Oehder Kreisel oder Porte de Fourqueux

28Bilder

p>Die Einweihung des neuen Oehder Kreisverkehrs am Ochsenkamp in Schwelm wurde zum Volksfest: Zahlreiche Bürger, Vertreter der Kirchen und heimische Unternehmer waren gekommen, um das Objekt in Augenschein zu nehmen.

Bürgermeister Jochen Stobbe erinnerte an die Entstehungsgeschichte der Gestaltung des Kreisverkehrs und an die vielen Spender, die dieses Projekt erst ermöglicht hatten.
Das Monument symbolisiert ein Stadttor, dessen höher gelegenen Bögen in die Innenstadt und in die Richtung von Schwelms Partnerstadt Fourqueux< weisen und ein Zeichen der Freundschaft und des Willkommenheißens sind. Die Präsidentin des Clubs Schwelm-Fourqueux, Dr. Monik Steinrücke, überbrachte Grüße vom Club "Les amis de Schwelm" und bedauerte es nochmals ausdrücklich, dass wegen der Kurzfristigkeit der Einladung kein offizieller Vertreter aus Frankreich anreisen konnte. Bei Bratwurst und kühlen Getränken von der Nachbarschaft Oehde, Kaffee und Kuchen aus der Bäckerei Steinbrink, die in Kürze ihr Domizil im ehemaligen Blumenpavillon eröffnen wird, sowie Wein und Käse vom Club Schwelm-Fourqueux wurden abschließend die Stadtwappen beider Städte auf der Insel im Kreisverkehr angebracht. Und während Ehrenbrürger Wilhelm Erfurt, Sponsoren und Interessierte eine kleine Stadtrundfahrt im Sonderbus der VER unternahmen, wurde die Baustelle abgeräumt, sodass nun auch der Verkehr wieder reibungslos fließen kann. Die Freunde aus Fourqueux bekommen zunächst ein Videdes Schwelmer Filmemachers Bernd Henkel von der Eröffnung zugeschickt, bevor sie den neuen Kreisverkehr zum Heimatfest selbst ansehen können.

Autor:

Britta Kruse aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen