Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber
Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann, die ihren beruflichen Neustart mit Familie planen, können sich am Montag, 11. April, telefonisch beraten lassen.

Telefonsprechstunde am Montag, 11. April
„Zurück in den Beruf?“ im Kreis Mettmann

Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann, die ihren beruflichen Neustart mit Familie planen, können sich am Montag, 11. April, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr bei Barbara Engelmann und Petra Baumbach, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, telefonisch beraten lassen. In der telefonischen Sprechstunde „Zurück in den Beruf?“ bieten die beiden Expertinnen der Arbeitsagentur und des Jobcenters ihre Unterstützung an. Tipps und Infos für Berufsrückkehrer Sie geben vielfältige Tipps und...

  • Velbert
  • 06.04.22
Ratgeber

Beratung für Wiedereinsteiger
Agentur für Arbeit und Jobcenter beantworten Fragen

Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann, die nach einer Familienzeit oder der Pflege von Angehörigen den Wiedereinstieg in eine berufliche Tätigkeit planen, können sich am Donnerstag, 24. März 2022 in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr im beratungsCentrum Monheim von Barbara Engelmann und Petra Baumbach, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, informieren und beraten lassen. In der offenen Sprechstunde „Zurück in den Beruf?“ bieten die beiden Expertinnen der Arbeitsagentur und des...

  • Monheim am Rhein
  • 17.03.22
Ratgeber
Eine offene Sprechstunde „Zurück in den Beruf?“ findet am Donnerstag, 24. März, in Monheim statt. Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann können sich im beratungsCentrum Monheim informieren und beraten lassen.

Offene Sprechstunde am Donnerstag, 24. März
„Zurück in den Beruf?“ in Monheim

Eine offene Sprechstunde „Zurück in den Beruf?“ findet am Donnerstag, 24. März, in Monheim statt. Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann, die nach einer Familienzeit oder der Pflege von Angehörigen den Wiedereinstieg in eine berufliche Tätigkeit planen, können sich dann von 10 bis 12 Uhr im beratungsCentrum Monheim (Friedenauer Straße 17c ) informieren und beraten lassen. In der offenen Sprechstunde „Zurück in den Beruf?“ bieten die beiden Expertinnen der Arbeitsagentur und des...

  • Monheim am Rhein
  • 17.03.22
Ratgeber
Das Standesamt in Monheim verfügt bis Freitag, 25. Februar, nur über eine Notbesetzung. Die normalen Sprechzeiten fallen daher aus.

Nur Notfälle - bis Freitag, 25. Februar!
Monheimer Standesamt bleibt wegen Krankheitsausfällen weiterhin geschlossen

Aufgrund von Krankheitsausfällen bleibt das Monheimer Standesamt im Rathaus für den Publikumsverkehr und die üblichen Sprechzeiten vorerst weiterhin geschlossen. Es findet keine mündliche Beratung statt. Bis voraussichtlich Freitag, 25. Februar, können nur dringende Angelegenheiten wie Geburten und Sterbefälle bearbeitet werden. Alle zuvor bereits vereinbarten Hochzeitstermine bleiben jedoch bestehen. Zudem können Fragen auch schriftlich per E-Mail an: standesamt@monheim.de eingereicht...

  • Monheim am Rhein
  • 14.02.22
Ratgeber
Bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung helfen Existenzgründungsseminare, die die STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann und der IHK anbieten.

Erst informieren, dann selbstständig machen
Seminar für Existenzgründer im Kreis Mettmann

Wer sein Schicksal in die Hand nehmen und selbst bestimmen möchte, wie viel er verdient, wann und wo er arbeitet, der sollte etwas unternehmen. Doch bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung helfen Existenzgründungsseminare, die die STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann und der IHK anbieten. Alle wesentlichen Themen einer Gründung werden behandelt: Markterkundung, Aufbau eines Unternehmenskonzeptes, Formalitäten und Behördengänge, Marketing...

  • Velbert
  • 07.01.22
Vereine + Ehrenamt

Alt-werden hat keine Konfession
Der i-Punkt Senioren Reusrath ist jetzt ökumenisch

Der Reusrather i-Punkt Senioren ist nach langer Corona-Pause am 19. August wieder gestartet. Neu ist der Standort: Die Räume der Katholischen öffentlichen Bücherei im Pfarrheim an St. Barbara, Barbarastraße 31. Damit machen sich nun beide Kirchengemeinden gemeinsam für den Stadtteil stark. Bisher war der Reusrather I-Punkt im Ev. Gemeindehaus angesiedelt. „Wir sind jetzt an einem zentraleren Ort und können regelmäßige Beratungszeiten anbieten.“ freut sich Christa Kiwitt. Immer donnerstags, von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.08.21
Blaulicht
Zum eigenen Schutz sollten sich Interessierte von der Polizei beraten lassen. Informationen zur Sicherung des Hauses oder der Wohnung und über geeignete Wertbehältnisse gibt es bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Kreises Mettmann.

Einbrüche aus dem Kreisgebiet
Schmuck gestohlen

Im relativ kurzen Zeitraum zwischen 8.20 Uhr und 9.45 Uhr sind am Dienstag, 22. Juni, bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Liebermannweg in Monheim am Rhein eingebrochen. Die Täter verschafften sich ersten Erkenntnissen zufolge Zutritt zum Haus über eine einen spaltbreit geöffnete Terrassentür. Sie entwendeten hochwertigen Schmuck. Ein Zeuge beobachtete zwischen 8.30 Uhr und 8.45 Uhr einen Mann auf einem auffälligen Damenfahrrad, das vorne weiß und hinten schwarz lackiert war. Der...

  • Monheim am Rhein
  • 24.06.21
Ratgeber
Familienhebammen stehen bei allen Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt und das erste Lebensjahr des Kindes zur Verfügung.
Foto: David Wagner/Pixabay

Kostenlose Sprechstunden in Monheim
Beratung für werdende Mütter und Väter

Werdende und frisch gebackene Mütter und Väter stehen vor und nach der Geburt vor zahlreichen neuen Herausforderungen. Hilfe gibt es bei der kostenlosen Hebammensprechstunde in den Mo.Ki-Cafés in Monheim und Baumberg. Während der Café-Betrieb wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich ist, werden Beratungen weiterhin angeboten. Die Familienhebammen Sandra Pantuschky und Katharina Lipski stehen bei allen Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt und das erste Lebensjahr des Kindes zur...

  • Monheim am Rhein
  • 29.05.21
Ratgeber
Immer mehr Menschen leiden unter Erschöpfung.
Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Neue Selbsthilfegruppe im Kreis Mettmann geplant
Besser mit Erschöpfung umgehen

Reizüberflutung beim Gang durch den Supermarkt, starke Belastung, Erschöpfung und Leidensdruck bei einer Fahrt mit der U-Bahn. Ist Hochsensibilität eine Antwort auf die fordernde und schnelllebige Zeit oder gar eine Erkrankung? Da auch in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann die Anfragen von Betroffenen zunehmen, ist die Gründung einer Selbsthilfe-Gruppe zum Thema Hochsensibilität geplant. In digitaler Form können sich Betroffene austauschen und sich gegenseitig dabei unterstützen zu...

  • Monheim am Rhein
  • 09.05.21
  • 2
  • 3
Ratgeber
Dozent Detlef Träbert möchte Eltern das "Lernen in Eigenregie" beibringen.
Foto: Träbert

VHS Monheim gibt Tipps für Eltern
Lernen in Krisenzeiten

In der Corona-Krise merken viele, dass alles anders geworden ist. Auch das Lernen der Kinder hat sich verändert. Es findet vermehrt zu Hause statt, so dass sich viele Eltern in der Rolle des Lehrenden wiederfinden. Es findet selbstständiger oder gar nicht statt, weil niemand da ist, der ständig erklären und helfen kann. Die Belastung ist für Kinder wie Eltern gleichermaßen groß. Erst recht, weil weiterhin nicht abzusehen ist, wie lange die jetzige Situation andauert. Dieser speziellen...

  • Monheim am Rhein
  • 30.04.21
Ratgeber
Kriminalhauptkommissarin Stefanie Lösing bietet wieder eine Telefon-Sprechstunde zum Thema "Sicheres Passwort" an.

Polizei im Kreis Mettmann gibt Tipps für den "Digitalen Einbruchschutz"
"Mach Dein Passwort stark"

Der Log-In auf den Seiten sozialer Netzwerke, die PIN für das Online-Banking oder das Passwort für den Arbeitsrechner: Digitale Passwörter sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken - und schwache Passwörter stellen ein großes Sicherheitsrisiko dar. Daher beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Mettmann unter dem Motto "Mach Dein Passwort stark" an einer landesweiten Präventionskampagne zum Schutz vor "Cybercrime" und Hackern! Passwörter wie einfache Zahlenfolgen - zum Beispiel: "12345" -, oder...

  • Hilden
  • 23.03.21
Ratgeber
Symbolbild: StartupStockPhotos auf Pixabay

Web-Seminare
Corona-Management im Betrieb

Unternehmen sind aufgerufen Schnelltests im Betrieb durchzuführen, Beschäftigten weiterhin Homeoffice zu ermöglichen und sie bei Quarantäne oder der Betreuung von kleinen Kindern von der Arbeit freizustellen. Eine Voraussetzung für ein erfolgreiches Corona-Management sind aktuelle und verlässliche Informationen. In drei Web-Seminaren rund um das Corona-Management im Betrieb beantworten Expertinnen und Experten aus dem Kreis Mettmann die drängendsten Fragen zur Personalarbeit in Pandemie-Zeiten....

  • Monheim am Rhein
  • 23.03.21
Ratgeber
Symbolbild Umzug: Congerdesign auf Pixabay

Umzüge stehen an
Neue Anlaufstellen bei Mo.Ki

Mo.Ki - Monheim für Kinder - das wird nun zentral gebündelt im Neubau an der Heinestraße 6. Die ersten Einrichtungen ziehen bereits um. Das Mo.Ki-Café und alle Familienbildungsangebote rund um die Geburt sowie die Sprechzeiten der Familienhebammen (derzeit pandemiebedingt leider sehr eingeschränkt) sind ab sofort im neuen Mo.Ki-Zentrum anzutreffen (vorher Eierplatz). Das gilt auch für die städtische Abteilung der Frühkindlichen Bildung mit ihrem Fachdienst Kindertagespflege und Fragen rund um...

  • Monheim am Rhein
  • 15.03.21
Vereine + Ehrenamt

AWO Louise-Schroeder-Haus ist weiter für Bürger da
Rat und Hilfe und ein Basar

Monheim am Rhein. Das AWO Louise-Schroeder-Haus an der Opladener Straße 86 bleibt im März wegen der Bestimmungen der Coronaschutzverordnung voraussichtlich weiterhin geschlossen. Allerdings hat das Team der Begegnungsstätte hat nun versucht, alternative Angebote zu entwickeln. Unter anderem gibt es einen frühlingshaften Verkauf vom 15. März bis 9. April. Auf der Straßenseite des LSH sind in einem Fenster Marmeladen und Likör sowie Handwerkliches aus den Kreativwerkstätten des LSH ausgestellt...

  • Monheim am Rhein
  • 04.03.21
Ratgeber
Auch die Kreispolizeibehörde Mettmann wirbt für den Polizeiberuf.

Polizei NRW kann mehr als 2.600 junge Menschen ausbilden
Plakative Personalwerbung

Noch bis zum 8. Oktober können sich alle, die sich für den Polizeiberuf interessieren, noch für den nächstmöglichen Einstellungstermin am 1. September 2022 bewerben. Um für den Polizeiberuf weiterhin auch sichtbar und präsent zu werben, hat die Kreispolizeibehörde Mettmann nun an mehreren Orten im Kreisgebiet großflächige Plakate anbringen lassen. "Die Corona-Lage wirkt sich natürlich auch auf unsere Art und Weise der Personalwerbung aus", erklärt Polizeihauptkommissarin Nicole Rehmann. "Wir...

  • Monheim am Rhein
  • 04.02.21
Wirtschaft
 Vier Digitalcoaches sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhandelsunternehmen darin unterstützen, ihren Weg in die digitale Welt zu finden.

Individuelle Unterstützung der Einzelhändler während des Lockdowns
Sprechstunden zur Digitalisierung

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann und der Handelsverband NRW-Rheinland bieten gemeinsam mit dem Digitalcoach Markus Schaaf Sprechstunden für Einzelhändler an. Händler stärker an die Hand nehmen oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Landesförderung vier sogenannte Digitalcoaches. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhandelsunternehmen darin unterstützen, ihren Weg in die digitale Welt...

  • Hilden
  • 04.02.21
Politik
Symbolbild: Thomas B. auf Pixabay

Ausschuss kommt in Monheim zusammen
Baupläne auf der Tagesordnung

Am Donnerstag, 26. November, tagt in Monheim der Ausschuss für Klimaschutz, Stadtplanung und Verkehr. Beginn im Ratssaal ist um 17 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Bebauungspläne. Interessierte können die Sitzung live mitverfolgen. Auf der städtischen Internetseite www.monheim.de wird im Bereich Stadtrat ein entsprechender Livestream bereitgestellt. Übertragungsbeginn ist hier ebenfalls um 17 Uhr. Die Tagesordnungspunkte können anschließend auch über das Archiv einzeln abgerufen...

  • Monheim am Rhein
  • 25.11.20
Ratgeber
Der Caritasverband für den Kreis Mettmann bietet weiterhin telefonische Hilfe und Beratung für Menschen an, die in der aktuellen Situation belastet sind.

Corona Hotline im Kreis Mettmann
Caritasverband bietet Hilfe an

Wer Ängste oder Sorgen hat und durch den neuen Corona-Lockdown belastet ist, für den bietet der Caritasverband für den Kreis Mettmann weiterhin telefonische Hilfe und Beratung an. Der neuerliche Corona-Lockdown bringt viele Probleme mit sich. Menschen haben Angst sich in der Öffentlichkeit anzustecken, mit Freunden und Familie trifft man sich selten oder gar nicht. Für Einige fällt ein Teil ihres regelmäßigen Einkommens weg, sie haben Angst vor Überschuldung, den Verlust des Arbeitsplatzes oder...

  • Monheim am Rhein
  • 09.11.20
Ratgeber

Caritas bietet Beratung per Telefon
Corona Hotline

Der Caritasverband für den Kreis Mettmann bietet telefonische Hilfe und Beratung für Menschen an, die in der aktuellen Situation belastet sind. Angesprochen sind alle, die Ängste oder Sorgen haben, die an ihre Grenzen der Belastung kommen oder die einsam sind. Das Beraterteam, Sozialpädagogen und Theologen sowie Seelsorger, ist werktags von 10 bis 20 Uhr unter Telefon (02104) 926292 zu erreichen oder per E-Mail an sos@caritas-mettmann.de (Antwort innerhalb von zwei Werktagen).

  • Hilden
  • 24.05.20
RatgeberAnzeige
Zum eigenen Schutz und dem Schutz des Beraters muss in den Räumen der Beratungsstelle von Haus und Grund ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Haus und Grund Langenfeld/Monheim: Persönliche Beratung eingeschränkt möglich
Maske ist Pflicht

Auf Basis der Empfehlungen der Bundesregierung hat Haus und Grund Langenfeld/Monheim letztmalig am Freitag, 13. März, persönliche Beratungen für Mitglieder durchgeführt. Aufgrund der sich verändernden Verhältnisse werden im Einzelfall jetzt auch wieder persönliche Beratungen durchgeführt. Auch weiterhin finden montags, mittwochs und freitags zu den bekannten Zeiten telefonische Beratungen statt. Beratungstermine können weiterhin unter der Nummer (02173) 906010 vereinbart und durchgeführt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.05.20
Ratgeber
Für Kinder und Jugendliche, die sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind, können die aktuellen Einschränkungen bedeuten, dass Täter und Täterinnen noch unbemerkter vom sozialen Umfeld sexuelle Gewalt ausüben können. Betroffene brauchen auch jetzt Unterstützung.

Sag’s e.V. bietet weiterhin Beratung gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen an
Hilfe per Telefon

Die aktuellen Zeiten unter Corona stellen für alle in verschiedener Hinsicht ganz besondere Herausforderungen dar. „Für Kinder und Jugendliche, die sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind, können die aktuellen Einschränkungen bedeuten, dass Täter und Täterinnen noch unbemerkter vom sozialen Umfeld sexuelle Gewalt ausüben können“, betont Johannes-Wilhelm Rörigig, der Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung. Zusätzlich belasten die ausgesprochenen Kontaktverbote vor allem auch Kinder und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 31.03.20
Politik
Margret Herbertz, Beraterin in der Hildener donum vitae-Anlaufstelle, und Tatjana Soliman (v.l.) zogen eine positive Bilanz am Ende des dreijährigen Projektes mit der aufsuchenden Beratung.

„Schwangerschaft und Flucht“ in Hilden und Umgebung
Erfolgreiches Modellprojekt beendet

Das Modellprojekt „Schwangerschaft und Flucht“ endet nach drei Jahren. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanzierte das Projekt, das von donum vitae auch in Hilden umgesetzt wurde. Wichtigstes Ziel des Projektes war die aufsuchende Beratung. So sollten die Angebote der deutschen Schwangerschaftsberatung für die Zielgruppe der schwangeren geflüchteten Frauen und zum Schutz ihrer ungeborenen Kinder zugänglich gemacht werden. Die aufsuchenden Beraterinnen...

  • Hilden
  • 01.05.19
Ratgeber
Ingo Appelt hat viele Gesichter und so erzählt er facettenreiche Geschichten. Mit seinem aktuellen Bühnenprogramm „Besser… ist besser!“ steht der Comedian am Samstag, 9. Februar, im Langenfelder Schauplatz auf der Bühne.
3 Bilder

Freizeittipps
Die Termine am Wochenende

Samstag, 9.2.Hilden. Leseabenteuer mit Faraj und Ingrid, mit Spiel- oder Bastelaktion, 11.30 bis 12 Uhr, Stadtbücherei, Nove- Mesto- Platz 3. Hilden. Benefizkonzert des Herzensangelegenheiten e.V., mit den Ochmoneks, The Backyard Band, Der Butterwegge und Dick York And The Originals, 18 Uhr, Area 51, Furtwänglerstraße 2b. Hilden. Karnevalsparty des Bürgervereins Hilden Ost, 19 Uhr, LoungeInn, Frans-Hals-Weg 2a. Hilden. Ü40 Party, mit DJ Frank Kammann, 20 Uhr, Blue Note, Klotzstraße 22....

  • Hilden
  • 07.02.19
Ratgeber
Evelyn Steinfort berät Interessierte im Rahmen der Demenzsprechstunden des Sozialen Dienstes der Stadt.

Sozialer Dienst bietet kostenfreie Beratung an

Mehr als 800 Menschen leiden in Monheim am Rhein an Alzheimer oder einer anderen Demenzerkrankung. Mit dem fortschreitenden Verlust der Geisteskraft kämpfen meist nicht nur Erkrankte, sondern auch ihre Angehörigen. Unterstützung gibt es unter anderem bei den Demenzsprechstunden des Sozialen Dienstes der Stadt Monheim. Ab sofort werden die kostenlosen Sprechstunden von Evelyn Steinfort angeboten. Im Rathaus, Rathausplatz 2, gibt es das Angebot mindestens einmal im Monat, donnerstags von 15 bis...

  • Monheim am Rhein
  • 25.07.18
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.