Viertklässler bekommen Tipps für dunkle Jahreszeit
Sicherheit durch Sichtbarkeit

Die Polizei gibt Viertklässlern Tipps für die dunkle Jahreszeit.
  • Die Polizei gibt Viertklässlern Tipps für die dunkle Jahreszeit.
  • Foto: Symbolfoto Polizei/ Lokalkompass
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis RE

Die Polizei will die Zahl der Fahrradunfälle im Kreis Recklinghausen weiter senken. Im vergangenen Jahr sind bei Verkehrsunfällen 103 Kinder als Radfahrer verletzt worden. Das sind zwar weniger als im Vorjahr, allerdings ist jedes verletzte Kind eines zu viel.
"Aus diesem Grund sind uns auch die Radfahrausbildungen an Grundschulen so wichtig", betont Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen. In den dunklen Herbst- und Wintermonaten steigt erfahrungsgemäß die Gefahr von Verkehrsunfällen. Den Grundschülern wird deshalb gezeigt, was sie selbst tun können, um sicherer unterwegs zu sein.
"Besonders in der dunklen Jahreszeit ist eine gute Sichtbarkeit enorm wichtig", appelliert Zurhausen. Dazu zählen nicht nur richtig eingestellte Lampen, sondern auch helle Kleidung sowie Reflektoren und Warnwesten. "Schon mit einfachen Mitteln lassen sich die Sichtbarkeit und somit die Sicherheit der Kinder deutlich erhöhen", so die Polizeipräsidentin.
Eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr ist natürlich nicht genug.

Verkehrssicheres Fahrrad

Ohne ein verkehrssicheres Fahrrad sollte niemand unterwegs sein. Dazu gehören: Lampe vorne, weißer Reflektor vorne, rotes Rücklicht und roter Reflektor hinten, Pedalreflektoren sowie vier Speichenreflektoren (Katzenaugen) beziehungsweise reflektierende weiße Streifen an den Reifen. Außerdem eine Klingel und funktionierende Bremsen.
Um die Zahl der Fahrradunfälle zu senken, werden im Kreis Recklinghausen und in Bottrop weiterhin Fahrrad-Aktionstage und Kontrollen stattfinden. Verstöße werden dabei konsequent geahndet.

Autor:

Lokalkompass Kreis RE aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen