KAB Millingen unterwegs
Zu Besuch im schönen Kalkar

Bei herrlichem Frühlingswetter startete die KAB St. Josef Millingen ihren Ausflug nach Kalkar.
  • Bei herrlichem Frühlingswetter startete die KAB St. Josef Millingen ihren Ausflug nach Kalkar.
  • Foto: KAB St. Josef Millingen
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Nach mehrjähriger Unterbrechung konnte die KAB St. Josef Millingen wieder zu einem Ausflug einladen. 14 Männer und Frauen folgten dieser Einladung.

Bei herrlichem Frühlingswetter startete man am 12. Mai zu einem Besuch der Stadt Kalkar. Hier erwartete die Stadtführerin Helene Meurs die Gruppe, um kompetent und humorvoll in die Geheimnisse der Stadtgeschichte einzuführen. Es gab Informationen über den Marktplatz mit seinen schönen historischen Bürgerhäusern,  danach ging es weiter zum Stadtmuseum. Es folgte die Besichtigung der Nicolai-Kirche. 

Zum Kernwasserwunderland

Nach einem Mittagessen im Ratskeller fuhr man weiter zum Kernwasserwunderland. Hier begrüßte der Geschäftsführer Han Groot-Obbink zum gemeinsamen Kaffeetrinken. Bei der anschließenden Führung durch die verschiedenen Bereiche der Freizeit- und Messe-Anlage erzählte Han Groot-Obbink temperamentvoll von den Schwierigkeiten, ein so großes Unternehmen erfolgreich durch die Corona-Pandemie zu steuern.

Einen besonderen Dank galt den Organisatoren dieses Tages, Hubert und Anne Terhorst sowie Dr. Bruno Ketteler von der Wirtschaftsförderung der Stadt Kalkar.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.