Kreative wirbeln für eine Schwelmer „Weltbaustelle“
Aktionen, Feste und Happenings

Beim Planungsgespräch: (v.l.) Markus Franke, Lina Dybowski (Eine Welt Netz NRW), BelkisBakarchvies, Claudia Eckhoff (Eine Welt Regional Promotorin), Heike Philipp (Atelier 7) sowie die Künstlerinnen Sabrina Schostock und Vita Jeromitzka. Foto: privat
2Bilder
  • Beim Planungsgespräch: (v.l.) Markus Franke, Lina Dybowski (Eine Welt Netz NRW), BelkisBakarchvies, Claudia Eckhoff (Eine Welt Regional Promotorin), Heike Philipp (Atelier 7) sowie die Künstlerinnen Sabrina Schostock und Vita Jeromitzka. Foto: privat
  • Foto: Atelier 7
  • hochgeladen von Nina Sikora

Eine Gruppe von kreativen und engagierten Menschen rund um das „Atelier 7“ hat erst kürzlich auf dem evangelischen Kirchentag in Dortmund den Entschluss gefasst, sich für eine „Weltbaustelle“ stark zu machen.

Seitdem ist bereits viel passiert. Die Aktivisten werden in den nächsten Wochen für mächtig viel Wirbel in ihrer Stadt sorgen.

Das ist der Hintergrund: Seit dem 1. Januar 2016 sind sie in Kraft: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen. Sie sind das Ergebnis einer globalen und gründlichen Debatte über die Nachhaltigkeit bisheriger Entwicklungs-Strategien. Mit der Kampagne „Weltbaustellen NRW“ hat das „Eine Welt Netz NRW“ die Ziele für nachhaltige Entwicklung und die 2030-Agenda der Vereinten Nationen bereits mit vielen Menschen in NRW diskutiert. In den Jahren 2016 und 2017 wurde dazu in 17 Städten öffentlichkeitswirksam eine gesellschaftliche Debatte um die Ziele nachhaltiger Entwicklung angestoßen.
Nun gehen die „Weltbaustellen“ in eine neue Runde.

Die Kampagnen-Bausteine bieten vielfältige Möglichkeiten zu Gesprächen und Aktivitäten – und zugleich die Chance für Engagierte aus unterschiedlichsten Themenfeldern, sich aktiv einzubringen. Die Partner vor Ort sind lokale Eine-Welt Initiativen, Bündnisse und Kommunen, die die Aktionen vor Ort koordinieren.

Das „Atelier 7“ ist aus der „Sevengardens“-Bewegung entstanden. Es nutzt äußerst kreativ gestaltete Räumlichkeiten in der alten Apotheke, Altmarkt 2, und dazu leerstehende Ladenflächen in der Umgebung. Die historischen alten Häuser zumeist in traditioneller bergischer Bauweise (schwarze Schieferfassaden, weiße Fensterrahmen, dunkelgrüne Türen und Fensterläden) waren zuletzt zu einem Schandfleck der Stadt verkommen. Jetzt aber wandelt sich die Gegend zu einem kunterbunten „Nostalgieviertel“. Design, Kunst, Mode, Bäckerei und „Urban Gardening“-Projekte hauchen ihm neues Leben ein.

Atelierleiterin Heike Philipp und die anderen kreativen Frauen aus dem Umfeld des Ateliers, die aus Deutschland, der Ukraine, England, Portugal, Syrien, Eritrea, dem Irak, Afghanistan und Tschetschenien stammen, brennen darauf, die Schwelmer „Weltbaustelle“ zu realisieren.

Zwei Künstlerinnen sind bereits gefunden. Das „Eine Welt Netz NRW“ als Träger der „Weltbaustellen“ ist mit an Bord. Etliche Fachvorträge, künstlerische Aktionen, Feste und „Happenings“ sind geplant. Die Köpfe sprudeln nur so vor Ideen, wie die Initiative sich entweder in bestehende Strukturen wie zum Beispiel das Schwelmer Heimatfest (30. August bis 3. September) einbringen kann, wie sie ihr Projekt auf der „Fair Friends“-Messe in Dortmund (5. bis 8. September) vorstellen kann oder wie sie selbst die Werbetrommel rühren könnte mit einem eigenen Afrikatag (24. August), einem Tag des Handwerks (21. und 22. September), mit Filmvorführungen, Aktionen in der Fußgängerzone und mit viel kreativen Mit-Mach-Gelegenheiten rund um den vom „Eine Welt Netz NRW“ zur Verfügung gestellten Bauwagen.

Man darf gespannt sein. Infos zu den einzelnen Terminen werden folgen, sobald sie feststehen.

Beim Planungsgespräch: (v.l.) Markus Franke, Lina Dybowski (Eine Welt Netz NRW), BelkisBakarchvies, Claudia Eckhoff (Eine Welt Regional Promotorin), Heike Philipp (Atelier 7) sowie die Künstlerinnen Sabrina Schostock und Vita Jeromitzka. Foto: privat
Autor:

Nina Sikora aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.