Recklinghausen: "Islam und Demokratie"

In der zweiten Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" geht es um das Thema "Islam und Demokratie".
  • In der zweiten Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" geht es um das Thema "Islam und Demokratie".
  • Foto: Rolf van Melis/ pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Am Donnerstag, 31. Januar, findet um 19 Uhr in der Volkshochschule, Herzogswall 17,  die zweite Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" zum Thema "Islam und Demokratie" statt.
In welchem Verhältnis stehen Islam und Demokratie? Warum existieren bis heute unter den islamisch geprägten Staaten so wenige Demokratien? Liegen diesem Umstand gesellschaftliche und politische Umstände zugrunde oder sind Islam und Demokratie unvereinbare Gegensätze?
Diese Fragen sind nicht nur für den Nahen Osten und Nordafrika relevant, sondern auch für Europa, wo rund 50 Millionen Muslime in demokratischen, zunehmend säkularisierenden Gesellschaften leben.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Volkshochschule Recklinghausen, Ev. Erwachsenenbildung im Kreis Recklinghausen und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.
Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen