Wanne-Eickel - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

3 Bilder

Sei überwältigend!
Sei überwältigend! - Selbstverteidigungskurs für Frauen

Frauen sind in Gefahrensituationen oft körperlich unterlegen und werden in die Opferrolle gedrängt. Es ist gut, vorbereitet zu sein und im Notfall handeln zu können. In unserem Selbstverteidigungskurs lernen Frauen Grenzen zu setzen, Angriffe abzuwehren und sich aus bedrohlichen Situationen zu befreien. Besondere Vorkenntnisse oder körperliche Kondition sind nicht erforderlich. Wann? Samstag 13.11.2021 von 10:00 – 17:00 Uhr Wo? In den Räumen des Vereins Zen-Ki-Budo, Friedensstr. 6 (1. OG),...

  • Wanne-Eickel
  • 14.10.21
Dr. Frank Dudda erinnerte in seiner Rede an die stetigen Veränderungen, die umfangreichen Umbaumaßnamen ebenso wie den pädagogischen Wandel, den die Kindertagesstätte im Laufe ihres Bestehens vollzogen 
hat.

Herner Kindergarten feiert Jubiläum
50 Jahre Kita Plutostraße

Ihr 50-jähriges Bestehen hat die städtische Kita Plutostraße in Herne gefeiert. Aus diesem Anlass hat das Kita-Team Ausstellungsstücke, Fotos und Plakate aus der Geschichte der Kindertagesstätte in Röhlinghausen zusammengetragen. Die Gäste des Jubiläums konnten mit diesen Erinnerungsstücken im Garten eine Zeitreise durch 50 Jahre Kita Plutostraße erleben – angefangen bei dem alten Bauplan des Gebäudes, das damals noch als Casino der Zeche Pluto genutzt wurde. Besonders gefreut hat sich das...

  • Herne
  • 13.09.21
Torsten Fäller (links) und Thorsten Habel brachten den Aufkleber zu der Kampagne „Assistenzhunde willkommen“ an.

In Herner Mondpalast-Arena sind Assistenzhunde willkommen
Fußball-Abteilung im DSC unterstützt Zutrittskampagne

In der Mondpalast-Arena im Sportpark Wanne-Süd sind ab sofort „Assistenzhunde willkommen“. Den entsprechenden Aufkleber, der auf diese Kampagne verweist, brachten DSC-Vorstand Torsten Fäller (links) und Thorsten Habel vor dem ersten Heimspiel der Wanne-Eickeler Fußballer gut sichtbar am Kassenhäuschen und an der Tribüne an. Die Fußball-Abteilung im DSC unterstützt damit die Zutrittskampagne „Assistenzhund willkommen“, die der Dortmunder Thorsten Habel mit seiner vierbeinigen Begleitung „Hanni“...

  • Herne
  • 08.09.21
Christa Winger, Mitarbeiterin Weltladen Esperanza

Faire Woche startet am Freitag unter dem Motto „Zukunft fair gestalten“
Weltladen Esperanza durchgehend geöffnet - Kebba Bojang spielt afrikanische Rhythmen

Zum Auftakt der Fairen Woche, die in diesem Jahr von Freitag, 10. bis Samstag, 25. September unter dem Motto „Zukunft fair gestalten“ stattfindet, hat der Weltladen Esperanza, Freiligrathstraße 17, durchgehend von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Besucher erhalten kostenlos Gebäck und Schokolade. Draußen kann man den Haranni-Kaffee in Bio-Qualität aus Honduras probieren und sich über nachhaltige Produkte informieren. Ein „Renner“ sind die neuen recycelten Taschen aus Nylon-Fischernetzen...

  • Herne
  • 06.09.21
Christa Winger, Weltladen Esperanza, hält den fairen Snack für den guten Zweck in den Händen.

Spendenaufruf des Weltladens Esperanza für den Weltladen in Hagen
Von Flutkatastrophe stark betroffen

Der Weltladen Esperanza hat für den Weltladen in Hagen einen Spendenaufruf gestartet, da er stark von der Flutkatastrophe betroffen ist. Der Keller des Hagener Weltladens stand komplett unter Wasser, das Ladenlokal war bis zu 30 Zentimeter hoch überflutet. Im Keller befand sich der gesamte Warenbestand, der für den Herbst und das Weihnachtsgeschäft eingekauft worden war. Die Versicherung des Hagener Weltladens sieht einen hohen Eigenbehalt vor. Zudem kommt hinzu, dass der Weltladen seit Wochen...

  • Herne
  • 26.08.21
Beim Fußballcamp konnten die Kinder ihr Können unter Beweis stellen.

Ferien-Fußballcamp des Spielvereins Höntrop 1916 e.V.
Spaß beim Kicken

Das Ferien-Fußballcamp des Spielvereins Höntrop 1916 e.V. war ein voller Erfolg. 33 Jungen und Mädchen zwischen sieben und 14 Jahren konnten unter Anleitung von drei Trainern ihr Können unter Beweis stellen. Neben des Erwerbs des Westfalenpferdchen-Abzeichens standen unter anderem auch ein Fußballquiz und ein Turnier auf dem Programm. Das tägliche gemeinsame Mittagessen wurde von den neuen Pächtern des Vereinsheims organisiert. Zum Abschluss gab es mit allen Teilnehmern eine Siegerehrung. Der...

  • Herne
  • 16.08.21
Die Teilnehmer der "Kirmesgrillens" hatten sich viel zu erzählen.

Veranstaltung der Gesellschaft für Heimatkunde in Herne
"Kirmesgrillen" ohne Kirmestrubel

Auch ohne den Trubel auf Crange, war für die Gesellschaft für Heimatkunde die Historie der Kirmes Grund, sich auch in diesem wieder Jahr zum "Kirmesgrillen" zu treffen. Über 90 Mitglieder und Heimatfreunde folgten der Einladung des Vorstands. Nur wer den Nachweis der Unbedenklichkeit gemäß Corona-Schutzverordnung vorweisen konnte, durfte auf die "Ponde Rosa". Dort begrüßte Günter Varney die Gäste im Namen des Vorsitzenden und moderierte das kleine "Kulturprogramm" (Fred Endrikat, Dionysius...

  • Herne
  • 16.08.21
Soziales Zusammenleben und Lagerdemokratie standen im Vordergrund der Ferienfreizeit der Falken.

Falken aus Pantringshof in Herne berichten von Ferienfreizeit
Sport, Kreatives, Medienkompetenzen und soziales Zusammenleben

Viel Spaß hatten die Falken aus Pantringshof bei ihrer Ferienfreizeit im „Kinder und Jugendcamp Haard e.V.“, sie in einem Hüttendorf untergebracht waren. Das Lagerleben spielte sich überwiegend im Außenbereich des Platzes und dem dahinter beginnenden Naturpark Hohe Mark statt. Ein Fußballfeld, ein Slagline-Parcour und eine Outdoorstrecke in der Haard, wurden für den sportlichen Ausgleich genutzt. Ein Zirkuszelt stand für das Kreative, wie T-Shirt batiken, Armbänder basteln und Karaoke zur...

  • Herne
  • 16.08.21
Mieter aus den Pflegewohngemeinschaften im Emschertal lassen sich das Mittagessen auf der Terrasse schmecken.

Neue Gartenmöbel für Herner Pflegewohngemeinschaften im Emschertal
Auf der Terrasse den Sommer genießen

Auf der Terrasse Frühstücken, gemütlich eine Tasse Kaffee in der Sonne trinken oder Kartenspielen an der frischen Luft – die Mieter der Pflegewohngemeinschaften im Emschertal können dank neuer Gartenmöbel den Sommer entspannt im Freien genießen. Die Anschaffung wurde von der Förderstiftung der Diakonie Ruhr „RuhrStifter“ mit 4000 Euro unterstützt. Im November 2020 hatte die Diakonie Ruhr im Erdgeschoss der Wohnanlage Wörthstraße in Herne-Baukau zwei ambulant betreute Wohngemeinschaften für...

  • Herne
  • 09.08.21
Die Teilnehmer des Grillfests des Ambulanten Hospizdienstes Herne freuten sich über ein Wiedersehen.

Ambulante Hospizdienst Herne richtet Grillfest aus
"Neue" Ehrenamtlichen konnten Verbindungen knüpfen

Der Ambulante Hospizdienst Herne hat ein großes Grillfest für die Ehrenamtlichen, Freunde und Partner ausgerichtet. Einige Überraschungsgäste waren eigens erschienen, um sich noch einmal persönlich von der langjährigen Koordinatorin Annegret Müller zu verabschieden, die im Februar in den Ruhestand getreten war. Gleichzeitig knüpften die "neuen" Ehrenamtlichen, die die Basiskurse 2020 und 2021 besucht hatten, erste Verbindungen mit erfahrenen Zeitschenkern für die zukünftige Zusammenarbeit. Die...

  • Herne
  • 26.07.21
Stabübergabe: Kurt Blecher übernimmt das Amt des Präsidenten von Dr. Friedrich Dybowski.

Neuer Präsident beim Lions-Club Wanne-Eickel
Kurt Blecher löst Dr. Friedrich Dybowski ab

Kurt Blecher hat das Amt des Präsidenten des Lions-Clubs Wanne-Eickel von Dr. Friedrich Dybowski übernommen. Dieser Wechsel findet turnusmäßig immer zum Beginn eines „Lionsjahres“ bei dem zurzeit 34 Mitglieder starken Clubs statt. Der neue Lions-Präsident war Pfarrer der ev. Kirchengemeinde Wanne-Bickern, wo er Ende 2019 in den Ruhestand ging. Der 64-Jährige gehört seit fünf Jahren dem Wanne-Eickeler Club an, den er in seiner zwölfmonatigen Amtsperiode als oberste Priorität „vor allem gut aus...

  • Herne
  • 01.07.21
Nachwuchsspieler des Tischtennisclubs Herne-Vöde genossen den Tag auf der Minigolfanlage.

Junge Herner Tischtennisspieler lochten ein
Schläger vertauscht

Nachwuchsspieler des Tischtennisclubs Herne-Vöde versuchten sich mit ungewohnten Schlägern und Bällen. Nachdem sie Minigolfer Michael Reitemeier eingewiesen hatte, ging's ans Einlochen auf den Bahnen des MGC Wanne-Eickel. Einige bewiesen durchaus Talent. Aber auch wenn der Ball erst nach etlichen Schlägen ins Loch kullerte, hatten alle großen Spaß. Die Herner Übungsleiter Frau Kunanz und Sencer Ergül dankten dem Minigolfclub dafür, den Kindern in der Coronazeit Abwechslung geboten zu haben. Sie...

  • Wanne-Eickel
  • 10.05.21
Karl-Heinz Herrmann starb im Alter von 93 Jahren.

TV Wanne 1885 trauert um ehemaligen Vorsitzenden
Karl-Heinz Herrmann gestorben

Der TV Wanne 1885 trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden Karl-Heinz Herrmann. Er führte den Verein in den Jahren 1986 und 1987. Zuvor war er lange Zeit als stellvertretender Vorsitzender tätig. "Mit seiner ruhigen und freundlichen Art sowie seinem Engagement war er für viele ein Vorbild", weiß Hermanns Nachfolger Burkhard Ladewig. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Herrmann 1979 mit dem Gau-Ehrenbrief ausgezeichnet. Auch der Deutsche Turnerbund würdigte seine Leistungen und verlieh ihm...

  • Wanne-Eickel
  • 10.05.21
Nachdem die Tür eingetreten war, verwüsteten Einbrecher das Vereinsheim des Minigolf-Clubs.
2 Bilder

Vereinsheim des MGC Wanne-Eickel aufgebrochen
Vor der Hütte kreiste die Flasche

Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 6. auf den 7. Mai in die Holzhütte am Minigolfplatz im im Funpark Wanne-Eickel ein. Entwendet wurde nichts. Unter dem Vordach der Vereinsheims dürften es sich die Einbrecher auf Sitzkissen bequem gemacht und einigte Flaschen geleert haben. Spaziergänger entdeckten die Schäden am frühen Freitagmorgen und informierten die Polizei. Der Eigentümer MGC Wanne-Eickel erstattete Anzeige. Die Hütte war erst 2020 errichtet worden.

  • Wanne-Eickel
  • 10.05.21
Die Koordinatorinnen Karola Rehrmann und Anja Schröder versendeten vor Seminarbeginn einen Brief mit Kursmaterial an alle Teilnehmer.

Resonanz überwältigend
Rekordinteresse für Zeitschenker-Kurs

So viele Anmeldungen wie noch nie verzeichnete der Ambulante Hospizdienst für seinen ersten Online-Vorbereitungskurs zur ehrenamtlichen Sterbebegleitung. 20 Teilnehmerinnen schalteten sich über Zoom zu, um später als „Zeitschenker“ schwerstkranke Menschen in Herne und Wanne-Eickel im eigenen Zuhause, in Heimen oder Krankenhäusern begleiten zu können. „Das große Interesse hat uns überwältigt,“ sagen die Koordinatorinnen Karin Leutbecher, Karola Rehrmann und Anja Schröder, die das bestehende...

  • Herne
  • 03.05.21
Viele Kilometer zugunsten des Lukas-Hospiz in Herne sollen am 25. Juli geradelt werden. Anneli Wallbaum (v.l.), Leiterin des Hospiz, Roland Jensen, Horst "Graf Hotte" Schröder, Volker Bregulla, zweiter Vorsitzender des ADFC-Kreisverbands, und Michael Thomasen, erster Vorsitzender, hoffen auf eine hohe Beteiligung.
2 Bilder

Strampeln fürs Hospiz in Herne
Horst "Graf Hotte" Schröder und Roland Jensen starten Benefiz-Aktion

Da hat die 13 tatsächlich Pech gebracht. Am 13. Juni hätte die 13. Ausgabe des Benefiz-Radelns fürs Lukas-Hospiz stattfinden sollen, aber die Corona-Pandemie sorgte für eine Absage. Doch nun haben sich Horst "Graf Hotte" Schröder und Roland Jensen zusammengetan und rufen am Samstag, 25. Juli, zum Strampeln für den guten Zweck auf. Von Vera Demuth 1.100 bis 1.500 Teilnehmer traten jeweils in den vergangenen Jahren bei der Benefiz-Aktion in die Pedale. Bei der Premiere kamen so rund 24.000 Euro...

  • Herne
  • 14.07.20
Lehrer Thorsten Wroblewski trägt eine der Schutzmasken, die das Haranni-Gymnasium herstellt.

Masken aus dem Drucker
Haranni-Gymnasium unterstützt Ärzte während der Corona-Krise

Masken, die die Übertragung des Coronavirus erschweren, sind nach wie vor rares Gut. Das Haranni-Gymnasium hat sich daher zum Ziel gesetzt, Ärzte und Pflegekräfte, die Corona-Patienten behandeln, zu unterstützen. In einem Projekt druckt die Schule seit Anfang April Schutzvisiere mit dem 3D-Drucker. Von Vera Demuth Ideengeber der Aktion ist Dr. Thorsten Wroblewski (45), Lehrer für Mathematik und Philosophie sowie Erprobungsstufenkoordinator am Haranni-Gymnasium. Seit diesem Schuljahr hat die...

  • Herne
  • 14.04.20
  • 1
Graf`s-Reisen sponserte den Bus-Transfer für die Kinder.

Dank Graf's Reisen
Circus Schnick-Schnack beim Cirque du Soleil

Was für ein Jahresabschluss!  Noch am Montag hatten die 50 jungen Artisten der herner Grundschulen Vellwigstraße und Max-Wiethoff-Straße selber in der Manege des Circus Schnick-Schnack an der Eschstraße gestanden und vor 300 Zuschauern mit einer gemeinsamen Zirkusshow den Abschluss ihres dreimonatigen Zirkus-Projektes gefeiert.Nun hatten sie die Chance, die Profis des kanadischen Cirque du Soleil mit ihrem Programm „Totem“ in Düsseldorf zu bestaunen. Der Cirque du Soleil, der regelmäßig vor...

  • Herne
  • 21.12.19
Die Adventsfahrt genossen die Herner in vollen Zügen.

Herner Sporttaucher
Adventsfahrt zur Broicher Schlossweihnacht

Die diesjährige Adventsfahrt der "Herner Sporttaucher" führte 19 Vereinsmitglieder  zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt nach Schloss Broich in Mühlheim. Im Licht von Kerzen und Öllampen genossen die Teilnehmer rustikale Speisen und wärmende Getränke. Ausgelassene Gaukler und Musikanten zogen alle mit ihren Darbietungen in den Bann. Ein Krippenspiel in lateinischer Sprache rundete den abwechslungsreichen Bummel ab. Der Ausflug war eine gelungene Einstimmung in die Adventszeit. Mehr zum Verein...

  • Herne
  • 18.12.19

Nach Brand
Kitas in Herne feiern gemeinsam Weihnachten - über 150 Familien dabei

KiTa am EvK Herne e.V. gewährt Kita Berta Kids nach Brand Unterschlupf! Nach einem Brand und den damit verbundenen Renovierungsarbeiten standen die Kinder der KiTa Berta Kids ohne Räumlichkeiten da. In der Evangelischen KitTa am EvK Herne e.V. rückte man kurzerhand zusammen und gewährte Kindern und Erzieherinnen Unterschlupf. Deshalb war es auch selbstverständlich für die beiden Leitungen – Tordis Durmis von der Ev. KiTa und Stefanie Plüß von der KiTa Berta Kids – die diesjährige Adventsfeier...

  • Herne
  • 18.12.19
Schönes Wetter herrschte, als Jörg und Dirk Gerlach von den Los Gerlachos die Spende an den Minizoo Eickel überreichten.

Los Gerlachos
500 Euro Spende für Minizoo Eickel

Der Förderverein Minizoo Eickel freut sich über eine Spende über 500 Euro von den Los Gerlachos. Die Spende wurde von den beiden Herner Künstlern Jörg und Dirk Gerlach, besser bekannt als die Los Gerlachos, bei bestem Wetter an den Vorstand des Fördervereins, vertreten durch Andrea Darwiche und Andrea van Dillen, übergeben. Das Geld wird für die Anschaffung einer weiteren Voliere verwendet werden. Die alte Voliere ist in die Jahre gekommen und muss dringend zum Wohle der Tiere erneuert werden....

  • Herne
  • 16.12.19
Hat bald mehr Zeit für den Lions-Club und das Klavierspielen: Pfarrer Kurt Blecher.

Wanne-Eickel
Am Sonntag Abschiedsgottesdienst für Pfarrer Blecher in der Auferstehungskirche

Feierlich von Superintendent Reiner Rimkus in den Ruhestand verabschiedet wird am dritten Adventssonntag (15. Dezember) Pfarrer Kurt Blecher in der Kirchengemeinde Wanne-West. Nach gut 35 Jahren verlässt der gebürtige Wittgensteiner zum Jahresende damit den Kirchenkreis Herne. Der Abschiedsgottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Auferstehungskirche. Anschließend gibt es einen Empfang im angrenzenden Gemeindezentrum. Schon 1984 kam Blecher nach Wanne-West – zum Vikariat bei Pfarrer Andreas...

  • Herne
  • 13.12.19

Herne
Ehrenamts-Sprechstunde fällt am Mittwoch (11.12.) aus

Die Sprechstunde des Ehrenamtsbüros am Mittwochnachmittag, 11. Dezember , fällt aus organisatorischen Gründen aus. Am Mittwochvormittag und an den anderen Wochentagen ist das Ehrenamtsbüro wie gewohnt zu erreichen: montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Termine können auch unter ehrenamt@herne.de oder unter Telefon 02323/ 16 17 16 vereinbart werden.

  • Herne
  • 10.12.19

Versteigerung im Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Versteigerung von Fundsachen

Die Stadt Herne versteigert am Mittwoch, 4. Dezember, Fundsachen. Beginn der Versteigerung ist um 10 Uhr im Bürgersaal der Akademie Mont Cenis, Mont-Cenis-Platz 1. Geboten werden kann dann auf Fahrräder und andere Fundgegenstände. Wer zuvor noch seinen Besitzanspruch auf die Gegenstände geltend machen möchte, kann dies noch bis Dienstag, 3. Dezember, beim Fundbüro im Fachbereich Öffentliche Ordnung, Berliner Platz 9, Zimmer 2.34, unter Vorlage des Personalausweises tun.

  • Herne
  • 29.11.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.