Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Politik
Bürgermeister Michalzik informiert über den Facebook-Auftritt der Gemeinde und hofft auf Rückmeldungen der Bürger. Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)

Noch mehr "Öffentlichkeit"
Wickede jetzt auch auf Facebook vertreten

Wickede. Die Gemeinde Wickede ist jetzt auch in den Sozialen Medien präsent und bietet Informationen aus dem Rathaus auf einer Facebook-Seite an. Darüber berichtet Bürgermeister Dr. Martin Michalzik der Presse: ,,Nachrichten aus der Verwaltung und über politische Entscheidungen, die viele betreffen, Hinweise auf Veranstaltungen und Weiteres möchten wir über diesen zusätzlichen Kanal den Bürgerinnen und Bürgern nahe bringen“, erläutert Bürgermeister Martin Michalzik: ,,Diese Seite soll so die...

  • Wickede (Ruhr)
  • 08.03.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Eines der Werke von Hanne Ness.
2 Bilder

RUND UM MENDEN, LENDRINGSEN, BALVE, FRÖNDENBERG UND WICKEDE
Veranstaltungen - Tipps - Termine

Mit dem Lokalkompass früher informiert - Zweimal pro Woche finden Sie nicht nur in der Printausgabe, sondern auch hier die aktuellen "Tipps der Redaktion". "Blickrichtung" endet bald Bis Mittwoch, 6. März, besteht noch die Möglichkeit, in der Fröndenberger Rathausgalerie die Ausstellung "Blickrichtung" von Hanne Ness zu besuchen. Infos zur Künstlerin: www.hanne-ness.de. „Die göttliche Ordnung“ ... heißt die Komödie, die am Mittwoch, 6. März, im Zuge der Filmreihe „Kirchen und Kino“ um 20 Uhr...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.02.19
Überregionales
Gute Zeiten für Ganoven: Der Polizei fehlt Personal. Foto: Polizei-Pressestelle
3 Bilder

Bürger sollen mehr Polizei-Personal fordern

Durch die aktuellen Ereignisse ist die personelle Besetzung und Schlagkraft der Polizei verstärkt in den Blickpunkt der Bürger gelangt. Davon könnte auch eine Aktion profitieren, die die Gewerkschaft der Polizei (GdP) bereits im November gestartet hatte. Unter dem Motto „Wir brauchen Verstärkung“ hatte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek betont, dass seit der Jahrtausendwende bei der Polizei rund 16.000 Stellen ersatzlos weggefallen seien. „Die Polizei ist gezwungen, sich aus...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.01.16
  • 2
Politik
"Gratulation", schöne Geste des Unterlegenen (li.) Große Freude bei Friedrich-Wilhelm Rebbe und seiner Partei.
6 Bilder

Friedrich-Wilhelm Rebbe weiter an der Spitze

Überlegen verteidigte Amtsinhaber Friedrich-Wilhelm Rebbe in Fröndenberg seinen "Titel". Er wird nun weitere sechs Jahre als Bürgermeister die Geschicke der Ruhrstadt leiten. Anerkennenswert: als am Wahlabend die Niederlage von Herausforderer Jürgen Focke feststand, gratulierte dieser dem strahlenden Sieger mit festem Händedruck.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.05.14
Überregionales

"Aktuelle Umfrage": Es blitzt in Balve 24 Stunden lang!

Balve. Beim sechsten Blitzmarathon, der von Dienstag, 8. April, 6 Uhr, bis Mittwoch, 9. April, 6 Uhr stattfinden wird, bietet die Polizei den Bürgern die Möglichkeit, im Vorfeld der Planungen selbst mit abzustimmen, an welchen Stellen kontrolliert werden soll. Die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis hat für Balve zehn Messstellen vorgeschlagen, aus denen die Bürger per Click ihren Favoriten wählen können. Diese Stellen stellt die Polizei in Balve zur Wahl: Alte Gerichtsstraße 3, Sancoussi...

  • Balve
  • 31.03.14
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Eine Kamera - „weil ich Bürgerreporter bin“

Unser Internet-Auftritt „Lokalkompass.de“ suchte Bürger-Reporter, die unserem Portal ein Gesicht nach außen geben wollen. Unzählige Nutzer unserer Community und Leser unserer Zeitungen bewarben sich unter dem Motto „Ich bin Bürger-Reporter, weil....“ Viele, viele hatten sich beworben, doch leider können immer nur ein paar Teilnehmer gewinnen. Dazu gehörte Maggie Stapper aus Menden, die ihren Preis, eine tolle Kamera, sofort ausprobierte.

  • Menden (Sauerland)
  • 15.06.13
  • 3
  • 1
Politik

CDU und FDP wollen keine Nebeneinkünfte-Transparenz

"Der CDU/ FDP-Koalition fehlt es noch immer an Einsicht und Willen, tatsächliche Transparenz bei den Nebeneinkünften der Bundestagsabgeordneten herzustellen“, so Dagmar Freitag zur Debatte am Donnerstag im Deutschen Bundestag. Die Bundesregierung hat einen Zehn-Stufen-Plan zur Veröffentlichung der Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten vorgelegt. Dies bedeutet, dass Abgeordnete ihr Entgelt für Nebenjobs nach wie vor nur in bestimmten Euro-Stufen offenlegen sollen. Dies ist der...

  • Iserlohn
  • 15.03.13
Natur + Garten
2 Bilder

Stolz sein auf "seinen" Ort!

Das hat beileibe nicht jede Stadt: So viel fürs Auge bietet die Gemeinde Wickede (Ruhr). Wer ähnliche Fotos aus "seiner" Stadt hat: ganz schnell hier im Lokalkompass einstellen! Denn auf solch eine Stadtkulisse darf man nur wirklich stolz sein.

  • Menden (Sauerland)
  • 02.08.12
  • 4
Überregionales

"Aktuelle Umfrage": Stehen Sie zu Bürgermeister Fleige oder würden Sie ihn abwählen?

Die Fronten verhärten sich. In zahlreichen Reaktionen sprechen sich Bürger sowohl für, als auch gegen Volker Fleige als Bürgermeister aus. Lokalkompass und Stadtspiegel haben deshalb die "Aktuelle Umfrage" diesem Thema gewidmet. Wir möchten von Ihnen wissen: Ein Abwahlverfahren gegen Bürgermeister Volker Fleige - halte ich für eine übertriebene Maßnahme, an der ich mich nicht beteilige - werde ich aktiv unterstützen - ist mir egal - sollte - wenn überhaupt - seitens des Stadtrates erfolgen...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.07.12
  • 3
Überregionales

Zur Diskussion frei gegeben: Beamte überzeugen

Es gibt immer Themen, die die Menschen in den Kommunen im Besonderen bewegen. In Wickede geht gerade die bange Frage um, dass genug Eltern ihre Kinder anmelden, damit die Sekundarschule auch genehmigt wird. Doch bei dem engagierten Kollegium mit einem umtriebigen Rektor Jan Haurand an der Spitze, sollte es mit den Anmeldezahlen doch klappen. Jetzt wird sogar ein DFB-Stützpunkt an der Ludgerusstraße Stion beziehen. Hut ab vor so viel Engagement. In Fröndenberg steht ein ganz anderes Problem ganz...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.02.12
  • 2
Überregionales
3 Bilder

Neue Idee für die A 46!

Durch eigene Erfahrung kam Stadtspiegel-Leser Klaus Unkhoff auf die Idee, sich eine neue Trassenführung für den Verlauf der A46 auszudenken. Wenn der Mendener von Iserlohn aus in die Hönnestadt fährt, dann nimmt er den Weg über die Seilerseestraße und die Landhauserstraße. Dort entlang, so dachte sich Klaus Unhoff, könnte doch auch die Autobahn weitergeführt werden. Dann würde sie also ab der vorletzten Autobahnabfahrt vor dem Seilersee weitergeführt und nicht, wie üblicherweise geplant, vom...

  • Menden-Lendringsen
  • 23.12.11
  • 5
Überregionales

Lebenstraum Baggern

Das Jubiläum der Stadtwerke Menden macht es möglich. Für 20 heimische Bürger ging ein Kindheitstraum in Erfüllung. Sie durften beim Bauunternehmer Scholz schwere Maschinen wie Bagger, Radlader oder Lastkraftwagen fahren. Maria Geers, Marketingleiterin des Energieversorgers, war begeistert: „Nicht nur das Kind im Manne wurde geweckt, auch einige weibliche Liebhaber von schwerem Gerät waren auf dem Firmengelände.“ Unter fachkundiger Anleitung des Betriebsleiters Tiefbau Colin Muirhead zeigten die...

  • Menden-Lendringsen
  • 19.09.11
Politik

Kreative Steuererfindungen; Sexsteuer in Menden kein Einzelfall

Im Internet bin ich auf eine interessante Seite gestoßen. Dort geht es um den "Erfindungsreichtum" der klammen Städte bzw. deren beschäftigter Kämmerer. So ist die "Sexsteuer" in Menden kein Einzelfall. Sie gibt es z.B. auch in Köln. Erfunden hat man auch die Bettensteuer (im Amtsdeutsch: Kulturförderabgabe), sie besteht in einigen Städten (Köln, Weimar, Darmstadt) bereits. Man denkt auch über "Luftsteuer", "Windradsteuer" öder ähnliches nach. Aber es gibt auch Steuern, die im Laufe der Jahre...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.05.11
  • 1
Überregionales

Baustellen: Auch der Bürger ist gefragt

Der Stadtspiegel berichtet zur Zeit in loser Folge über Baustellen, die im Stadtgebiet die Bürger ärgern. Bisher waren etwa unbeleuchtete Parkplätze oder defekte Straßenlaternen ein Thema. Doch nicht nur die Verwaltung ist gefragt, auch die Einwohner können ein bisschen dazu beitragen, dass ihre Stadt gemütlich und lebenswert ist oder wird. Dazu gehört natürlich nicht, mal eben den Müll mitten in der Kommune abzuladen. Leere Plastik-Kanister gehören nun mal nicht an den Straßenrand. Auch wenn...

  • Menden-Lendringsen
  • 21.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.