Erich-Fried-Gesamtschule

Beiträge zum Thema Erich-Fried-Gesamtschule

Vereine + Ehrenamt
1000 Euro wechselten den Besitzer: Anders Krosch, Kübra Albayoglu, Lea Dargel, Gerhard Stoll und Nadine Grichel (von links). Foto: Stadt Herne

Schüler unterstützen Abenteuerspielplatz
Für den guten Zweck

1000 Euro konnten die Schülerinnen Kübra Albayoglu und Lea Dargel von der Erich-Fried-Gesamtschule, Ende vergangenen Jahres gemeinsam mit ihrem Lehrer Anders Krosch an Gerhard Stoll und Nadine Grichel vom Team Herne-Mitte/Abenteuerspielplatz Hasenkamp überreichen. Der Betrag kam beim Sponsorenlauf am 28. September zustande, der alle fünf Jahre an der Schule stattfindet. Die Schüler laufen dabei rund um das Schulgelände Runden von jeweils einem Kilometer, um über einen vorher abgeschlossenen...

  • Herne
  • 24.01.20
Sport
Mit 1300 Teilnehmern rechnen die Veranstalter. Insbesondere die Schulen und Kindertagesstätten werden viele Läufer stellen.

Martinilauf: Schnell über den Boulevard

Die Läufer trotzen der Winterzeit: Auch wenn die Tage kürzer und kälter werden, erfreut sich der Martinilauf großer Beliebtheit. Am Sonntag wird es auf der Bahnhofstraße erneut sportlich. Bereits zum 16. Mal steht der Martinilauf im Herner Sportkalender. Veranstalter sind der TV Wanne, der Stadtsportbund und die Interessengemeinschaft Herne-City. Für eine große Zahl an Läufern werden wie schon in den vergangenen Jahren die zahlreich vertretenen Schulen sorgen. Am Pestalozzi-Gymnasium und an...

  • Herne
  • 30.10.18
Überregionales
Der Projektkurs der Jahrgangsstufe 12 sammelte insgesamt 1.340 Euro ein.

Spenden für Ometepe

Schüler der Erich-Fried-Gesamtschule sammelten durch ihr Projekt Geld für eine Partnerschule in Ometepe/Nicaragua. Das Geld wird für den Bau eines Zaunes verwendet. Der Projektkurs Ometepe der Erich-Fried-Gesamtschule (EFG) hat sich im vergangenen Schuljahr intensiv mit den landeskundlichen, politischen und sozialen Verhältnissen auf Hernes Partnerinsel Ometepe in Nicaragua beschäftigt. In Kleingruppen wurden dazu Videos und Schaubilder erstellt. Da die Gesamtschule mit dem Instituto...

  • Herne
  • 02.08.18
Überregionales
Die Preisverleihung fand auf der Zeche Zollverein, dem Essener Weltkulturerbe, statt.

Kohlengräberland: Schüler für Projekt ausgezeichnet

Für ihr Projekt "Unterm Förderturm der Zeche Lothringen" wurden Schüler der Erich-Fried-Gesamtschule auf der Zeche Zollverein gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern vom Bochumer Heinrich-von-Kleist-Gymnasium mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Sie nahmen im Rahmen des Unterrichtsfaches "Kohlengräberland" am Wettbewerb "Hau rein!" des Forums für Geschichtskultur an Ruhr und Emscher teil. Die Schüler recherchierten für ein Geschichtsbuch und Zeitzeugen-Interviews zur Bergbaugeschichte im...

  • Herne
  • 12.05.18
  •  1
Ratgeber
Die Ergebnisse ihrer Umfrage wollen die Schüler nun dem Landtag vorlegen.

Schüler klagen über zu viel Stress

Der Ernst des Lebens beginnt nicht nach der Schulzeit, sondern offensichtlich deutlich eher, spätestens in der Oberstufe. Viele Schüler fühlen sich in ihrer Rolle überfordert. Zu diesem Ergebnis kommen junge Herner. Die Schülervertretung der Erich-Fried-Gesamtschule fragte Jugendliche der Jahrgänge 10 bis 13 in Nordrhein-Westfalen, wie es ihnen eigentlich an ihrer Schule ergeht. Mehr als 89 Prozent der Befragten gaben an, ständig unter starkem Stress zu stehen. Von ihrer derzeitigen...

  • Herne
  • 29.01.18
  •  2
Überregionales
Die Schüler der Erich-Fried-Gesamtschule hatten zum Teil skurrile Disziplinen zu bewältigen. So mussten sie unter anderem Gebäude aus Zahnstochern und Erbsen bauen.

Papierflieger und Erbsen

Einen Fünfkampf der besonderen Art veranstaltete die Schülervertretung der Erich-Fried-Gesamtschule (EFG) am vorletzten Schultag vor den Sommerferien. Einen Vormittag lang konnten sich die Schüler aller Jahrgangsstufen in ungewöhnlichen Disziplinen messen. Aus Erbsen und Zahnstochern entstanden dabei originelle, aber auch architektonisch auffällige Bauwerke von beachtlicher Größe. Bewertet wurden Höhe und Originalität. Ebenso skurril waren die Kugelbahnen aus Papier, die sich oft meterlang...

  • Herne
  • 24.07.17
Überregionales
Maura Argentina Rivera erhält ein eigenes Haus.
2 Bilder

Ein Haus für Ometepe

Maura Argentina Rivera, alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern, davon eine behindert, bekommt ein Haus auf der Insel Ometepe. Das Geld dafür, immerhin 4060 Euro, haben der Projektkurs und die Ometepe-AG der Erich-Fried-Gesamtschule gesammelt. In Ometepe hat die Erich-Fried-Gesamtschule seit mehreren Jahren eine Partnerschule. Seit vier Jahren existieren direkte Kontakte mit den Schülern der Partnerschaftsinsel. Berichte der Vertreter der Ometepe-Sektion führten den Schülern vor Augen, wie...

  • Herne
  • 10.07.17
  •  1
Überregionales
Am Ende der Feier ließen die Schüler 100 Ballons mit guten Wünschen in den Himmel steigen.

Gute Noten und Engagement

Mit einem Rekord verabschiedete sich die zehnte Jahrgangsstufe von der Erich-Fried-Gesamtschule. Fast 85 Prozent aller Schüler erreichten den Mittleren Schulabschluss, 58 Prozent sogar mit dem Qualifikationsvermerk, der zum Besuch der Oberstufe berechtigt. „Und auch die 17 Hauptschulabschlüsse können sich sehen lassen“, betonte Abteilungsleiterin Birgit Legel-Wood bei ihrer Ansprache vor der feierlichen Zeugnisübergabe im Volkshaus Röhlinghausen. Erstmals erhielten in diesem Jahr auch...

  • Herne
  • 10.07.17
Kultur
Die Siegerteams wurden im Rahmen einer Feier auf dem Essener Weltkulturerbe Zeche Zollverein ausgezeichnet.

Kohlengräberland holt Förderpreis

Über Fördergelder in Höhe von bis zu 50000 Euro freuen sich die Schüler des Kohlengräberland-Projektes der Erich-Fried-Gesamtschule. Beim Wettbewerb „Förderturm der Ideen“ der RAG-Stiftung holten die Jugendlichen den ersten Preis in der Kategorie „Gute Nachbarschaft“ für die Sekundarstufe I. In einem Online-Voting konnten sich die Jugendlichen von der Grabenstraße gegen drei weitere Finalisten in der Gruppe durchsetzen. Bei der Preisverleihung im Erich-Brost-Pavillon auf dem Essener...

  • Herne
  • 22.06.17
  •  1
Politik
Schule soll Spaß machen? Viele Jugendliche sehen das anders, klagen über physische und psychische Belastungen.

Wie läuft's in der Schule?

Kurz vor der Landtagswahl werden Vertreter der Parteien gleich zweimal in Herne herausgefordert, Antworten ihrer Parteien zu den drängendsten bildungspolitischen Fragen zu geben. Bei der ersten Veranstaltung am Mittwoch, 22. März, lädt die Schülervertretung (SV) der Erich-Fried-Gesamtschule ab 16 Uhr Vertreter von sechs Parteien zu einer Podiumsdiskussion vor Schülervertretern aller weiterführenden Schulen in Herne zu sich in die Aula an der Grabenstraße 14 ein. Dort werden die Politiker...

  • Herne
  • 16.03.17
Überregionales
Ein gemischter Chor aus Oberstufenschülern und Flüchtlingskindern führte das Lied „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen auf.
2 Bilder

Gelebte Vielfalt

Auf 30 Jahre kann in diesem Jahr die Erich-Fried-Gesamtschule zurückblicken. Gegründet durch die Initiative engagierter Eltern und Lehrer hat sich die Schule an der Grabenstraße als feste Größe in der lokalen Bildungslandschaft etabliert. Im Rahmen einer Feierstunde im Vorfeld des Tages der Offenen Tür am 26. November gab es Gelegenheit, zurück und nach vorne zu blicken. Schulleiter Stephan Helfen verwies in seiner Ansprache noch einmal auf einige wichtige Grundsätze der erfolgreichen Arbeit...

  • Herne
  • 30.11.16
  •  2
Überregionales
Neven Subotic, Philip Eckey und Moderatorin Blanka Weber (von links) diskutierten über Demokratie und Zivilcourage.

Über Demokratie reden

Große Ehre für Philip Eckey von der Erich-Fried-Gesamtschule. Der 16-Jährige aus der Jahrgangsstufe 10 wurde beim "Demokratietag NRW" am 19. November in Dortmund auf das Podium geholt, um dort mit BVB-Star Neven Subotic über Demokratie und Zivilcourage zu diskutieren. Verdient hat sich der Jugendliche diese Auszeichnung durch sein besonderes Engagement bei der Veranstaltung der Initiative „Demokratisch handeln“ in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Dortmund-Brackel. Philip hatte zu...

  • Herne
  • 22.11.16
  •  1
Politik
Eine Botschaft an die Schüler: Das Wichtige steht nicht im Geschichtsbuch.
2 Bilder

Leben unterm Hakenkreuz

Flink wie Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl: So wünschte sich Adolf Hitler die deutsche Jugend. Unbedingter Gehorsam, Opferungsbereitschaft und ein Leben für den Führer, war das Ideal der Nationalsozialisten. Doch wie war es wirklich? Wie lebte es sich im Krieg, auf der Flucht und in den Trümmern? 14 betagte Frauen und Männer aus Herne oder Bochum stellten sich einen Vormittag lang den Fragen der Jugendlichen aus dem zehnten Jahrgang der Erich-Fried-Gesamtschule. Hautnah brachten...

  • Herne
  • 11.11.16
  •  1
  •  2
Kultur
Auch das Bläser-Ensemble der Mont-Cenis-Gesamtschule hatte seinen Auftritt auf der EFG-Bühne.

Musikalische Reise durch die Welt der Disney-Filme

Ein Jahr harte Arbeit hat sich gelohnt. Schüler der Erich-Fried-Gesamtschule zeigten beim Sommerkonzert beachtliche künstlerische Leistungen. Unter der Leitung von Katrin Block hatten die Jugendlichen der Jahrgangsstufen 6 und 12 eine musikalische Revue durch die Welt der Disney-Filme einstudiert. Zu Gast bei dem Konzert waren auch das Bläserensemble der Mont-Cenis-Gesamtschule und die Rockband der Gesamtschule Wanne-Eickel. Für unterhaltsame Übergänge sorgte die lockere Moderation von Mandy...

  • Herne
  • 25.06.16
  •  1
Kultur
Debora Schwittai Laura Rösner Meike Saffran (von links) gehören der aktuellen Besetzung des Zeitgeist-Ensembles Ruhr an, das...
2 Bilder

Zeitgeist im Bergbaumuseum

Große Ehre für das Zeitgeist-Ensemble Ruhr. Die siebenköpfige Gesangsgruppe um Leiter Ulrich Kind war eingeladen, für das musikalische Rahmenprogramm beim 50-jährigen Jubiläum des Bundes Deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine zu sorgen. Bei der Feierstunde im Bochumer Bergbaumuseum in Bochum bot die Gruppe einen 90-minütigen Ausschnitt aus ihrem musikalischen Repertoire rund im die Ruhrgbietskultur. Die musikalische Reise begann im frühen 19. Jahrhundert mit der Anwerbung...

