Bombenfund

Beiträge zum Thema Bombenfund

Ratgeber

Fliegerbombe am Rheinbad Wesel gefunden
+++ UPDATE +++ Entschärfung erfolgreich - Bewohner dürfen in ihre Häuser zurückkehren! +++

Alles fast wieder wie vorher .... +++ UPDATE +++ .... Bombe am Rheinbad Wesel erfolgreich entschärft. Die Zehn-Zentner-Bombe konnte durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Von dem Blindgänger geht keine Gefahr mehr aus. Alle Sperrungen von Straßen werden so bald wie möglich aufgehoben. Anwohner*innen und Anlieger können in ihre Wohnungen und Geschäfte zurückkehren. - - - - - - Die ursprüngliche Meldung ... Beim Bau des neuen Rheinbads Wesel wurde eine...

  • Wesel
  • 10.02.22
Reisen + Entdecken
Der Fundort und die "Bannmeile".

Fliegerbombe in der Nähe des Bahnhofs Wesel
+++ UPDATE: Bombe nahe dem Weseler Bahnhof ist erfolgreich entschärft! +++

Die Fliegerbombe in der Nähe des Bahnhofs Wesel wurde erfolgreich entschärft. Die Stadtverwaltung teilt mit: "Alle Sperrungen werden aufgehoben – Anwohner*innen können zurückkehren. Die Bombe konnte durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Von dem Blindgänger geht keine Gefahr mehr aus! -- - - - - - - - - - Ursprüngliche Meldung (siehe unten) ... - - - - - - - - - - - Beim Bau der neuen Park and Ride Anlage im Bereich der Richelswiese am Bahnhof Wesel...

  • Wesel
  • 25.01.22
LK-Gemeinschaft
Die gefundenen Blindgänger im Bereich der Rheinpromenade konnten erfolgreich entschärft werden. Foto: Stadt Wesel
2 Bilder

Wesel: Entschärfung war erfolgreich
Update: Bombenfund an der Rheinpromenade

UPDATE: Im Bereich der Rheinpromenade wurden zwei Blindgänger gefunden, die heute, 19. Januar, in der Mittagszeit entschärft werden sollten. Nun kam die Meldung der erfolgreichen Entschärfung. Die beiden Bomben konnte durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Von den Blindgängern geht keine Gefahr mehr aus. Alle Sperrungen von Straßen werden so bald wie möglich aufgehoben. Anwohner und Anlieger können in ihre Wohnungen und Geschäfte zurückkehren. Vorangegangene...

  • Wesel
  • 19.01.22
Blaulicht
Die Evakuierungsradien rund um die Fundstelle.

Bombe im Bereich der Schillwiese erfolgreich entschärft
Nach verzögerter Entschärfung war das Ding um kurz nach 20 Uhr endlich gelaufen

"Alle Sperrungen werden aufgehoben – Anwohner können zurückkehren. Die amerikanische Zehn-Zentner-Bombe konnte durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Von dem Blindgänger geht keine Gefahr mehr aus. Alle Sperrungen von Straßen werden so bald wie möglich aufgehoben. Anwohner und Anlieger können in ihre Wohnungen und Geschäfte zurückkehren." Diese Nachricht erreichte die lokalen Medien gestern Abend um 20.12 Uhr aus dem Wesele Rathaus. Was war zuvor passiert? Um...

  • Wesel
  • 13.11.20
Blaulicht
Uwe Palmroth vom Kampfmittelräumdienst mit einem der gefundenen Splitter einer bereits detonierten Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Fundort in Wesel.

Über 150 Einsatzkräfte standen bereit, um mögliche Evakuierung umgehend durchzuführen
Erleichterung in Wesel: Keine aktive Bomben bei sondierten Verdachtspunkten

Große Erleichterung herrschte bei den Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei, Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und Stadtverwaltung, als am Mittwochabend, 22. Juli, um etwa 19.10 Uhr der Kampfmittelräumdienst die frohe Botschaft verkündete, dass es sich bei dem zweiten sondierten Verdachtspunkt ebenfalls um keine aktive Bombe handelt. Die erste Verdachtsstelle, die freigelegt wurde, konnte problemlos sondiert werden. Dort fanden die Fachleute keinen aktiven Blindgänger. Der andere Punkt machte auf...

  • Wesel
  • 23.07.20
Blaulicht

Bombenverdacht in Wesel
Sondierungsarbeiten in der Weseler City dauern an - weitere Infos folgen

Im Rahmen von Straßen- und Kanalarbeiten in der Weseler Innenstadt haben sich aus der Luftbildauswertung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes zwei konkrete Verdachtspunkte auf Bombenblindgänger ergeben. Die Verdachtspunkte werden ab dem 20. Juli 2020 überprüft. Für den Fall, dass es sich um Bomben handelt, müssen weite Teile der Innenstadt evakuiert werden (je nach Bombentyp). Um die Verdachtspunkte zu überprüfen, sind umfassende Sondierungsarbeiten notwendig. Wie lange die Arbeiten dauern...

  • Wesel
  • 17.07.20
  • 1
Fotografie
Das Foto stellt uns Kurt Micke zur Verfügung.
3 Bilder

Aufregung um Bombenfund in der Weseler City hat ein Ende
+ + + UPDATE + + + Bombe an der Moltkestraße ist entschärft: Alle Sperrungen sind wieder aufgehoben

Die Fliegerbombe an der Moltkestraße wurde von den Mitarbeitern des Kampfmittelräumdienstes erfolgreich entschärft. Um 17:17 Uhr ertönte die Entwarnungssirene. Alle Verkehrssperrungen werden aufgehoben, die Menschen können in Wohnungen und Geschäfte in der Innenstadt zurückkehren. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Die ursprüngliche Pressemeldung ... In diesen Minuten wird in der Weseler City eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Deshalb ist die Innenstadt zurzeit für...

  • Wesel
  • 18.06.19
LK-Gemeinschaft

Gedanken nach Entschärfung
Kampfmittelräumdienstkantine gefällig?

Schon wieder hat Wesel eine Bombenentschärfung überstanden. Grund genug, sich mal — in Anbetracht der Häufung dieser notwendigen Einsätze — zu überlegen, ob die Weseler Bürgerinnen und Bürger dem Kampfmittelräumdienst nicht mal eine eigene Kantine im ehemaligen Saturn einrichten wollten. So oft, wie der in letzter Zeit anrücken muss, würde das fast schon an der positiven Seite einer ausgefeilten Kosten-Nutzen-Relation kratzen. In Wesel werden ja mittlerweile mehr Bomben gefunden, als religiöse...

  • Wesel
  • 17.04.19
  • 2
Ratgeber
3 Bilder

Schillwiese wieder passierbar / Straßensperrungen werden aufgehoben
+ + + UPDATE + + + Fliegerbombe entschärft / Zugverkehr rollt wieder

Die Fliegerbombe an der Schillwiese ist erfolgreich entschäft. Der Zugverkehr auf der Strecke Wesel – Oberhausen wird jetzt wieder freigegeben, er war für die Dauer der Entschärfung eingestellt worden. - - - - - - - - - - - - - Die Stadt Wesel teilt mit: "Die Fünf-Zentner-Fliegerbombe konnte durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Von dem Blindgänger geht keine Gefahr mehr aus. Alle Sperrungen von Straßen werden so bald wie möglich aufgehoben. Auch der Zugverkehr...

  • Wesel
  • 17.04.19
Politik
Bomben dieser Art liegen wahrscheinlich noch an mancher Stelle versteckt unter Wesel.
2 Bilder

Um 17:04 Uhr haben die Kampfmittelräumer die Sprengung durchgeführt
+++ UPDATE +++ Bombe an der Schillwiese kontrolliert gesprengt - Sperrungen aufgehoben

Die kontrollierte Sprengung der Fliegerbombe in Wesel ist erfolgreich abgeschlossen: Um 17:04 Uhr erfolte die Maßnahme, danach erklang in Wesel eine Sirene, um der Bevölkerung Entwarnung zu signalisieren. Die rund 250 evakuierten Anwohner konnten in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren.  Die Sperrungen auf den Straßen und der Zugstrecke werden jetzt nach und nach aufgehoben. "Der Einsatz ist aus bisheriger Sicht problemlos abgelaufen", erklärte Barbara Cornelißen vom Pressestab der...

  • Wesel
  • 27.03.19
Politik
Frank Höpp vom Kampfmittelbeseitigungsdienst brauchte 30 Minuten, um den Blindgänger zu entschärfen. Dabei gab es keine besonderen Vorkommnisse.
22 Bilder

Genau hingeschaut: Redaktion fragt, wie Facebook-User die Räumung erleben
Online-Umfrage zur Weseler Bombenentschärfung: Wie erlebt Ihr die Evakuierung?

Tausende Einwohner des Innenstadtbereiches müssen wegen es Bombenfundes in der Weseler City ihre Häuser und Wohnungen verlassen, ebenso wie die Mitarbeiter der hier ansässigen Firmen. Der für die Evakuierung betriebene Aufwand war immens: Während städtische Angestelle Flugblätter an alle Haushalte im Gefahrenbereich verteilten, bereiteten die Kräfte der beteiligten Hilfsorganisationen die Rundsporthalle vor, die als Sammelstation diente. Ein Spezialboden wurde verlegt, Tische und Sitzbänke...

  • Wesel
  • 16.01.19
  • 2
Reisen + Entdecken
Der grüne Kreis zeigt den 500-Meter-Radius, in dem alle Anwohner und Beschäftigte evakuiert werden.
9 Bilder

Fliegerbombe an der Kreuzstraße entdeckt (Baustelle ehemaliges Kreiswehrersatzamt)
Evakuierung der Anwohner heute Vormittag / Sammelstelle und Bustransfer zur Rundsporthalle

Bei Bauarbeiten an einer Großbaustelle in der Weseler City (ehemaliges Kreiswehrersatzamt an der Kreuzstraße) ist erneut eine Fliegerbombe gefunden worden. Diese soll nach Mitteilung der Stadt Wesel heute (16. Januar) um 15 Uhr entschäft werden. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung arbeiten auf Hochtouren an einem Evakuierungsplan für die Innenstadt. In einer aktuellen Pressemitteilung der Stadtverwaltung heißt es: "Bei Bauarbeiten in der Kreuzstraße (ehem. Kreiswehrersatzamt) wurde eine...

  • Wesel
  • 15.01.19
  • 5
Ratgeber
Dort hinten ist der Bagger auf die Fliegerbombe gestoßen.
8 Bilder

Bombenfund in der Weseler City (Kreuzstraße): Evakuierung ab 19.30 Uhr im Umkreis von 250 Metern

Bei Bauarbeiten an der Kreuzstraße (ehem. Kreiswehrersatzamt) wurde eine amerikanische Fünf-Zentner-Fliegerbombe gefunden. Die Entschärfung durch den Kampfmittelräumdienst findet heute, Dienstag, 30. Oktober, um 20:00 Uhr statt. Im Umkreis von 250 Metern müssen an diesem Tag zwischen 19:30 Uhr und 21:30 Uhr die Wohn- und Geschäftsräume verlassen werden. Der genaue Absperrbereich wird in Abstimmung mit Ordnungsbehörde, Feuerwehr und Polizei festgelegt und auf der Internetseite der Stadt Wesel...

  • Wesel
  • 30.10.18
  • 1
Natur + Garten

Entwarnung: Flieger-Bombe am Apteikersteig in Obrighoven erfolgreich entschärft

Im Bereich der Obrighovener Straße / Apteikersteg wurde gestern Abend eine Fünf-Zentner-Flieger-Bombe gefunden. Die Entschärfung durch den Kampf-mittelräumdienst ist heute ab 13:30 Uhr vorgesehen. Im Umkreis von 250 Metern müssen zwischen 13 Uhr bis voraussichtlich 14 Uhr die Wohn- und Ge-schäftsräume verlassen werden . Im weiteren Radius von 250 bis 500 Meter um den Fundort werden alle Per-sonen aufgefordert, für die Dauer der Entschärfung geschlossene Räume aufzusuchen oder sich außer-halb...

  • Wesel
  • 27.07.18
  • 2
Natur + Garten
Innerhalb des kleineren Radius' müssen alle Gebäude evakuiert werden, im größeren Radius sollten alle Bewohner Türen und Fenster geschlossen halten und die Meldungen der regionalen Medien beachten.
2 Bilder

Bombenfund an der Lippe: Evakuierungen und Störungen im Straßen- und Zugverkehr

Autofahrer und vor allem Benutzer des Öffentlichen Nahverkehrs müssen sich sich am Freitag auf stundenlange Beeinträchtigungen einstellen. Der Grund: In Wesel wurde bei Bauarbeiten in der Nähe des Restaurants "Lippeschlösschen" gefunden. Diese soll morgen Vormittag entschäft werden. In einer offiziellen städtischen Mitteilung heißt es: 900 Einwohner müssen evakuiert werden, rund 6000 weitere dürfen ihre Wohnungen in dem Zeitraum nicht verlassen. Ab 10:30 Uhr   wird dafür die B8 zwischen der...

  • Wesel
  • 07.09.17
  • 3
Natur + Garten
Beispielfoto
5 Bilder

Bombe ab der Schillwiese in Wesel entschärft / Verkehr fließt nach zwei Stunden wieder normal

Die Fliegerbomba an der Schillwiese in Wesel-Fusternberg ist entschärft. Die Sache hatte binnen Stunden weite Kreise gezogen, weil unter anderem der Bahnverkehr auf der Strecke Emmerich-Oberhausen sowie der Autoverkehr auf der B8 zwischen Wesel und Voerde betroffen waren. Die Entschärfung begann um 18 Uhr und war 20 Minuten später erfolgreich beendet. Nach Vorwarnung durch das städtische Ordnungsamt mussten im Bereich um die Fundstelle 22 Personen evakuiert werden. Wenig später floss der...

  • Wesel
  • 10.05.17
  • 1
Ratgeber
Dies ist nicht der Fund, es handelt sich um ein Beispielfoto!
8 Bilder

Munitionsfund auf Böhlschul-Gelände? Maßnahmen (etwa Evakuierung) abhängig vom Check

"Möglicher Bombenfund" in der Innenstadt, nämlich auf dem Gelände der Böhlschule! Ein Expertenteam geht der Sache morgen (Dienstag) Abend auf den Grund. Danach wird sich entscheiden, mit welchen Konsequenzen die Anwohner und die Schule umgehen müssen. Bei Sondierungsarbeiten in der Innenstadt wurde eine Verdachtsstelle auf einen möglichen Munitionsfund entdeckt. "Diese Verdachtsstelle wird durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst freigelegt und überprüft", heißt es in einer Pressemitteilung der...

  • Wesel
  • 27.10.14
  • 4
Überregionales
4 Bilder

Großräumige Sperrung am Bahnhof Wesel

Erst kamen einige Polizeiwagen, dann wurden Personen aus dem Bahnhofsgebäude gelotzt, eine Absperrung folgte, die sich zur Zeit immer noch großräumig auf alle Zufahrten zun Bahnhof hinzieht. Ist wohl der Verdacht eines Bombenfundes. Gerade jetzt trifft der Kampfmittelräumdienst ein. 18:25 Uhr - Aufhebung der Sperrung. Alles gut gegangen

  • Wesel
  • 11.12.13
  • 3
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Bombe an der Nordbrocker Straße in Dingden wird am Freitag um 12 Uhr entschärft

Eine Fünf-Zentner-Bombe britischer Herkunft blockiert seit einigen Tagen das Wohlbefinden der Dingdener Bevölkerung. Gefunden wurde sie auf einem Grundstück an der Nordbrocker Straße 15. Am Freitag, 26. Oktober, blockiert sie auch die "normalen Abläufe vor Ort", denn im Umkreis von 250 Metern müssen alle Häuser evakuiert werden. Um 12 Uhr soll die Bombe entschärft werden. In den ersten Tagen hatte (auch via Polizeimeldung) die Annahme geherrscht, es handele sich um ungefährlichen Metallschrott...

  • Wesel
  • 24.10.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.