Kultiges Signallicht weist den Weg ins Stage Metronom Theater
Vampirische Ampel in Oberhausen

2Bilder

Ab sofort steht ein ganz besonderes Signallicht vor dem Stage Metronom Theater in Oberhausen: die weltweit erste Tanz der Vampire-Ampel. Was in Mülheim mit der "Bergsteiger-Ampel" ein Verwaltungsakt war, scheint bei den Nachbarn besser zu funktionieren: Bereits wenige Tage vor der Premiere des Kultmusicals von Michael Kunze und Jim Steinman steht die Ampel bereit, um den zukünftigen Gästen den Weg ins geheimnisumwobene Transsylvanien zu weisen.

Ein fraktionsübergreifender Arbeitskreis um Stadtdirektor Frank Steinfort hatte sich in Mülheim vor einem Jahr für die „charmante Idee“ einer Bergsteiger-Ampel eingesetzt. Die Verwaltung hatte zunächst skeptisch reagiert und den Antrag aus Haftungsgründen abgelehnt. In Nachbarstädten scheint dies besser zu funktionieren, wurde doch in Duisburg bereits ein solches Exemplar aufgestellt. Oberhausen zieht mit dieser besonders kultigen Idee nun nach. 

Daniel Schranz, Oberbürgermeister der Stadt Oberhausen ist sich sicher: „Ein Kultmusical braucht eine Kult-Ampel! Das zusätzliche Ampellicht hat seit der Installation vor knapp zwei Jahren die Wegführung zum Theater gesteuert und wird die Zuschauer jetzt sicher nach Transsylvanien bringen.“ Filippo Strocchi, alias Graf von Krolock, findet die neue Ampel großartig: „Weltweit haben schon über 9 Millionen Fans Tanz der Vampire gesehen, aber sie haben davor nicht an einer Vampir-Ampel gewartet.“
In nur wenigen Tagen, 10. Oktober 2019, feiert Tanz der Vampire – Das Musical Premiere im Stage Metronom Theater Oberhausen.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.