Abenteuer Pubertät: Info-Abend am Knappenweg

Der Lebensabschnitt, in dem aus Kindern allmählich Erwachsene werden, stellt das Familienleben oft auf eine harte Probe. Um das Thema „Pubertät - Dauerstress für Eltern und Jugendliche oder Herausforderung und Chance für Beide?“ geht es bei einem Elternabend am Donnerstag, 12. Januar, 19.30 bis 21.30 Uhr, im Evangelischen Familienzentrum „Unter dem Regenbogen“, Knappenweg 28.

Auseinandersetzungen und gegenseitiges Unverständnis beherrschen nicht selten den Alltag. Diplom-Psychologin Heike Collin und Diplom-Sozialpädagogin Annette Kistner von der Evangelischen Beratungsstelle für Erziehungs, Ehe- und Lebensfragen informieren an diesem Elternabend über die körperliche und seelische Entwicklung in der Pubertät und die in dieser Phase notwendigen Entwicklungsaufgaben. Außerdem bekommen Eltern Tipps, diese Zeit des Umbruchs innerlich sicherer durchzustehen und ihr Kind auf seinem Weg ins Erwachsenenleben zu begleiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen unter Tel. 762439.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.