Birgit Cordes-Lacerenza

Beiträge zum Thema Birgit Cordes-Lacerenza

Sport
Die Mannschaft im Boot – Jakob Dreesmann (hinten stehend) als Steuermann.
3 Bilder

Dabei sein ist alles – auch bei der Drachenbootregatta am Ratinger Grünen See.

Die „Heljens Fighters“ der Lebenshilfe hatten mittendrin viel Spaß. Ratingen/Kreis Mettmann. Gegen die „Black Peals“ und das „Biba-Team“ des Verein Wassersportclub Volkardey (WSCV), die „Gemeinde“ aus Ratingen, ein Team der Sparkasse und des Ski Club Lintorf waren die Chancen der „Heljens Fighters“ der Lebenshilfe von vornherein nicht groß, einen vorderen Platz zu erkämpfen. Aber dabei sein ist alles – das galt auch für die jährlich stattfindende Drachenbootregatta am Grünen See in Ratingen....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.06.17
  •  1
  •  3
Ratgeber
Nklas Krimmel (2) war mit seiner Mutter Uta Krimmel gekommen. Er wird jetzt im Kindergarten gefördert. Vordere Reihe von links: Bürgermeister Daniel Zimmermann, Nicole Dünchheim, Birte Piller, Daniela Vossgätter. Hintere Reihe von links: Mareike Stuhldreier, Birgit Hahn, Birgit Cordes-Lacerenza.
2 Bilder

Neuer Standort für Frühförderung eingeweiht.

Die Frühförderstelle der Lebenshilfe in Monheim, die auch für Langenfeld zuständig ist, bedeutet einen großen Fortschritt für diese Arbeit. Monheim/Langenfeld. Ein herzliches Willkommen entbot Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, den zahlreichen Gästen, die zur Einweihung der neuen Frühförderstelle in die Tempelhofer Straße 11 in Monheim gekommen waren. „Wir bedanken uns vor allem beim ersten Bürger unserer Stadt und bei der Monheimer Verwaltung“,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.03.16
  •  3
Überregionales
Das Bällchenbad machte vor allem den Kleinsten viel Spaß
21 Bilder

Kutsche, Spielmobil und Swimmingpool waren die Renner.

Frühförderung der Lebenshilfe feierte in Weidenfelds Garten. Kreis Mettmann. „Das Wasser hat 33° C“, wurde den Besuchern des Frühförder-Sommerfestes schon bei der Ankunft mitgeteilt. Denn der Swimmingpool im Garten der Familie Weidenfeld in Ratingen ist immer ein Highlight, genauso wie die Kutschfahrten oder früher das Reiten. Weidenfelds, die von Anfang an ihr Areal samt Schwimmbad für die Frühförderfeste zur Verfügung stellten, haben sich einmal mehr als hervorragende Gastgeber gezeigt....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.09.15
  •  5
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Ein großer Anziehungspunkt ist der Swimmingpool.
4 Bilder

Spiel und Spaß bei Familie Weidenfeld.

Die Frühförderkinder der Lebenshilfe und ihre Familien feiern ihr jährliches Sommerfest. Ratingen/Kreis Mettmann. Der Garten der Familie Weidenfeld gehört einmal im Jahr den Frühförderkindern und ihren Familien. Samt den vielen Spielsachen wie Trecker und Kettcars, Schaukel und Sandkasten sowie dem 33° warmen herrlichen Swimming Pool, der immer die größte Anziehungskraft besitzt. „Wir haben selbst mehrere Enkelkinder, und deshalb ist alles da, was ein Kinderherz begehrt“, sagt Hilde...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.06.14
  •  3
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Eine Runde auf dem großen Pony reiten war der Hit für die Kinder.
17 Bilder

Ein großer Spielplatz für die Frühförderkinder.

Die Lebenshilfe-Frühförderung feierte trotz nassem Wetter ihr Sommerfest. Ratingen/Kreis Mettmann. „Hoffentlich bleibt es jetzt trocken“, wünschte sich Walter Weidenfeld, der mit vielen ehrenamtlichen Helfern und den Frühförderinnen der Lebenshilfe ein großes Frühförder-Sommerfest mit vorbereitet hatte. Sein Wunsch ging zwar nicht in Erfüllung, aber die Besucher kamen trotzdem. Viele Frühförderkinder und ihre Geschwister fanden wie alljährlich in Weidenfelds Garten einen großen Spielplatz...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.07.13
Vereine + Ehrenamt
Frühförderinnen, Eltern mit Frühförderkindern und das Prinzenpaar mit Begleitung in fröhlicher Runde beisammen.
9 Bilder

Monheimer Prinzenpaar besucht Lebenshilfe-Frühförderung.

Monheim/Baumberg. „Monnem Helau! Lebenshilfe Helau!“ Ganz neue Töne waren das in der Frühförderstelle der Lebenshilfe e.V. in der Bregrenzer Straße in Baumberg. Fünf Mütter oder Elternpaare waren mit ihren Frühförderkindern aus Monheim und Langenfeld extra hierhergekommen, um ihre Monheimer Majestäten, Prinz Heinz IV und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Beate samt Begleitung willkommen zu heißen: Adjutant Wolfgang Klug und Ehrendame Cornelia Klug, Gesellschaftsadjutant Holger Klomp, Gänseliesel...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.02.13
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.