Stadt Herne - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

4 Bilder

Vielfalt e.V. referiert bei der SPD Herne Baukau

Bei einer Veranstaltung der SPD Baukau über neue Entwicklungen in der ambulanten palliativen Betreuung referierte Anton B. Preissig vom Verein Vielfalt am Donnerstag (21.3.2019) über dieses Thema. Die Veranstaltung bei Protea Care war gut besucht und es entwickelte sich eine rege Diskussion über die zunehmende Bedeutung der palliativen Versorgung zu Hause und in Alten- und Pflegeheimen. Weiteres Thema waren die adäquate Versorgung und der weitere Umgang mit Sterbenden und Angehörigen.

  • Herne
  • 22.03.19
Mit dieser Plakette wurde der Verein durch das Netzwerk ausgezeichnet. Foto: privat

Herner Verein ist ein "Ort der guten Nachbarschaft"
Würdigung der Arbeit

Der Verein "Nachbarn" wird als „Ort der guten Nachbarschaft“ ausgezeichnet. Damit werde jahrelange gute Arbeit gewürdigt, findet Mitarbeiterin Katharina Noack. Das Netzwerk Nachbarschaft, welches die Auszeichnung vergibt, ist ein bundesweites Aktionsbündnis, das unter anderem guten Ideen eine breite Öffentlichkeit verschaffen möchte. Mit der Plakette „Ort der guten Nachbarschaft“ sollen Nachbarprojekte ausgezeichnet werden, die auf vorbildliche Weise allen Generationen und Nationalitäten einen...

  • Herne
  • 21.03.19
Ulrich Budde, Wolfgang Braun und Christian Stiebling (hinten von rechts) mit den Lehrerinnen der Grundschulen am Büchertisch in der Kinderbibliothek.Foto: Rotary Club

Rotary Club Herne unterstützt fünf Grundschulen mit je 1500 Euro
Futter für Leselöwen

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.“ Dieser Satz der weltberühmten schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren wird in Herne mit Leben erfüllt. Die Freude am Lesen wecken, Sprachkompetenzen vermitteln und Sprachförderung unterstützen – die Umsetzung dieser Ziele unterstützt seit drei Jahren der Rotary Club. Und zwar dort, wo das Lesen und Schreiben gelernt wird, nämlich an den Grundschulen. 7500 Euro schütteten die Rotarier in diesem Jahr aus, aufgeteilt auf fünf...

  • Herne
  • 21.03.19
3 Bilder

Benefizveranstaltung des Vereins Vielfalt e.V.

Am 25.5.2019 veranstaltet der Verein für die Unterstützung und Entwicklung der ambulanten palliativen Betreuung, Vielfalt e.V. , seine erste Benefizveranstaltung im Veranstaltungszentrum Gysenberg. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm, in welchem die regionalen Künstler wie Los Gerlachos,Belle Epoque, Graf Hotte Schröder und Michael Kern ihren Auftritt für die gute Sache zur Unterstützung des Vereins zugesagt haben. Die Moderation übernimmt Oli Grabowski und der Oberbürgermeister...

  • Herne
  • 17.03.19
v.l. Frank Heu, Ingrid Fischbach, Heinz Huschenbeth, Ulrich Koch, Dagmar Spangenberg-Mades, Alex Sharif, Franz Josef Strzalka, Regina Görner
12 Bilder

Ehrenamtliche Tätigkeiten
Preisträger "Kumpel Award" 2019

Christlich-Demokratische-Arbeitnehmerschaft (CDA) CDA Vorsitzender Frank Heu empfängt Preisträger, ehrenamtliche Bürger, CDU/CDA-Mitglieder und Gäste im Gemeindesaal Heilige Familie, Rottbruchstraße. In seiner Eröffnungsrede erinnerte der Vorsitzende an die ehemaligen Tugenden von Bergleuten: Solidarität, Zuverlässigkeit, Kameradschaft und Vertrauen und begründete damit auch den Anspruch Teams für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit am Bürger, deren Unterstützung mehr als notwendig ist,...

  • Herne
  • 15.03.19
  •  1
  •  1
Motiv- und Vereinswagen sowie kunterbunte und witzige Fußgruppen bilden den Rosenmontagszug Recklinghausen.

Rosenmontagszug Recklinghausen 2019
Update: Start ist um 15.11 Uhr!!!

Update: Wegen des stürmischen Wetters startet der Rosenmontagszug Recklinghausen später, nämlich um 15.11 Uhr statt wie geplant um 13.11 Uhr. Aber sonst gelten alle folgenden Hinweise zur Streckenführung und Sicherheit. Die Ursprungsmeldung: Die Kreisstadt Recklinghausen gehört zu den karnevalistischen Hochburgen im Ruhrgebiet. Darum ist der Rosenmontagszug einer der besucherstärksten Events im Vest. Der große Rosenmontagszug bilden schöne Motiv- oder Komiteewagen und bunt gekleidete...

  • Recklinghausen
  • 01.03.19
Ein einfacher Schlafplatz reicht: Gastgeber werden in Dortmund und Umgebung für den Kirchentag im Juni gesucht.

Weiberfastnachtsaktion für den Kirchentag
Wer hat noch ein Bett frei?

Mit einem humorvollen Auftritt suchen die Organisatoren des Deutschen Evangelischen Kirchentages an Weiberfastnacht noch Betten im Ruhrgebiet. An der Kronenburgallee in Dortmund machten sie mit einer "Frau Holle"-Aktion auf die laufende Bettensuche für Gäste des Kirchentages vom 19. bis 23. Juni in Dortmund aufmerksam. Wer gern für die fünf Tage Gastgeber werden möchte, erfährt Näheres über die extra geschaltete Schlummer-Nummer: 0231-99768-200. Nicht nur in Dortmund werden Schlafstellen für...

  • Dortmund-City
  • 28.02.19
Hassn Sino präsentierte das Projekt gemeinsam mit den Caritas-Mitarbeiterinnen Hanna van Holt, Lisa-Maria Minonne und Sinja Köster (von links). Foto: Caritasverband Herne

Der Caritasverband fördert das Engagement von Geflüchteten
Betroffene stärken

Geflüchtete Menschen möglichst gut in den Alltag integrieren, möchte der Caritasverband mit einem neuen Projekt. In diesem fungieren Flüchtlinge als Wissensvermittler. Der große Zustrom von Flüchtlingen, der auch in Herne deutlich wurde, liegt mittlerweile rund drei Jahre zurück. Unter den Geflüchteten gibt es Menschen, die bereits sehr gut in Herne angekommen sind und zahlreiche Kenntnisse in Sprache, Kultur und im alltäglichen Leben erworben haben. Andere hingegen sind erst vor kurzem...

  • Herne
  • 25.02.19
Nicht jedes Kostüm ist unbedenklich: Kleidung kann ebenso belastende Substanzen beinhalten wie Schminke. 
Foto: Archiv Wochenblatt

Von Kopf bis Fuß: Schmink- und Kostümtipps zu Karneval S
Gesundes Narrentum

ich als Superheld oder Eiskönigin in den Karneval zu stürzen, finden kleine wie große Narren ganz jeck. Wer selbst schneidert und gestaltet, lässt das Kostüm-Angebot von schlecht bezahlten Näherinnen in Fernost links liegen. Keine Maskerade ohne Schminke: Glitzernde Fabelwesen oder furchterregende Monster verwenden gern viel Farbe. „Doch Farb- und Konservierungsstoffe in der Schminke oder schädliche chemische Substanzen in Kostümen können die Haut empfindlich reizen“, warnt Silke Gerstler,...

  • Herne
  • 25.02.19
v.l. Erika u. Elmar Kosytorz, Volker Reitz, Alfred Friedrich, Ulrich Bremer

Mitgliederversammlung
Kleingartenanlage Zur Sonne

Kgv. Zur Sonne ehrte verdiente Mitglieder 50 jährige Vereinsmitgliedschaft Unter großem Applaus wurden Ulrich Bremer und Elmar Kosytorz für Ihre Verdienste mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Der Vorsitzende Alfred Friedrich und sein Stellvertreter Volker Reitz würdigten in Ihrer Laudatio die langjährige Vorstandsarbeit ( Ulrich B. - Kassierer und Elmar Kosytorz 2. Vorsitzender) sowie Ihre bis heute große Bereitschaft das Vereinsleben nach besten Kräften zu unterstützen.

  • Herne
  • 23.02.19
  •  1
  •  3

DRK ruft zum Blutspenden auf:
Karneval ist eine kritische Zeit für die Blutspende

Die Karnevalisten haben sich warm geschunkelt und fiebern dem jährlichen Höhepunkt am Rosenmontag entgegen. Gerade in den Karnevalshochburgen in NRW und Rheinland-Pfalz wirkt sich das immer wieder stark auf die Versorgung der Patienten mit Blutpräparaten aus, weil wesentlich weniger Menschen den Weg auf einen der Blutspendetermine finden. Erschwerend hinzu kommt die Tatsache, dass in und nach der Jeckenzeit Erkältungen und Infekte um sich greifen und damit noch mehr potentielle Blutspender...

  • Herne
  • 19.02.19
v.l.: Niclas Jahr, Anja Walorczyk, Özkan Öztürk, Chantal Maxheimer und Vadim Laj.

DRK Herne und Wanne-Eickel bildet aus
Fünf neue Auszubildende am Start

Fünf Auszubildende starten ihre Ausbildung zum Altenpfleger/ zur Altenpflegerin am 01.03.2019 bzw. 01.04.2019 beim DRK Herne und Wanne-Eickel. Einsatzorte ihrer praktischen Ausbildung werden in den Verband zugehörigen Einrichtungen wie das DRK-Altenhilfezentrum „Königsgruber Park“, die Hausgemeinschaften in Herne Röhlinghausen und das Haus am Flottmannpark in Herne Süd sein. Bereits Mitte Februar fand ein erstes gemeinsames Treffen statt, indem allen Auszubildenden die Vielfältigkeit der...

  • Herne
  • 19.02.19

Vielfalt e.V. unterstützt Karnevalveranstaltungen in Altenheimen

Da bei einer Karnevalsveranstaltung in einem Herner Altenheim leider der dort gebuchte Künstler ausgefallen ist, hat der Verein Vielfalt e.V. einen Notruf erhalten, ob man in diesem besonderem Fall kurzfristig auch helfen könnte. Vielfalt e.V. setzte einige Hebel in Bewegung und konnte tatsächlich, trotz der momentanen ausgebuchten Terminkalender der Künstler im Karneval, helfen. Und nicht nur das, auch ein zweiter Auftritt wurde dann noch kurzfristig arrangiert. Vielfalt e.V. konnte...

  • Herne
  • 19.02.19
  •  1
Für 2,5 Millionen Euro soll an dieser Stelle ein neues Gebäude entstehen.

Stiftung übernimmt Schrottimmobilie an der Castroper Straße
Haus wird abgerissen

Ein Zeichen für den Stadtteil Börnig setzt die Wewole. Die Stiftung erwirbt eine Schrottimmobilie und plant dort einen Neubau. Bis zum Kauf des Grundstückes war es ein weiter Weg. Wenige Tage nach der Unterzeichnung des Kaufvertrags stellte der Geschäftsführer der Wewole-Stiftung, Rochus Wellenbrock, die Pläne für die weitere Verwertung des Grundstückes an der Castroper Straße vor. Seit vielen Jahren ist das verwahrloste Wohn- und Geschäftshaus Anwohnern, Politikern und der Verwaltung ein...

  • Herne
  • 14.02.19
Foto: Nina-Maria Haupt/Stadt Herne

„Wanne-Süd leuchtet auf“ am kommenden Dienstag im Sportpark
Ein Stadtteil macht sich auf den Weg

Diesen Termin sollte niemand im Stadtteil verpassen: Am Dienstag, 12. Februar, heißt es „Wanne-Süd leuchtet auf“. Das Inklusionsbüro der Stadt will in Kooperation mit Stadtteilbüro, DRK-Kreisverband und dem Familienzentrum St. Joseph den Sportpark zum Leuchten bringen. Interessierte sind eingeladen mit Taschenlampe, Laterne oder Kerze den Lichtergang zu begleiten. 90 Leuchten weisen den Weg durch den Park. Wer keine eigenen Leuchtmittel mitbringt, bekommt vor Ort auf Wunsch eine LED-Kerze....

  • Herne
  • 08.02.19
  •  1

Osterferienprogramm für Kinder

Bereits seit knapp sieben Jahren, führt der Herner Verein Sunrise-Ruhr e.V., Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche aus Herne und Umgebung durch. In allen Ferien des Jahres, werden dabei, zahlreiche Ausflüge und Erlebnisfahrten, innerhalb der Ruhrgebiets angeboten. Gedacht ist dieses Programm für Kids, zwischen 6 und 15 Jahren. In den demnächst beginnenden Osterferien, werden Ziele wie beispielsweise das TRAMPOLINO in Gelsenkirchen oder Freizeitpark Schloss Beck anvisiert. Auch wird es...

  • Herne
  • 01.02.19
  •  1

Für Eltern, Großeltern, Erzieher, Interessierte ....
Lehrgang Erste Hilfe am Kind beim DRK

Das Deutsche Rote Kreuz Herne und Wanne-Eickel bietet am Mittwoch, d. 23. Januar 2019 einen Lehrgang „Erste-Hilfe am Kind " an. Dieser Lehrgang wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind, sind unter anderem Themen dieser Ausbildung. Der Kurs, der 9...