  • Herne
  • 21.06.16
Überregionales
Philip Eckey (Vierter von links) gab mit einer Spendensammlung den Anstoß zu dem Projekt.

Schüler lassen fairen Kaffee produzieren

Doppelt fair und extra lecker: Mit diesen Worten wirbt der Partnerschaftskreis Ometepe für die Kaffeesorte „Mundo Solidario“. Seit vergangenen September lässt Erich-Fried-Gesamtschule diese Bohne produzieren. Der Vertrieb läuft: Mehr als 140 Kilogramm wurden bei Schulfeiern, Festen und auf Märkten als Espresso oder Brühkaffee verkauft. Inzwischen gibt es sogar mehrere feste Verkaufsstellen in Herne. Der Erlös aus dem Verkauf fließt in die Schulpartnerschaft mit dem Instituto Enmanuel Mongalo...

  • Herne
  • 17.06.16
Überregionales
Abteilungsleiterin Barbara Dawert-Sturm (links) und Schulleiter Stephan Helfen (rechts) überreichten den Schülern sowie den betreuenden Lehrkräften die Gewinnerurkunden (von links): Lehrerin Isabell Tappenhölter, Rieke Graf, Milena Diekmann, Jana Peters, Lynn Roszich, Derya Ülger, Buse Akman, Lara Vogt, Stefanie Reikewitsch, Marlon Blisse, Fabio Riese und Lehrer Volker Brockhoff. Nicht im Bild: Luca Wirth und Lukas Feustel.

Die Liebe in unsozialen Netzwerken

Einen beachtlichen Erfolg erzielte eine Gruppe von Schülern des 6. Jahrgangs der Erich-Fried-Gesamtschule (EFG) beim Wettbewerb der Bundeszentrale für Politische Bildung. Mit einem selbst produzierten Video erreichten die zwölf Jungen und Mädchen einen vierten Platz in der Altersgruppe der Viert- bis Achtklässler. Die vierminütige Fotostory mit dem Titel „Lisa, Dennis und das Internet“ schildert „eine echt peinliche Geschichte“ (Untertitel) von einem jungen Mädchen, das einem gleichaltrigen...

  • Herne
  • 14.04.16
Kultur
2 Bilder

Stephan Helfen ist neuer Leiter der Erich-Fried-Gesamtschule

Stephan Helfen ist der neue Leiter der Erich-Fried-Gesamtschule Herne. Der 50jährige wurde am 1. März offiziell von Dezernentin Maria Büse-Dallmann und Stadträtin Gudrun Thierhoff in sein neues Amt eingeführt. Helfen tritt damit die Nachfolge von Norbert Hoffmann an, der am 31. Januar 2016 in den Ruhestand gewechselt ist. Zeitgleich übernimmt Annette Kühn (47) als Didaktische Leiterin die Nachfolge von Ulrich Objartel, der ebenfalls seine Dienstzeit beendet hat. Stephan Helfen begann seine...

  • Herne
  • 04.03.16
Kultur
9 Bilder

Zeitgeist-Ensemble begeistert in Herne und Bochum

So spannend und unterhaltsam kann Lokalgeschichte sein. Das Zeitgeist-Ensemble Ruhr bringt mit seinem aktuellen Programm „KulturHauptPott“ eine musikalische Revue durch fast 200 Jahre Ruhrgebietskultur auf die Bühne. Jetzt waren die sechs jungen Sängerinnen und ihr musikalischer Leiter Ulrich Kind gleich zweimal zu Gast in Herner und in Bochumer Kirchen. Auf Einladung der Ev. Kirchengemeinde Bladenhorst-Zion spielte das Ensemble am 13. Februar in der Herner Zionskirche. Am 27. Februar...

