Warum zeigt die Stadt Recklinghausen so wenig Interesse für die Belange von Behinderten?

Leserbrief an die RZ

Warum zeigt die Stadt Recklinghausen so wenig Interesse für die Belange von Behinderten?

Bezug: Linke: Stadt soll Bahnkunden helfen, RZ vom 30.01.18

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Das sind mutige und beherzte Worte, Herr Burmeister! Sie beschreiben die derzeitige Situation am Hauptbahnhof in Recklinghausen, die mehr als skandalös ist. Der Aufzug, der behinderten Menschen, älteren Mitbürgern oder jungen Frauen mit Kinderwagen dient, ist seit Monaten defekt. Behinderten ist es nicht möglich, von einem Gleis auf das andere Gleis zu gelangen, so dass sie teilweise gezwungen sind, bis Marl-Sinsen oder Wanne-Eickel zu fahren, um dort endlich auf ein anderes Gleis kommen zu können. Warum zeigt die Stadt Recklinghausen (Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP) so wenig Interesse für die Belange von Behinderten? Haben Behinderte in Recklinghausen keine Lobby mehr? Die Aktivitäten, die bisher zur Beseitigung dieses Übels durchgeführt wurden, sind nichts mehr als bloße Lippenbekenntnisse der Recklinghäuser Koalition. Ich möchte die Vorschläge von Herrn Erich Burmeister hiermit ausdrücklich unterstützen. Falls die Bahn sich weigert, zusätzliche Mitarbeiter zur Hilfestellung für die Betroffenen abzustellen, ist die Stadt Recklinghausen in der Verantwortung. Burmeister fordert mit Recht helfende Mitarbeiter der Stadt mit dem Hinweis, dass die Stadt ihre Dienste für den betroffenen Personenkreis im Nachhinein dem Konzern in Rechnung stellen sollte. Die Stadtspitze ist momentan offensichtlich lieber auf jeder Karnevalssitzung präsent, anstatt sich um die Probleme der behinderten Bürger am Hauptbahnhof intensiv und nachhaltig zu kümmern.

Autor:

Dr. Dr. Joachim Seeger aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.