Ruhrwacht bietet in den Ferien Kanu-Kurse für Kinder an
Kinder lernen Kanu fahren

Was gibt es Schöneres als Bewegung auf dem Wasser in freier Natur und mit anderen Kindern zusammen?   Foto: Lars Knappe
  • Was gibt es Schöneres als Bewegung auf dem Wasser in freier Natur und mit anderen Kindern zusammen? Foto: Lars Knappe
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

Raus aufs Wasser, sich mit einem Boot vorwärts bewegen und dabei die Natur genießen – das ist ein beliebter Freizeitsport für viele Menschen.

Kinder, die gerne Sport auf oder im Wasser treiben, in der Natur sein wollen und das möglichst mit anderen Kindern oder Freunden, sollten sich für einen Schnupperkurs im Kanu fahren bei der Ruhrwacht anmelden. Bewegung, Abenteuer auf dem Wasser und Wettbewerb wartet auf die kleinen Kanuten.

Kindern auf spielerische Weise Spaß am Sport zu vermitteln ist die Leidenschaft der Ruhrwacht-Lehrer. Auch ein Rennkajak kann in einem Schnuppertraining in den Ferien auf der Ruhr ausprobiert werden. Bei erfahrenen Trainern wird die richtige Technik gelernt und dann gemeinsam mit Freunden eingeübt.

Rennkajak kennenlernen

Mit der Zeit werden die Kinder dann fahrsicher und schneller. Kanurennsport erlernt man zunächst im Einerkajak. Wenn man eine gewisse Bootssicherheit erlangt hat, paddelt man auch in Zweier- oder Vierermannschaftsbooten. Kanurennsport fördert und trainiert Ausdauer, Motorik, Koordination und Kraft und ist sowohl eine Einzel- als auch eine Mannschaftssportart. Wer Lust hat es einmal kostenfrei auszuprobieren ist herzlich eingeladen. Nähere Informationen gibt es bei Christine Metzing, Tel. 0177 7743272 bei der DJK Ruhrwacht Mülheim Ruhr.

Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen