Verlosungsaktion im Spielekompass
Rätseln und knobeln liegt voll im Trend

Eine Mischung aus Quiz und Escape-Spiel hat moses mit Quizcape auf den Markt gebracht. Foto: moses Verlag
3Bilder
  • Eine Mischung aus Quiz und Escape-Spiel hat moses mit Quizcape auf den Markt gebracht. Foto: moses Verlag
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Denken ist wie googlen - nur krasser! Das könnte ein Motto der Spieleentwickler sein, denn Rätsel-, Quiz- und Krimispiele liegen ebenso im Trend wie Logikspiele in Solo- und Mehrspielervarianten. Drei Neuheiten werden hier nun vorgestellt und verlost.

Von Andrea Rosenthal

Heute Abend um 18 Uhr schließen die internationalen Spieletage in Essen letztmalig in diesem Jahr ihre Pforten. Mehr als 600 Aussteller aus 41 Ländern haben dort ihre Neuentwicklungen vorgestellt. in den nächsten zehn Wochen bis Weihnachten werden wir jeden Sonntag einige von ihnen hier vorstellen. Natürlich haben sich die Verlage nicht lumpen lassen und Exemplare zur Verlosung spendiert.

Wenn zwei Hälften ein Ganzes ergeben

Einfache Regeln und wenig Spielmaterial ergeben viel Spaß. Diese Gleichung geht zumindest beim ersten Spiel aus der Feder von Stefan Nikolic auf, das im Nürnberger Spielkarten Verlag (NSV) erschienen ist. "Splitter" heißt das Roll & Write Spiel für ein bis zwölf Personen. Es wird mit zwei Spielblöcken für unterschiedliche Varianten, zwei Würfeln und vier Bleistiften geliefert.

Ein Spieler würfelt und alle tragen die beiden Zahlen auf ihrem Spielblatt ein. Einzige Regel: Die gewürfelten Zahlen müssen symmetrisch zur Mittelachse eingetragen werden. Nun versuchen die Mitspieler die Zahlen geschickt zu gruppieren. Einser geben nur allein Punkte, Zweier müssen in Zweiergruppen stehen, Dreier in Dreiergruppen und so fort. Als Gruppe zählt, was sich senkrecht oder waagerecht, nicht jedoch diagonal berührt. Stehen die Zahlen auf Stern- oder Herz-Sonderfeldern, gibt es noch mehr Punkte. Wenn das Spielfeld voll ist wird abgerechnet.

Für Spieler ab acht Jahre geeignet, leicht zu lernen, im Taschenformat und für 10,50 Euro im Handel.

Was fehlt auf keinem Spielblatt von Splitter?

Mit dem Stift auf Entdeckungsreise

Flip & Write Spiele finden auf dem deutschen Spielemarkt immer mehr Freunde. Bei "Explorers" von Phil Walker-Harding versuchen ein bis vier Spieler ab acht Jahre durch das geschickte Setzen von Kreuzen Tempel zu erkunden, Proviant und Edelsteine und somit möglichst viele Punkte zu sammeln. Dabei sollte man die eigene Route möglichst geschickt planen, denn jeder möchte sich die einträglichsten Ressourcen sichern. „Explorers“ sorgt mit mehr als einer Million Spielkombinationen für jede Menge Abwechslung.

Das schöne an Flip & Write ist, dass alle gleichzeitig mit den gleichen Grundlagen spielen. Eine Geländekarte wird aufgedeckt (Flip) und dann werden Kreuze auf den passenden Geländetyp gesetzt (Write). Der Startspieler darf sich von den zwei Geländetypen auf der Karte eine Aussuchen und drei Kreuze setzen. Nehmen die Mitspieler die andere Geländeart, so setzen sie ebenfalls drei Kreuze, vom gleichen Geländetypen dürfen sie nur zwei Felder ankreuzen. Da gilt es geschickt zu taktieren und umzuplanen, falls die gezogene Karte so gar nicht zur eigenen Taktik passen will. 

Eine Spielrunde dauert etwa 20 Minuten, dann erfolgt die Wertung. Diese scheint zunächst kompliziert, spielt sich aber schnell ein. Durch die zahllosen Variationsmöglichkeiten, wird "Explorers" nie langweilig. Für Freunde von taktischen Aufbauspielen zu empfehlen.  Das Spiel von Ravensburger ist für knapp 23 Euro im Handel und hier zu gewinnen.

Welchen Geländetypen gibt es bei Explorers nicht?

Die Reise mit der Zeitmaschine

Eine Kombination aus Quiz und Escape-Spiel hat Arno Steinwender mit dem moses Verlag herausgebracht. "QuizSape - Der goldene Buchstabe" ist schon die zweite Variante der Spielidee. Das Spiel ist in der moses-typischen durchdachten Spielschachtel mit Schubladen und Zusatzfunktionen erschienen, die das Spielen und Entdecken immer wieder überraschend macht, und das hochwertige Spielmaterial sicher aufbewahrt. 

Jede Quizscape-Box enthält drei Missionen, die die Reisenden mit der Zeitmaschine binnen 60 Minuten je Mission erfolgreich lösen müssen. Dabei wechseln sich Escape-Aufgaben und Quizfragen ab. Wissen ist ebenso gefragt wie eine gute Beobachtungsgabe, Einfallsreichtum und ein gutes Gedächtnis. Zwei bis fünf Spieler ab 14 Jahre braucht es, um die Missionen zu lösen. 

Anders als bei vielen Escape-Spielen, braucht man weder zusätzliches Spielmaterial, noch wird das Material zerstört. Hat man alle Missionen durchgespielt, gibt es eine Anleitung, um das Spiel zurückzusetzen und weiterzugeben. Quizscape ist für unter 20 Euro im Handel erhältlich und hier zu gewinnen.

Wie heißt der Autor von Quizscape?
Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen