ökumene

Beiträge zum Thema ökumene

Kultur
Erste ökumenische Osternacht in Osterfeld
2 Bilder

Gelebte Ökumene
Pfadfinder feierten mit Auferstehungsgemeinde das Osterfest

Gemeinsam mit der evangelischen Auferstehungsgemeinde, hatten sich die Osterfelder Pfadfinder vom Stamm Heinrich Seuse dieses Jahr für Ostern etwas besonderes überlegt. Seit ihrer Gründung im Jahre 1900 hat die altehrwürdige evangelische Auferstehungskirche in Osterfeld vieles erlebt. Seit Ostersamstag kann der Chronik noch etwas hinzugefügt werden. Erstmals feierten die Christen in Osterfeld das bedeutendste Fest gemeinsam in ökumenischer Verbundenheit. Daniela Konings, Diakonin der...

  • Oberhausen
  • 19.04.22
Politik
4 Bilder

„Sinnloses Machtgehabe eines alten weißen Mannes“
Ökumenisches Gebet für den Frieden

Rund 200 Gläubige versammelten sich am 26.02.2022 in der Lutherkirche in Oberhausen, um gemeinsam mit Superintendent Joachim Deterding, Pfarrerin Ulrike Burkardt und Pfarrer Thomas Eisenmenger ökumenisch für den Frieden zu beten. „Es ist Krieg in Europa, und das macht mir Angst“, bekennt Superintendent Deterting zur Eröffnung. Für den russischen Präsidenten und seinen Krieg gegen die Ukraine findet Deterding klare Worte: es sei das „sinnlose Machtgehabe eines alten weißen Mannes, und deshalb...

  • Oberhausen
  • 26.02.22
  • 1
  • 2
Kultur

Orgeln in Oberhausen
Die Führer-Orgel aus der Ev. Kirche Schmachtendorf

Keine unserer vielen Orgeln in Oberhausen klingt wie die andere; jede ist an die Akustik des Kirchenraumes angepasst. Sie sehen nicht zur prächtig und imposant aus, sie haben auch einen gewaltigen Klang. Diese Vielfältigkeit zeigen die Oberhausener Kantoren mit der Vorstellung “ihrer” Orgeln. Schon in der Antike erklang Orgelmusik und die von uns heute vorgestellte Führer-Orgel aus der Ev. Kirche Schmachtendorf ist besonders für die Musik des Frühbarock geeignet. Ulrike Samse als Kantorin der...

  • Oberhausen
  • 10.05.21
Kultur

Corona-Krise
Ökumenisches Glockenläuten

Alle katholischen und evangelischen Kirchen in Oberhausen werden ab dem 22. März 2020 jeweils sonntags um 10.45 Uhr die Glocken läuten. Das haben Superintendent Joachim Deterding und Stadtdechant Dr. Peter Fabritz für die Dauer der Corona-Krise beschlossen. „Damit wollen wir den Gläubigen zeigen, dass wir in Gedanken und Gebet bei ihnen sind“, erklärt Stadtdechant Fabritz. Es sei ein Zeichen der Gemeinschaft und Verbundenheit für alle Christinnen und Christen. „Normalerweise versammeln sich die...

  • Oberhausen
  • 20.03.20
Kultur
Lukas Chranach der Jüngere  "Der Weinberg des Herrn"
5 Bilder

Ökumene oder „Der Weinberg Gottes“

Im 498igsten Jahr der Reformation geht eine Hoffnung durch die Welt. Geht die katholische Kirche auf die evangelische Kirche zu. Bei einem Festakt hat Papst Franziskus seinen Willen nach einer stärkeren Einbindung der Bischöfe in die Entscheidungen für die Weltkirche betont. Bischöfe sollten sich am Alltag der Menschen orientieren. Er unterstreicht dies mit den Worten: „Das Petrusamt sei Ausdruck der gottgewollten Einheit der Gläubigen, bleibe jedoch ein dienendes Amt. Kein Getaufter dürfe sich...

  • Oberhausen
  • 18.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.