Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Wirtschaft
Das Reichenbach-Gymnasium will Eltern von Viertklässlern informieren.

Schule braucht Nähe trotz Abstand
Tage der offenen Tür am Reichenbach-Gymnasium Ennepetal

Das Reichenbach-Gymnasium kann seine angekündigte Form des Tages der offenen Tür nicht in die Tat umsetzen. Trotzdem will die Schule Eltern von Viertklässlern beraten. Über die Homepage www.reichenbach-gymnasium.de und über Facebook www.facebook.com/Städt-Reichenbach-Gymnasium-Ennepetal-107844340667245 können sich Interessierte Erziehungsberechtigte jederzeit informieren. Außerdem wird es Päckchen mit Informationsmaterial geben, das über die Grundschulen verteilt wird.  Persönliche...

  • Ennepetal
  • 02.12.20
Ratgeber
Anmeldungen für Grundschüler können bis zum 4. Oktober eingereicht werden.

Formular muss bis zum 4. Oktober abgegeben werden
Anmeldungen für Schulanfänger gestartet

2008 wurden die Schulbezirke für öffentliche Grundschulen abgeschafft. Es steht den Eltern seitdem frei, ihr Kind an einer anderen als der wohnortnächsten Grundschule anzumelden. Dessen ungeachtet hat jedes Kind in seiner Gemeinde einen gesetzlichen Anspruch auf Besuch der wohnortnächsten Grundschule im Rahmen der vom Schulträger festgesetzten Aufnahmekapazität. Schulpflichtig werden die Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2013 bis einschließlich 30. September 2014 geboren sind. Kinder, die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.09.19
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher alternativ-medizinische...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  • 22
  • 5
Politik
Dr. med. Ulrich Müschenborn (2. v. re., Lions Club Präsident und Ärztlicher Direktor des Helios Klinikums Schwelm) übergibt die Spende im Beisein von Kirsten Kolligs (li., Klinikgeschäftsführerin) und Dr. med. Andreas Leven (re., Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe) an Kerstin Hartje (2. v. li., Gruppenleiterin im „Schwelmer Modell“ und Kinderkrankenschwester). Foto: Lions Club Ennepe-Ruhr

Ansprechpartner für junge Familien

EN-Kreis. Mit dem Familienzuwachs beginnt für eine Familie immer eine aufregende Zeit. Diese ist mit viel Freude, aber auch mit Unsicherheiten oder gar Ängsten verbunden und es stellen sich viele Fragen: Welche Angebote gibt es für die Kleinsten und welche Unterstützung können Familien im Bedarfsfall bekommen? Um junge Eltern schon von Beginn an bei Fragen rund um Familie und Kind zu unterstützen, entstand vor fünf Jahren das Projekt „Willkommen im Leben“, das als Kooperationsmodell zwischen...

  • Schwelm
  • 13.09.18
LK-Gemeinschaft
"Als ich noch gefahren wurde... und ein klitzekleiner Mensch war... da war die Welt noch in Ordnung! - Meine Eltern, meine Schwester und ich... 1956/1957" beschreibt BürgerReporterin Bruni Rentzing dieses Familienfoto. Foto: Rentzing /www.lokalkompass.de
32 Bilder

Foto der Woche: Welt-Elterntag

Viele Jahre sind sie die Helden ihrer Sprösslinge, manche gar ein Leben lang: Die Rede ist von Eltern. Ihnen zu Ehren hat die UN den 1. Juni zum Welt-Elterntag ausgerufen.  Die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern ist eine ganz besondere: Wenn die Kleinen hilflos das Licht der Welt erblicken, sind sie vollkommen abhängig von der Fürsorge der Eltern. Sie vertrauen den Eltern blind, und diese wiederum schenken Wärme und Liebe, ohne jemals eine Gegenleistung einzufordern.  Dies liegt in der...

  • Velbert
  • 26.05.18
  • 17
  • 14
Ratgeber
Christina Schoen (links) und Hanna Oetmann leiten das Elterncafé im EBZ.

Elterncafé in Ennepetal bietet Hilfe in der Pubertät

Seit 2015 bietet das Evangelische Beratungszentrum (EBZ) des Evangelischen Kirchenkreises Schwelm ein Elterncafé für Eltern an, die Fragen rund um das Thema Pubertät haben. „Wir erfahren in unseren Beratungsgesprächen immer wieder, dass viele Eltern die Pubertät ihrer Kinder als belastend, anstrengend und als große Herausforderung für die ganze Familie erleben“, erklärt Hanna Oetmann, die zusammen mit Christina Schoen das Elterncafé konzipiert hat. „Und oft haben sie dann den Eindruck, dass sie...

  • Ennepetal
  • 05.07.17
Überregionales
Ein Familientreffen der exotischen Art, erzählt von einem Mann, der seine Wurzeln suchte.
3 Bilder

Bücherkompass: Von Eltern, Kindern und Kindeskindern

Das Thema "Generationen" beschäftigt uns in dieser Woche besonders. Durch unterschiedliche Wahlergebnisse aus der jüngeren Vergangenheit wissen wir, dass zwischen den Interessen junger und älterer Menschen oftmals Welten liegen. Trotzdem sind Kinder und Kindeskinder eng mit ihren älteren Verwandten verbunden, das Band zwischen den Generationen ist stark wie eh und je. Das zeigen uns auch die Bücher, die wir heute für fleißige Rezensentinnen und Rezensenten vorstellen. Boris Fishman: Der Biograf...

  • 12.07.16
  • 11
  • 6
Ratgeber
Sterbehilfe für schwerstgeschädigt Neugeborene??

Frage der Woche: Muss dieses Kind am Leben bleiben?

Diese Woche widmen wir uns einem sehr schwierigen und ernsten Thema: dem Recht auf Leben. Darf man das überhaupt in Frage stellen, aus ethischer oder medizinischer Sicht? Der Philosoph Peter Singer veröffentlichte in den 90er Jahren das Buch "Muß dieses Kind am Leben bleiben? Das Problem schwerstgeschädigter Neugeborener". Das Buch wurde damals in der öffentlichen Diskussion als behindertenfeindliche Propaganda beschimpft. Die damaligen Diskussionen beruhten jedoch auf Fehlinterpretationen und...

  • 08.10.15
  • 21
  • 6
Politik
2 Bilder

Wo ist der Bürgerwille?

Ein Gebäudenutzungs-Konzept wurde von der Stadtverwaltung vorgestellt. Grundsätzlich wird dies von uns Grünen sehr begrüßt. Ein Konzept fordern und es dann in Windeseile verabschieden, sind aus unserer Sicht jedoch zwei verschiedene paar Schuhe. Nun müsste das Konzept nicht mit Volldampf durch den Rat verabschiedet werden, sondern als Diskussionsgrundlage mit den betroffenen Bürgern abgestimmt werden. Macht eine Kath. Grundschule in Rüggeberg überhaupt Sinn? Was sagen Eltern zu dem Plan, die...

  • Ennepetal
  • 12.05.14
Kultur

Eltern: Schock, Aufatmen, Bangen, Trauer

Die Loveparade in Duisburg: Was ein fröhliches Fest werden sollte, ist heute für viele Eltern zu einem emotionalen Höllenritt geworden. Meine Frau und mich traf der Schock völlig unvorbereitet. "Hören wir doch mal, was auf der Loveparade los ist", unterbrach ich kurz vor 18 Uhr im Auto die Unterhaltung zwischen meiner Frau und unserer 16-Jährigen. Zu diesem Zeitpunkt wähnten wir unsere 24-jährige Tochter schon auf dem Festivalgelände. Kurz nach 14 Uhr hatte sie sich fröhlich winkend in bester...

  • Wesel
  • 25.07.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.