  • Bochum
  • 28.02.16
Kultur
10 Bilder

Geschichte hautnah als Theaterstück "Viele Grüße Ingrid" begeisterte Publikum in der Gerther Christuskirche

Bochum-Gerthe/ Herne. "Ja, genau so war das damals!" Mit anhaltendem, begeistertem Beifall - und Tränen der Rührung dankte das Publikum am Freitagabend in der voll besetzten Christuskirche in Bochum-Gerthe den jungen Akteuren für ihre Leistung bei der Aufführung des Theaterstückes "Viele Grüße Ingrid!". Am 8. Mai, dem Jahrestag des Kriegsendes, hatte das junge Ensemble von der Erich-Fried-Gesamtschule Herne sein viel beachtetes "Stück gegen den Krieg für Menschen ab 13" noch einmal auf die...

  • Bochum
  • 12.05.15
Kultur
Lob von der Ministerin für das außergewöhnliche Schulfach "Kohlengräberland": (von links) Lisa Krischker, Celine Männel, Ministerin Löhrmann, Jule Schröder, Lehrerin Isa Tappenhölter, Alana Szyda und Lehrer Ulrich Kind. Foto: Volker Brockhoff
2 Bilder

Ministerin Löhrmann fordert mehr Anerkennung für ganzheitliche Schulprojekte

Lob für Unterrichtsfach Kohlengräberland Mehr Anerkennung für schulische Projekte, die neben dem klassischen Unterricht durchgeführt werden, wünscht sich Schulministerin Silvia Löhrmann. Besonderen Wert legt sie dabei auf Vorhaben, die eine demokratische Haltung fördern. Löhrmann sprach am 26. Februar beim der 3. Regionalen Lernstatt des Förderprogramms Demokratisch Handeln in Bonn. Mit Blick auf die jüngsten Statistiken zum Unterrichtsausfall, stellte sie die Frage, ob man nicht einmal...

  • Herne
  • 01.03.15
  •  1
Kultur
Foto: Volker Brockhoff EFG
11 Bilder

"Geschichte einer Freundschaft" Fast 200 Aktive beim 13. Tanztheaterprojekt der Erich-Fried-Gesamtschule

Herne. So voll war die Bühne in der Aula an der Semlerstraße vermutlich noch nie. Rund 200 junge Akteure, Techniker, Choreographen, Eltern und Lehrer versammelten sich kurz vor der Premiere für ein Gruppenfoto vor dem noch leeren Zuschauerraum. Das Lampenfieber war groß, aufgeregte Unruhe beherrschte das ganze Ensemble bis endlich die ersten Takte von Adeles "Someone like you" von der Bühne erklangen. Was dann zu sehen und zu hören war, riss das Publikum im vollbesetzten Saal zu...

  • Herne
  • 11.02.15
Kultur
Ministerin Schwall-Düren mit Jugendlichen und Projektleitern des Kohlengräberlandes.
14 Bilder

Vorbildliches Unterrichtsmodell der Demokratiepädagogik

Ministerin Schwall-Düren lobte das bundesweit einmalige Schulfach "Kohlengräberland" der Erich-Fried-Gesamtschule Herne Als vorbildliches Unterrichtsmodell bezeichnete NRW-Ministerin Angelica Schwall-Düren das Unterrichtsfach "Kohlengräberland" an der Erich-Fried-Gesamtschule in Herne. Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien hatte eine 24köpfige Delegation des Schulfaches am 28. Januar in die Vertretung in Berlin eingeladen, um dort die Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der...

  • Herne
  • 01.02.15
  •  1
Kultur
Freuen sich auf die Premiere: die jungen Akteure des Tanztheaterprojektes der EFG.
15 Bilder

Tanztheater der Erich-Fried-Gesamtschule - "Geschichte einer Freundschaft"

Zum 13. Mal hebt sich in diesem Jahr der Vorhang für das Tanztheaterprojekt der Erich-Fried Gesamtschule. Unter dem Titel "Geschichte einer Freundschaft" proben derzeit rund 70 Schülerinnen und Schüler in den Räumen der ehemaligen Dannekamp-Schule. Erstmals sind an dem Projekt Jugendliche aus fast allen Jahrgängen zwischen 5 und 13 beteiligt. Unter der künstlerischen Leitung von Kama Frankl (Junges Pottporus) erarbeiten professionelle Tänzerinnen und Tänzer mit den Jugendlichen eine...

  • Herne
  • 23.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.