Kamen: Feuerwehreinsatz im Hochhaus
Gasalarm in der Blumenstraße

Einsatz in der Blumenstraße. Foto: Feuerwehr Kamen
  • Einsatz in der Blumenstraße. Foto: Feuerwehr Kamen
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Die Feuerwehr Kamen kam gestern Abend nicht zur Ruhe. Nach den Feldbränden wurde am Dienstag zudem noch Gasalalarm in der Blumenstraße ausgerufen.  
Anwohner hatten die Leitstelle über einen eigenartigen Geruch informiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung: Im Haus als auch draußen war deutlich Gasgeruch wahrnehmbar.
Nähere Erkundungen über Kellerfenster ergaben, dass aus einer Propangasflasche im Keller Gas austrat.
Schwierig war, an diese Flasche heran zu kommen: Der Raum, in dem sich die Flasche befand, war mit einer Stahltür verschlossen, und die Mieter waren nicht anwesend.
Schlüssel für die betroffene Tür konnten der Feuerwehr von anderen Bewohnern nicht bekommen.

Die Feuerwehr sperrte den Bereich zunächst ab und forderte die Bewohner auf, in den Wohnungen zu bleiben. Parallel wurde vorsorglich ein Löschangriff aufgebaut. Ein Trupp drang daraufhin unter Atemschutz über das Kellerfenster in den Kellerraum ein und stoppte den Gasaustritt. Die Gasflasche wurde gesichert und ins Freie verbracht. Anschließend wurde das Gebäude mit elektrischen Lüftern solange gelüftet, bis mittels Messungen kein Gas mehr nachweisbar war.

Die Polizei hat noch während der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr die Ermittlungen zur Ursache des Gasaustritts aufgenommen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.