blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht

Frau aus Rollstuhl gezogen
Polizei sucht zwei Zeugen

Die Polizei sucht zwei Zeugen, die sich am Samstag, zwei gegen 17 Uhr/ 17.30 Uhr, in einem angrenzenden Park eines Hospitals an der Gartenstraße befunden haben. Bei den beiden dürften es sich um einen Mann und eine Frau handeln, die einer gehbehinderten 44-jährigen Bottroperin in ihren Rollstuhl geholfen hatten, nachdem sie sie auf dem Boden liegend aufgefunden hatten. Wie sich im Rahmen der Ermittlungen nun herausstellte, wurde die Frau zuvor vermutlich von zwei unbekannten Männern aus dem...

  • Bottrop
  • 06.07.22
Blaulicht

Straftaten am Berliner Platz
16-Jähriger in U-Haft

Wie bereits bekannt, ist seit Mitte Mai die Präsenz der Polizei in Zusammenarbeit mit dem KOD am ZOB Bottrop und der näheren Umgebung einschließlich des Ehrenparks erhöht worden. In der Vergangenheit waren hier Jugendliche immer wieder durch verschiedene Straftaten auffällig geworden. Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich jetzt der Tatverdacht gegen einen 16-jährigen Jugendlichen aus Bottrop. Er soll für zahlreiche Straftaten im Umfeld des Berliner Platzes und im Bereich der Innenstadt...

  • Bottrop
  • 04.07.22
Blaulicht
Der ZOB Bottrop sowie die nähere Umgebung einschließlich des Ehrenparks stehen schon seit Jahren im besonderen Fokus von Stadt und Polizei.

Erhöhte Präsenz zeigt Wirkung
Polizei zieht erstes positives Fazit am ZOB Bottrop

Seit Mitte Mai ist die Präsenz am ZOB Bottrop und der näheren Umgebung einschließlich des Ehrenparks erhöht worden. Neben dem Einsatz der Mobilen Wache bestreifen Einsatzkräfte zusammen mit dem KOD zu Fuß den Bereich rund um den ZOB. Nach rund vier Wochen verstärkter Präsenz kann die Polizei ein erstes positives Fazit ziehen. "Mehr Präsenz vor Ort heißt auch mehr Ansprechbarkeit für die Bürgerinnen und Bürger. Die vielen positiven Rückmeldungen der Menschen zeigen, dass die Maßnahmen Wirkung...

  • Bottrop
  • 21.06.22
Blaulicht
Eine Unbekannte raubte gestern einen Kiosk an der Hauptstraße aus.

Raub auf Kiosk an der Hauptstraße
Unbekannte bedrohte Kassiererin mit Messer - Zeugen gesucht

Am Mittwochabend betrat eine bislang unbekannte Frau gegen 19 Uhr einen Kiosk an der Hauptstraße. Die maskierte Unbekannte forderte die Kassiererin (18 Jahre, aus Bottrop) unter Vorhalt eines Messers auf, die Kasse zu öffnen. Die Frau ergriff das Geld in der Kasse sowie das Mobiltelefon der Kassiererin und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Altenheim. Eine Passantin fand das Telefon kurze Zeit später in einem nahegelegenen Mülleimer. Die Polizeibeamten stellten später außerdem das...

  • Bottrop
  • 12.05.22
Blaulicht
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Unfall im Kreuzungsbereich
Drei Verletzte bei Zusammenstoß "Auf dem Schimmel"

Ein 31-jähriger Essener fuhr am heutigen Donnerstag, 12. Mai, mit einem Auto um 9.25 Uhr "Auf dem Schimmel" in Fahrtrichtung Overhagener Feld. Im Kreuzungsbereich zur Feldhausener Straße stieß er mit einer 36-jährigen Mülheimerin zusammen, die mit ihrem Auto von links in die Kreuzung einfuhr. Die Fahrerin kam nach der Kollision von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Beide Fahrer sowie die dreijährige Mitfahrerin der Mülheimerin wurden bei dem Unfall verletzt und mit...

  • Bottrop
  • 12.05.22
Blaulicht
Mehrere Medien berichten, dass ein Sondereinsatzkommand gegen 4.20 Uhr eine Wohnung in Borbeck gestürmt hätten. Der schlafende 16-Jährige wurde überwältigt. -Symbolfoto
3 Bilder

Verhinderter Amoklauf
Polizei nimmt zweiten Verdächtigten fest

Die Essener Polizei hat einen Amoklauf am Don-Bosco-Gymnasium verhindert. Heute morgen fanden die Beamten in der Wohnung eines 16-Jährigen  mehr als zehn Rohrbomben.  Mehrere Medien berichten, dass ein Spezialeinsatzkommando gegen 4.20 Uhr eine Wohnung in Borbeck gestürmt hätten. Der schlafende 16-Jährige wurde überwältigt. Laut „Bild“-Zeitung entdeckten sie mehr als zehn Rohrbomben, eine besonders gefährliche Nagelbombe, mehrere Armbrüste und eine selbstgebaute Waffe. Die Polizei schrieb am...

  • Essen
  • 12.05.22
  • 1
Blaulicht
Ein 40-jähriger Bottroper konnte gestern nach einem Handtaschendiebstahl am Ostfriedhof geschnappt werden.

Zeuge hält Dieb auf
Mann nach Handtaschendiebstahl am Bottroper Ostfriedhof geschnappt

Die Polizei hat am Montagmittag, 18. April, einen mutmaßlichen Handtaschendieb festgenommen. Der 40-Jährige soll einer 82-jährigen Bottroperin am Ostfriedhof die Handtasche gestohlen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen ging die Frau gegen 13.15 Uhr zurück zu ihrem Auto, das auf dem Parkplatz an der Scharnhölzstraße stand. Sie legte ihre Handtasche auf den Rücksitz und ging zum Kofferraum, um ihren Rollator zu verstauen. Diesen Moment nutzte offenbar der 40-Jährige aus Bottrop, um die Tasche...

  • Bottrop
  • 19.04.22
Blaulicht
Ab der kommenden Woche kommt es auf der Essener Straße zu einer Änderung der Verkehrsführung.

Änderung der Verkehrsführung
Kanalarbeiten auf der Essener Straße schreiten voran

Ab der kommenden Woche bis Anfang Juli kommt es im Rahmen der Kanalerneuerung auf der Essener Straße zu einer Änderung der Verkehrsführung. Der Verkehr wird zweispurig entlang der Baustelle geführt, so dass beide Fahrtrichtungen wieder zur Verfügung stehen. Die Rechtsabbiegerspur der Essener Straße, im Bereich Borbecker Straße, bleibt weiterhin für den Schwerlastverkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke für Radfahrer ist eingerichtet.

  • Bottrop
  • 31.03.22
Blaulicht
Die Polizei sucht Hinweise zum Vorfall oder die Täter.

Mann schlägt Bottroper und entwendet Bargeld
Vorfall im Treppenhaus eines Geschäfts am Berliner Platz

In einem Treppenhaus eines Geschäfts am Berliner Platz schlug ein bislang unbekannter Mann einen 22-jährigen Bottroper ohne Vorwarnung ins Gesicht, bevor er ihm sein Handy und etwas Bargeld abnahm. Außerdem war noch eine unbekannte Frau anwesend, die sich anschließend zusammen mit dem Täter entfernte. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochnachmittag (14 Uhr) im zweiten Stock des Treppenhauses. Der Bottroper erstattete dann bei der Polizei eine Strafanzeige. Er erlitt leichte Verletzungen....

  • Bottrop
  • 31.03.22
Blaulicht
Ein zwölfjähriger Bottroper wurde gestern beim Überqueren der Scharnhölzstraße angefahren.

Verkehrsunfall auf der Scharnhölzstraße
Junger Radfahrer an Ampel von Auto erfasst

An der Ecke Nordring/Scharnhölzstraße ist am gestrigen Mittwochnachmittag, 30. März, ein zwölfjähriger Junge aus Bottrop angefahren und verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Junge mit seinem Fahrrad gegen 15.10 Uhr die Fußgängerampel der Scharnhölzstraße überqueren - er kam zuvor aus dem Nordring gefahren. Gleichzeitig bog ein 83-jähriger Autofahrer aus Bottrop vom Nordring nach rechts auf die Scharnhölzstraße ab - und erfasste dabei den Radfahrer. Der Junge wurde mit...

  • Bottrop
  • 31.03.22
Blaulicht
Gestern Abend wurde eine 15-jährige Bottroperin von zwei Teenagern attackiert.

15-Jährige von zwei Teenagern attackiert
Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Bottroper Innenstadt

Eine 15-jährige Bottroperin wurde am gestrigen Montagabend, 21. März, von zwei bislang unbekannten Teenagern attackiert und dabei leicht verletzt. Das Mädchen geriet gegen 19.45 Uhr an der Ecke Osterfelder Straße/ Kolpingplatz zunächst mit den zwei Unbekannten in einen Streit, bevor ihr die beiden dann mehrfach ins Gesicht schlugen. Anschließend rannten sie in Richtung ZOB davon. Zeugen beobachteten das Geschehen. Beschrieben werden die zwei Flüchtigen wie folgt: 13 bis 15 Jahre altdunkle...

  • Bottrop
  • 22.03.22
Blaulicht
Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.
3 Bilder

Kanalreinigungsarbeiten in Kirchhellener Straße
Baumaßnahme wird in zwei Abschnitten durchgeführt

Vom 11. April bis voraussichtlich zum 6. Mai führt die Stadt Bottrop Kanalreinigungsarbeiten und TV-Untersuchungen an den öffentlichen Abwasseranlagen, sowie Pflasterregulierungsarbeiten an der Verkehrsfläche in zwei Bauabschnitten durch. Für den Zeitraum der Arbeiten im ersten Bauabschnitt (11. April bis 22. April) wird die Kirchhellener Straße in Fahrtrichtung Lindhorststraße, zwischen Steinbrinkstraße und Lindhorststraße für den fließenden Verkehr voll gesperrt. Zweiter Abschnitt ab Ende...

  • Bottrop
  • 16.03.22
Blaulicht
Es klafft eine empfindliche Lücke: Bildhauer Guido Hofmann ist schockiert über den Vandalismus auf der Halde.
4 Bilder

Totems einfach abgesägt
Chaoten auf der Halde Haniel

"Man kann es einfach nicht fassen". Der Kirchhellener Bildhauer Guido Hofmann steht auf der Halde Haniel und schaut auf die Spuren unglaublichem Vandalismus. Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte gleich fünf Totems des spanischen Künstlers Agustín Ibarrola abgesägt und den Berg heruntergeworfen. Der Schaden ist enorm. Hoffmann kümmert sich seit Jahren um die Pflege der Totems, die Ibarrola, Hoffmanns Lehrmeister, 2002 erstellt hat. "Wo kein Hirn ist, ist eine Säge", sagt er fassungslos bei...

  • Bottrop
  • 08.03.22
  • 2
  • 2
Blaulicht
Weil sie unter dringendem Tatverdacht steht, ihre eigene sechsjährige Tochter umgebracht zu haben, wurde eine 46-jährige Bottroperin verhaftet und inzwischen sitzt die Frau auch schon in Untersuchtungshaft.

Bottroperin sitzt bereits in Untersuchungshaft
Hat Mutter ihr eigenes Kind getötet?

In einer Wohnung in Bottrop ist am Freitagvormittag durch Polizeibeamte, nach einem Hinweis, ein 6-jähriges Mädchen mit tödlichen Verletzungen aufgefunden worden. Ebenfalls in der Wohnung befand sich eine schwer verletzte 46-jährige Frau aus Bottrop, bei welcher es sich um die Mutter der Getöteten handelt. Die Frau wurde zunächst in einem Krankenhaus medizinisch betreut. Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich dann aber der Tatverdacht gegen die 46-Jährige. Am Samstag wurde die Frau vor dem...

  • Bottrop
  • 31.01.22
Blaulicht
Die Polizei fahndete öffentlich nach dem Mädchen.

Mädchen wurde seit Samstag vermisst
UPDATE: Lena C. aus Altendorf wurde gefunden!

Die Polizei Essen fahndete seit dem heutigen Mittag öffentlich mit einem Foto nach der vermissten 14-jährigen Lena C. Lena konnte bei Verwandten in Gelsenkirchen ausfindig gemacht werden. Sie ist wohlauf und befindet sich nun auf dem Rückweg nach Essen. Zum HintergrundLena wurde zuletzt am Samstag, 8. Januar, an ihrer Wohnanschrift in Essen-Altendorf gesehen. Sie wollte sich an einem nahegelegenen Spielplatz mit einer Freundin treffen und sollte um 16.30 Uhr wieder zuhause sein. Seitdem gilt...

  • Essen
  • 11.01.22
Blaulicht

Messerstecherei bei Feierlichkeiten in Bottrop
Tatverdächtiger aus Gladbeck stellt sich nach versuchtem Totschlag

Bereits am letzten Montag kam es in Bottrop zu einem versuchten Tötungsdelikt. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 22-Jähriger aus Gladbeck im Rahmen von Feierlichkeiten einen 28-jährigen Gladbecker durch Stiche mittels eines Messers lebensgefährlich verletzt haben. Die beiden Männer gerieten zunächst in verbale Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf soll der 22-Jährige den 28-Jährigen körperlich angegangen sein. Der Tatverdächtige flüchtet zunächst vom Tatort. Am Dienstag, gegen 17:30 Uhr, stellte...

  • Bottrop
  • 03.01.22
  • 1
Blaulicht
Den "richtigen Riechter" hatten Polizeibeamte in Bottrop. Sehr zum Leidwesen eines 31-jährigen Mannes.

31-jähriger Bottroper erhält nun mehrere Anzeigen
Polizei fiel auf plumpen Täuschungsversuch nicht herein

Ohne Führerschein Auto fahren, bei der Verkehrskontrolle behaupten, man habe keine Papiere dabei und die Personalien des großen Bruders angeben - mit diesem plumpen Täuschungsversuch nach Verkehrsvergehen ist ein 31-jähriger Bottroper jetzt aufgeflogen. Doch der Reihe nach: Eine Polizeistreife hatte den mit zwei Männern besetzten Wagen am späten Mittwochabend (16. Juni) auf der Stenkhoffstraße in Bottrop angehalten. Der Fahrer, der 31-jährige Bottroper, gab an, weder Ausweisdokumente noch...

  • Bottrop
  • 18.06.21
Blaulicht
Am frühen Freitagmorgen lieferte sich ein 19jähriger Fahranfänger eine Verfolgungsjagd, die durch mehrere Bottroper Stadtteile führte.

Flucht endete schließlich in einer Sackgasse in Welheim
Fahranfänger lieferte sich mit Bottroper Polizei eine Verfolgungsjagd

Dieser Vorfall könnte ein teures Nachspiel haben und den Verursacher zudem eine längere Führerscheinsperre einbringen: Ein jähriger Fahranfänger aus Bottrop lieferte sich in den frühen Morgenstunden des 11. Juni (Freitag) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der "Spuk" begann um 3.15 Uhr, als der 19jährige mit seinem Pkw driftend und augenscheinlich auch mit überhöhter Geschwindigkeit von der Beisenstraße kommend in die Straße "Im Gewerbepark" abbog. Pech für den jungen Mann: Just zu diesem...

  • Bottrop
  • 11.06.21
Blaulicht
Zu einem nicht alltäglichen Unfall wurde die Polizei am Samstagabend nach Kirchhellen gerufen.

Hoher Sachschaden bei Unfall in Kirchhellen
Ohne Führerschein und betrunken unterwegs

Zwei demolierte Autos und obendrein eine beschädigte Hauswand sind die Bilanz des recht ungewöhnlichen Unfalls, der sich am Abend des vergangenen Samstag, 8. Mai, in Kirchhellen ereignete. Nach Angaben der Polizei legte ein 19-jähriger Bottroper gegen 21.10 Uhr auf der Breddestraße versehentlich den Rückwärtsgang an dem von ihm genutzten Fahrzeug ein. Die Fahrt fand ein schnelles Ende, denn der rückwärts aus einer Parklücke fahrende Wagen prallte gegen einen weiteren geparkten Pkw und...

  • Bottrop
  • 10.05.21
Blaulicht
Zu einem schweren Verkehrsunfall in der Boy  wurde die Polizei am Donnerstagabend gerufen.

Folgenreicher Verkehrsunfall in der Boy
Drei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Am Donnerstagabend ereignete sich, gegen 19 Uhr im Kreuzungsbereich Brauckstrasse / Essener Straße / Im Gewerbepark  ein schwerer Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 27-jähriger Autofahrer aus Mülheim an der Ruhr die  Brauckstraße in Richtung Essener Straße. An der Kreuzung zum Gewerbepark fuhr er auf das Auto einer 30-Jährigen aus Bottrop auf, die verkehrsbedingt hatte halten müssen. Der Aufprall war derart heftig, dass das Fahrzeug der 30-Jährigen auf das davor stehende...

  • Bottrop
  • 07.05.21
Blaulicht
Mit einer Softair-Pistole bedrohte am 23. April ein 51-jähriger Gladbecker einen 59-jährigen Bottroper vor einer Arztpraxis in Ellinghorst.

Großeinsatz der Gladbecker Polizei in Ellinghorst
Patient bedrohte Patient mit Softair-Pistole

Großeinsatz für die Polizei am heutigen Freitag, 23. April, in Ellinghorst. Gegen 10.20 Uhr waren dort in einer Warteschlange vor einer Arztpraxis in einem Gebäude an der Bottroper Straße zwei Männer in Streit geraten. Die verbale Auseinandersetzung eines 51-jährigen Gladbeckers und eines 59-jährigen Bottropers gipfelte darin, dass der Gladbecker seinen Kontrahenten mit einer Schusswaffe bedrohte. Die inzwischen alarmierte Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen und zahlreichen Einsatzkräften...

  • Gladbeck
  • 23.04.21
Blaulicht
Zwei schwerverletzte Personen forderte der schwere Unfall an der Stadtgrenze zu Kirchhellen im Gladbecker Norden.

72-jährige Gladbeckerin missachtete die Vorfahrt
+++UPDATE+++Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Gladbecker Norden

Erneut war die Kreuzung Dorstener-/Hackfurth-/Huyssen-/Frentroper Straße an der Stadtgrenze zwischen Gladbeck und Kirchhellen Ort eines schweren Verkehrsunfalls. Nach Angaben der Polizei war eine 72-jährige Gladbeckerin gegen 11.55 Uhr von Kirchhellen kommend auf der Hackfurthstraße unterwegs, wollte die Dorstener Straße überqueren und über die Huyssenstraße in Richtung Zweckel weiterfahren. Dabei missachtete die Frau aber die Vorfahrt eines 66-jährigen Mannes aus Dorsten, der die Dorstener...

  • Gladbeck
  • 20.04.21
Blaulicht
Vorübergehend festgenommen wurde ein 32-jähriger Autofahrer in Gladbeck. Der Bottroper wollte vor einer Verkehrskontrolle durch die Polizei flüchten, was ihm aber nicht gelang. Der Mann konnte den Beamten keine Fahrerlaubnis vorlegen, stand unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln und in seinem Fahrzeug wurden Metallteile gefunden, bei denen es sich eventuell um Diebesgut handelt.

Ohne Führerschein - Drogenkonsum - Einbruchsbeute
Bottroper Autofahrer in Gladbeck verhaftet

Rentfort. Am Sonntag. 4. April, wollte eine Streifenwagenbesatzung gegen 17.10 Uhr einen Autofahrer auf der Hegestraße in Gladbeck-Rentfort kontrollieren. Als der Fahrer die Anhaltezeichen bemerkte, gab er Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit. In einer Sackgasse verließ er den Wagen und wollte zu Fuß flüchten. Hier konnte er aber nach kurzer Verfolgung von den Beamten eingeholt und gestellt werden. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein 32-jähriger...

  • Gladbeck
  • 06.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.