Recklinghausen: Gruppen treffen aufeinander - Tumult an der Bochumer Straße

Anzeige
Auf einem Parkplatz an der Bochumer Straße sollen sich 20 bis 30 Personen geschlagen haben. (Foto: NicoLeHe/pixelio.de)

In der Nacht zu Mittwoch, 8. August, sind an der Bochumer Straße zwei Gruppen in Streit geraten und sollen mit Macheten, Messern und Baseballschlägern aufeinander losgegangen sein.

Zeugen berichteten gegen 1.50 Uhr von 20 bis 30 Personen, die sich an der Bochumer Straße und auf einem Parkplatz geschlagen haben sollen.
Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen die Einsatzstelle erreichte, traf sie auf eine Vielzahl von Personen aus Recklinghausen und Bremen. Waffen oder Verletzte waren nicht festzustellen. An einem Auto aus Bremen war die Heckscheibe eingeschlagen. In den umliegenden Straßen trafen die Einsatzkräfte auf weitere Verdächtige, die offensichtlich vom Parkplatz geflüchtet waren. Die Polizei nahm zwei Männer (28 und 29 Jahre alt) aus Bremen zu Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam und erteilte über 20 Platzverweise. Die Ermittlungen zu den Hintergründen, insbesondere, ob verfeindete Familien aufeinander getroffen sind, dauern an. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.