  • Herne
  • 14.01.19

Kinderferienprogramm Anfang Januar

Von Mittwoch (02.01.2019) bis Freitag (04.01.2019) führt der Herner Verein Sunrise-Ruhr e.V., ein Kurzferienprogramm für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren durch. An allen drei Tagen werden in den Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr, verschiedene Ausflüge unternommen, die dem Wetter und der Jahreszeit entsprechend "Indoor" stattfinden werden. Bei Interesse oder falls Sie weitere Infos benötigen, besuchen Sie die Webseite des Vereins, unter http://www.sunriseruhr.de

  • Herne
  • 22.12.18
Personen auf dem Foto, von links nach rechts: Ingo Marmulla (Musiklehrer  MCG), Ingeborg Viehweger (Kassiererin „Herner Netz e.V.“), Silke Reimann-Perez (Schulleiterin MCG), Wolfgang Viehweger (1. Vorsitzender „Herner Netz e.V.“), Helga Stockhorst, Hartmut Stockhorst (Schriftführer „Herner Netz e.V.“), Jenny Josifov (Vorsitzende des Fördervereins der MCG)

Spenden
"Herner Netz" spendet 400 Euro für Musikprofil der Mont-Cenis-Gesamtschule

Nach langen Jahren kehrte Wolfgang Viehweger, erster Direktor der Mont-Cenis-Gesamtschule in Herne-Sodingen, an seine alte Wirkungsstätte zurück – und das nicht mit leeren Händen: Als amtierender erster Vorsitzender des Kulturvereins „Herner Netz e.V. 2004“ überreichte er der Schulleiterin, Silke Reimann-Peréz, eine Spende über vierhundert Euro, die der gemeinnützige Verein aus Mitglieds- und Gästebeiträgen, dem Verkauf von DVDs und dem Stadtführer „Eine Stadt mit vielen Gesichtern“ rekrutiert...

  • Herne
  • 19.12.18
Simone Hitzler überreichte die Spenden an die Vertreter der ausgewählten Einrichtungen.

WHS unterstützt sechs Einrichtungen mit jeweils 3000 Euro
Willkommene Finanzspritze

Für Simone Hitzler, Vorstandsmitglied der Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd, gehört die Vergabe der Weihnachtsspenden zu den ganz wichtigen Terminen des Jahres. Gleich sechs Institutionen wurden mit insgesamt 3000 Euro bedacht. Die Spenden der Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd (WHS) werden jedes Jahr vergeben und dringend benötigt. Unterstützung erhielten dieses Mal der Kinderschutzbund, das evangelische Kinderheim, die Herner Tafel, der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) sowie der...

  • Herne
  • 19.12.18

Freundeskreis spendet an Vielfalt e.V.

Die auf dem Foto zu sehenden "jungen" Männer, außer selbstverständlich der Vorsitzende A. Preissig (Bildmitte) und Rainer Burg (rechts im Bild) von Vielfalt e.V., sind kein Verein, auch keine Angestellten einer Firma und schon gar nicht ein Verein. Es ist ein lockerer Zusammenschluss von ein paar Freunden. Freunde die sich immer mal wieder treffen, die zusammen was unternehmen und die auch ab und an einmal zusammen einen gemütlichen Abend verbringen. Bei jedem Treffen greifen alle in die...

  • Herne
  • 17.12.18

Bürgerinitiative besteht seit einem Jahr
"Dicke Luft" hat Geburtstag

Die Bürgerinitiative „Dicke Luft“ feiert am 13.12.2018 ihren ersten Geburtstag. Es hat sich gezeigt, dass die Gründung notwendig war. Es war ein bewegtes Jahr. Politisch, technisch und juristisch hat die Arbeit der BI Wirkung gezeigt. Dazu erklärt Gerhard Kalus, Sprecher der BI: „Aufgrund von umfangreichen Aktivitäten der BI konnte die Genehmigung des 22. Änderungsantrags der Fa. SUEZ nun nicht mehr so schnell und geräuschlos durchgeführt werden, wie es sich die Bezirksregierung Arnsberg und...

  • Herne
  • 12.12.18
Helene Lyska
3 Bilder

Einfach mal einen Tapetenwechsel
Einmal Hamburg und zurück

"Einmal die alte Heimat Hamburg wiedersehen" diesen Wunsch äußerte die Seniorin Helene Lyska (93) aus der Senioreneinrichtung Eva-von-Tiele Winckler Haus Herne an der Düngelstraße in den letzten Monaten oft. Immer wenn sie diesen Satz sagte,hatte sie dabei tränen in den Augen. Diese Tränen ließen Britta Lange Mitarbeiterin vom Eva-von-Tiele Winckler haus nicht mehr los. "Da muss man doch was machen können, damit der Wunsch erfüllt wird" sie hakte bei der Einrichtungsleitung Margret Springkämper...

  • Herne
  • 07.12.18
  •  1
  •  2

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus