Brandstifter unterwegs?

In der letzten Nacht kam es zu zwei Bränden im Bereich der Innenstadt. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft mögliche Tatzusammenhänge.

Gegen 0.40 Uhr brannten Bekleidungsstücke in einem Abflussbecken im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Friedrich-Ebert-Straße. Die Feuerwehr löschte den Brand. Durch das Feuer wurde keine Person verletzt. Es entstand auch kein Gebäudeschaden, lediglich ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Gegen 3 Uhr brannte dann ein auf der Wildermannstraße geparkter Kia Rio. Die Feuerwehr löschte auch hier. Der Wagen brannte völlig aus. Durch das Feuer wurden eine Hausfassade und Fenster beschädigt. Es entstanden 15.000 Euro Sachschaden.

Bereits am Mittwoch gegen 23.30 Uhr brannten auf dem REWE-Parkplatz am Westring zwei Müllcontainer. An beiden Mülltonnen entstand Sachschaden in
Höhe von 1.000 Euro.

Nach erster Einschätzung wird bei allen Bränden von Brandstiftung ausgegangen.
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in Zusammenhang mit den Bränden
getätigt haben, werden gebeten, sich unter Tel. 02361/550 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen