Schwerer Verkehrsunfall nach Überholmanöver in Rees
Polizei sucht Fahrer eines schwarzen VW Golf

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag, 2. Juli, auf der Deichstraße in Rees fahndet die Polizei nach dem Fahrer eines schwarzen VW Golf.

Gegen 20.30 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mann aus Hamminkeln mit seinem VW die Deichstraße aus Haffen kommend in Fahrtrichtung Rees. In einer langgezogenen Rechtskurve näherte sich von hinten ein schwarzer Kleinwagen mit getönten Scheiben, und überholte den VW trotz herannahenden Gegenverkehrs.Der schwarze Kleinwagen, bei dem es sich nach Zeugenaussagen vermutlich um einen tiefer gelegten VW Golf handeln könnte, scherte so knapp wieder ein, dass der überholte VW abgedrängt wurde. Der 20-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit zwei Holzpfählen und einem Stacheldrahtzaun.

Der mit Sonnenbrille und Schirmmütze bekleidete Fahrer des schwarzen Kleinwagen kümmerte sich nicht um den Unfall und setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Unfallzeugen kamen dem 20-Jährigen zur Hilfe. Er blieb unverletzt.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02822/7830.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.