DJK Rennsportler in Hamm erfolgreich

2Bilder

Bei der 44. Hammer Frühjahrsregatta erpaddelte sich das DJK Rennsportteam 3 Siege und acht zweite Plätze sowie vier dritte Platzierungen. Erfolgreichste DJK Athleten auf dem Datteln-Hamm-Kanal waren dabei Benedikt Metzing (Altersklasse 13), Julius Nie-muth Altersklasse 14) und Hannah Strenger (Altersklasse), die jeweils einen Sieg auf ihrem Erfolgskonto verbuchen konnten.

Hannah Strenger sicherte sich einen ersten Rang im Direktlauf der Schülerinnern A über die 125m Sprintdistanz. Direkt nach dem Start übernahm sie die Führung des Feldes und verteidigte sie souverän bis ins Ziel hinein. Julius Niemuth konnte seine Sprinterqualitä-ten in einem Direktlauf über die 125 Strecke voll zum Einsatz bringen und erpaddelte sich ebenfalls den ersten Platz. Hannah Strenger und Verena Teschke erkämpfen sich nach einem packenden Finalkampf den zweiten Platz im Zweier-Kajak der Schülerinnen A über die 500m Kurzstrecke. Weitere zweite Plätze in den Direktläufen der 125m-Sprints folgten für die Ruhrwachtler durch Verena Teschke und Benedikt Metzing im Einer-Kajak. Auf der 500m-Distanz überquerten im Einer-Kajak Hannah Strenger, Julius Niemuth und Benedikt Metzing als zweitplatzierte die Ziellinie, dritte Plätze gab es für Emily Biesen und Verena Teschke.
Hinter dem favorisierten Vierer-Kajak des Kanu- und Ski Club Lünen belegten Verena Teschke, Emily Biesen, Jasmin Vogt und Hannah Strenger in einem Direktlauf über 500m knapp geschlagen den zweiten Rang.

Der jüngste DJK-Teilnehmer Jonas Borkowski (Altersklasse 8) knüpfte mit seinem Sieg im Gesamtklassement des Schülermehrkampfes nach einem 1.500m Langstreckenpaddel-wettbewerb, einem Geschicklichkeitslauf sowie einem 125m Sprint an die Erfolge der älteren Teamkollegen an. Den zweiten Platz in der Altersklasse 10 erkämpfte sich Philipp Biesen, seine Vereinskollegen Jonas Vogt und Cedric Bohnet folgten auf Rang vier und sieben. In der weiblichen Altersklasse 9 kam Annika Meister in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz, Fiona Bohnet schloss ihre gute Leistungen im Mehrkampf mit dem dritten Gesamtwertungsrang ab.

Im Rahmen der 44. Hammer Frühjahrsregatta fand der erste Teil der Westdeutschen Meisterschaft im Kanumehrkampf der Altersklassen 12 bis 16 statt. Abgefragt wurden in Hamm die athletischen Fähigkeiten der Rennsportler. Der zweite Teil mit den Paddelwett-kämpfen wird in Duisburg bei der Westdeutschen Meisterschaften vom 29.Juni bis 01. Juli 2012 ausgetragen. Die Ergebnisse aus Hamm und Duisburg werden bewertet, ad-diert und ergeben zum Schluss ein Gesamtergebnis, bei dem der Athlet Westdeutscher Meister in seiner Altersklasse wird, der die geringste Punktzahl vorweisen kann. Nach einem 1.500m Laufwettbewerb, einem Standweitsprung- sowie Basketballdruckwürfen an die Wand führt Benedikt Metzing in der Altersklasse 13 die Gesamtrangliste vor Julian Kosche (KG Essen) an. Hannah Strenger kam überraschend in der weiblichen Alters-klasse 14 auf den zweiten Rang. Beide DJK-Kanuten haben sich mit ihren herausragen-den Leitungen eine hervorragende Grundlage für den zweiten Teil der Westdeutschen Kanumehrkampf-titelkämpfe geschaffen. Weitere gute Ranglistenplätze sicherte Emily Biesen mit einem 6. Rang in der Altersklasse 13 sowie Celine Zellhofer (beide Altersklas-se 13) mit Rang 6.

Autor:

Lars Knappe aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.