Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 18/2014

9Bilder
Wo: Wanderparkplatz Ru00fcster Mark, Nottkamp 5, 46514 Schermbeck auf Karte anzeigen

Wenn der Wetterbericht recht hat, dann ist es am Samstag bestes Wanderwetter. Schön, wenn man dann stetige Wechsel zwischen schützenden Blattwerk und Sonnenbestrahlten Freiflächen hat. Auf diesem als auch auf dem ebenfalls hier startenden A5 konnte ich während meiner Wanderung Rehe beobachten. Über den gesamten Waldwegeverlauf sind Spuren von Wildschweinen zu sehen. Zu Gesicht habe ich aber kein Einziges bekommen. Vielleicht haben sie ja mehr Glück in:

Schermbeck – Auf dem A6 durch die Rüster Mark zur Üfter Heide


Ein Wald voller Wild

Parkplatz: 46514 Schermbeck, Nottkamp 5
Typ: Rund
Länge: 6,9 km
Schwierigkeit: Einfach
Höhenmeter: Eben
Für die Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes A6 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit: Waldwege und Asphalt
Bemerkenswertes: Die Spuren des vielen Wildes. Auf diesem Weg, als auch auf dem A5 konnte ich Rehe beobachten. Die Spuren von Wildschweinen sind allgegenwärtig.

Vom Parkplatz geht es nach links auf dem breiten Weg in den Wald. An der Kreuzung mit dem den Weg “Zum dicken Stein” geht es weiter geradeaus. Auch neben der Straße “Im Trog” bleibt man der Laufrichtung treu. Auch die nächste Rechtsabbiegemöglichkeit ignorieren. Schließlich endet der, mittlerweile asphaltierte, Wirtschaftsweg an einem Wegedreieck. Nun nach rechts wenden und wenig später an einer Kreuzung abermals nach rechts wandern. Nach dem Viehgatter der Laufrichtung treu bleiben. Kurz darauf schwenkt der Weg nach links und führt an einem weiteren Tor vorbei. Den nächsten Abzweig nach rechts ignorieren. Auch an der folgenden Linksabbiegemöglichkeit geradeaus vorbei. An der nächsten Wegeteilung rechts ab. Zum Zeitpunkt meiner Wanderung, Anfang März, war es hier sehr schlammig. Der Weg mündet schräg ein und man hält sich abermals rechts. An einem Rechtsabzweig auf einer kleinen Anhöhe weiter geradeaus. Am folgenden T-Stück hält man sich dann rechts. An der nächsten Kreuzung links herum. An der nächsten Möglichkeit dann wieder rechts ab. Den folgenden Abzweig nach rechts ignorieren, weiter geht es geradeaus. Wenig später in der Rechtskurve einem Trampelpfad nach links folgen. Dort, wo er mündet, abermals nach links, nun wieder auf breiterem Weg. Am Wegende abermals nach links. Kurz darauf wieder rechts halten. An der nächsten Möglichkeit aber geht es wieder nach links. Dieser Weg führt nun zum Parkplatz zurück.

Viel Spaß

Wie jedesmal gibt es auch diesmal weitere Informationen unter: www.wanderwegewelt.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen