Recklinghausen: Volles Haus bei der "Sicherheit zu Hause"

35 Menschen nahmen an der Informationsveranstaltung "Sicherheit zu Hause" teil.

Gisela Drießen und Norbert Jandt vom Arbeitskreis Soziales des Seniorenbeirates Recklinghausen freuten sich über 35 Menschen, die an der Informationsveranstaltung "Sicherheit zu Hause" teilnahmen.
Michael Feja, Wohnberater der Stadt Recklinghausen, erzählte, wie Bürger auch im Alter sicher zu Hause leben können. Er gab Informationen zur Vermeidung von Sturzunfällen, damit Senioren ihr Leben uneingeschränkt genießen können und zeigte auf, wie Stolperfallen in der Wohnung, in Haus und Garten entschärft werden können und wie man sich durch Bewegung und gesunde Ernährung fit halten kann. Außerdem wurden Hinweise zur richtigen Nutzung von Rollatoren gegeben, mit denen immer mehr ältere Menschen unterwegs sind. Die Wohnberatung der Stadt Recklinghausen bietet bei einem kostenlosen und individuellen Hausbesuch Beratung an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen