mutter von drei Töchtern. Was ist das Wichtigste, das sie ihnen mit auf den Lebensweg gegeben haben?
Immer zu sich selbst zu stehen und ihre Ziele nicht mit anderen zu vergleichen. Jede ist richtig, genau so wie sie ist. Das wollte ich ihnen unbedingt vermitteln.

Sie stehen seit fast 30 Jahren als Kabarettistin auf der Bühne. Immer noch Lampenfieber?
Nein, da kommt mir mein ruhiges, westfälisches Temperament sehr zu Gute.

Was haben Sie mit „Mia Mittelkötter“ gemeinsam?

Mia Mittelkötter hat eine große Klappe. Die habe ich auch. Das war als Jüngstes von insgesamt sieben Kindern mein Rettungsring in jeder Lebenslage.

Womit kann man Sie privat zum Lachen bringen?
Ich habe unter Kabarettisten natürlich meine Favoriten. Aber am allermeisten amüsiere ich mich in britischen Komödien. Der britische Humor ist schwarz, aber nie zu hart.

Und was finden Sie überhaupt nicht lustig?
Ich kann es nicht leiden, wenn man sich auf der Bühne über Minderheiten lustig macht, die es ohnehin in unserer Gesellschaft schwer haben. AKKs Klowitz im Karneval fand ich zum Beispiel völlig daneben.

Worauf darf sich das Monheimer Publikum bei „Comedy für Mundia“ freuen?
Auf ein buntes Gemisch an urkomischen Spaßvögeln der verschiedensten Genres. Es ist ein bunter, humoristischer Frühlingsblumenstrauß der Sonderklasse!

Künstler und Karten

Zugunsten des Fördervereins treten die Kabarettisten Lioba Albus, Sia Korthaus, Maria Vollmer, Frank Sauer, Gregor Pallast sowie Ozan & Tunç (Ozan Akhan und Tunç Denizer) auf. Mit einer geballten Ladung Kabarett, Comedy und musikalischer Leckerbissen verwandeln die Künstler das Bürgerhaus in den Mittelpunkt rheinischer Lebensfreude.
Seit 2007 begleitet und unterstützt der Förderverein, rein privat, im indischen Mundia, circa 70 Kilometer von Jaipur entfernt, den Bau einer Mädchenschule.
Karten gibt es im Vorverkauf für 19 Euro (Abendkasse 21 Euro) in der Geschäftsstelle der Monheimer Kulturwerke, Rathausplatz 20, Telefon (02173) 276444.

Mitternachtsspitzen, Blond am Freitag, Missfits, Ladiesnight: Lioba Albus ist in vielen TV-Satiresendungen zu Gast.
Foto: Sybille Ostermann
Bühne frei für Sia Korthaus, Maria Vollmer, Lioba Albus, Frank Sauer, Gregor Pallast sowie Ozan Akhan und Tunç Denizer.
Foto: Oniro-Media
Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.