Turmfalken-Nachwuchs

Anzeige
Gerade von Schweden zurück habe ich gestern das schöne Wetter für eine Radtour genutzt, die mich an zwei mir bekannten Brutplätzen des Turmfalken vorbeiführten. Wenn die Jungen ausfliegen dauert es nur wenige Tage, dann folgen sie ihren Eltern zu den Mäuse-Jagdplätzen. Diesmal hatte ich nun das große Glück, genau zum richtigen Zeitpunkt vorbeizukommen, denn die Jungen hatten erst im Laufe der letzten Woche das Nest verlassen und saßen noch wenig scheu in der Nähe. Einige der geschossenen Fotos möchte ich hier zeigen. Die ersten sieben Bilder sind von einem Brutplatz im Mauerloch eines Wohnhauses, wo das Turmfalken-Paar vier Junge groß zog. Weitere sieben Fotos sind von einem Nistkasten an einer Scheune, wo fünf Jungvögel flügge wurden.
5
2
1 4
2 5
1 6
4
5
2 5
3
3
3
3
3
2
23
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
68.494
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 20.06.2017 | 01:04  
34.115
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 20.06.2017 | 07:48  
4.184
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 20.06.2017 | 07:54  
31.391
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 20.06.2017 | 09:50  
18.945
Dagmar Drexler aus Wesel | 20.06.2017 | 14:21  
1.444
Claudia Jacobs aus Mülheim an der Ruhr | 20.06.2017 | 17:53  
27.023
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 20.06.2017 | 21:54  
29.995
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 21.06.2017 | 06:57  
4.117
Kirsten Fischer aus Arnsberg | 21.06.2017 | 22:33  
14.081
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 21.06.2017 | 23:33  
60.417
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 24.06.2017 | 09:21  
11.441
Regine Hövel aus Dinslaken | 25.06.2017 | 23:46  
5.493
Andreas Nickel aus Lünen | 02.07.2017 | 13:27  
307
Gabi Berndt aus Recklinghausen | 30.01.2018 | 08:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.