Flüchtlingshilfe

Beiträge zum Thema Flüchtlingshilfe

Vereine + Ehrenamt
Bewerbungsschreiben sind bis zum 24. Januar an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel zu richten.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Abwechslungsreiche Arbeit: Flüchtlingshilfe sucht drei neue Bufdis

Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel sucht zur Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit drei neue Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis). Frühester Starttermin ist März 2021, spätere Einstiege bis in den Sommer hinein sind möglich. Sprockhövel. Amal Bouassaba und Clara Rothkamp scheiden nach einem Jahr aus und ziehen eine positive Bilanz: „Jeden Tag stehen unterschiedliche Aufgaben an, sei es in der Kleiderkammer auszuhelfen, Deutschkurse zu geben, Menschen zu beraten oder gemeinsam zu kochen...

  • Sprockhövel
  • 18.01.21
Politik
Milad Raofi, Helin Yousef und Moritz Lenk werben für Integration. Foto: Flüchtlingshilfe Sprockhövel

In Sprockhövel erhalten Geflüchtete Job- und Zukunftsperspektiven
So geht Integration

"Wir sind damit sehr erfolgreich und zufrieden mit denen, die bei uns sind." Das sagt Moritz Lenk, Filialleiter bei REWE in Haßlinghausen über die Geflüchteten, die in seinem Betrieb arbeiten oder ausgebildet werden. Der 23-jährige Handelsbetriebswirt ist auf dem 27. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes "Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten" zu sehen. Neben ihm Milad Raofi aus Afghanistan und Helin Yousef aus Syrien. Beide haben erfolgreich eine Ausbildung bei Lenk...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 26.11.20
Politik
Rosalyn Lewis ist auf dem 26. Plakat der Flüchtlingshilfe Sprockhövel zu sehen.

Rosalyn Lewis auf dem 26. Plakat der Flüchtlingshilfe Sprockhövel
"Kleine Stadt mit großem Herzen"

Schauspielerin, Sängerin, Sprachlehrerin - Roz Lewis führt ein vielseitiges Leben. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie im englischen Liverpool, trat in den USA und auf europäischen Bühnen auf. In Haßlinghausen sang sie bei Benefiz-Konzerten für die Flüchtlingshilfe. Auch als Sprachlehrerin unterstützt sie die Freiwilligen-Initiative. Nun ist sie auf dem 26. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes "Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten" zu sehen. Rosalyn Lewis, so ihr...

  • Sprockhövel
  • 21.11.20
Politik
Bürgermeisterin Sabine Noll (l.) nahm von Flüchtlingshilfe-Koordinatorin Miriam Venn die Petition entgegen.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel übergibt Petition
"Sprockhövel zum Sicheren Hafen"

Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel hat 900 Unterschriften für ihre Petition "Sprockhövel zum Sicheren Hafen" gesammelt. In ihrem Amtszimmer nahm Bürgermeisterin Sabine Noll von Flüchtlingshilfe-Koordinatorin Miriam Venn die Petition entgegen. Sabine Noll will die Petition an den Rat der Stadt weiterleiten. Der wird dann voraussichtlich im Dezember über die Petition beraten. Gemeinsam mit den beiden evangelischen Kirchengemeinden, dem Bildungszentrum der IG Metall und dem Kinderschutzbund hatte...

  • Sprockhövel
  • 20.11.20
Ratgeber
Mit den Plakaten an der Hauptstraße 31 in Niedersprockhövel und an der Mittelstraße 43 in Haßlinghausen will die Flüchtlingshilfe dazu anregen, sich im Internet unter www.behind-the-picture.de weiter zu informieren. Dort gibt es nun auch die Geschichte und ein Video zu Roz Lewis, die auf diesem Plakat zu sehen ist.

Sprockhövel "ist eine kleine Stadt, aber mit einem großen Herzen“, sagt Roz Lewis, die die Aktion unterstützt
Integrationsprojekt der Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Schauspielerin, Sängerin, Sprachlehrerin - Roz Lewis führt ein vielseitiges Leben. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie im englischen Liverpool, trat in den USA und auf europäischen Bühnen auf. In Haßlinghausen sang sie bei Benefiz-Konzerten für die Flüchtlingshilfe. Auch als Sprachlehrerin unterstützt sie die Freiwilligen-Initiative. Nun ist sie auf dem 26. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture -Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. Rosalyn Lewis, so ihr...

  • Sprockhövel
  • 16.11.20
Vereine + Ehrenamt
Weltenbummler Karl-Otto Kirst ist auf dem 23. Plakat.

23. Plakat „Behind the Picture" in Sprockhövel
Weltenbummler Karl-Otto Kirst

Karl-Otto Kirst hat fünf Jahre in Chile und zehn Jahre in der Türkei Deutsch unterrichtet. Später koordinierte der Lehrer für Deutsch und Geschichte an der Gesamtschule inHaßlinghausen den Unterricht in Deutsch als Zweitsprache. Inzwischen ist der 66-Jährige im Ruhestand und bringt seine umfassenden Kenntnisse bei der Flüchtlingshilfe Sprockhövel ein. Er ist auf dem 23. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. „Dass das frühe...

  • Sprockhövel
  • 05.10.20
Vereine + Ehrenamt
Blau in blau: Die Kachelmalaktion begann in der Zwiebelturmkirche. Das Team vom Café MITeinander und Pfarrerin Heike Rienermann organisierten die Malaktion.

Papierkacheln malen
Aktion in Haßlinghausen

Zum zweiten Mal lädt das Café MITeinander in der Woche der Vielfalt zu einer Malaktion für geflüchtete und einheimische Menschen ein. Nach dem Auftakt in der Zwiebelturmkirche in Niedersprockhövel geht es am nächsten Sonntag, 4. Oktober, im Martin-Luther-Haus an der Gevelsberger Straße 3 in Haßlinghausen weiter. Von 11.30 bis 14 Uhr entstehen dort mit ganz einfachen Mitteln blau-weiße Papierkacheln in verschiedenen Blautönen, die zu einem großen Kunstwerk zusammengesetzt werden sollen. Bei...

  • wap
  • 03.10.20
Vereine + Ehrenamt
Das 22. Plakat der Aktion "Behind the picture" zeigt Saymn Zumkial.

22. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture" in Sprockhövel
"Ich wollte doch nur frei sein "

Von Eritrea quer durch Afrika, und dann mit 322 Menschen auf einem Gummiboot überdas Mittelmeer. So gelangte Saymn Zumkial schließlich nach Sprockhövel. Er ist auf dem 22. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. „Die Flucht war lebensgefährlich, es sind ein paar Leute gestorben, mit denen ich unterwegs war. Ich wollte doch nur frei sein, aber Eritrea ist eine Diktatur,“ berichtet der 22-Jährige. Jetzt ist er „glücklich ineinem...

  • Sprockhövel
  • 22.09.20
Vereine + Ehrenamt

19. Plakat „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“
Probleme durch Sprechen lösen

Immer mehr Menschen aus der Türkei fliehen vor politischer Verfolgung durchdas Erdogan-Regime. Die Eheleute Feyza und Mustafa Demir haben sich Ende 2017 in Deutschland in Sicherheit gebracht. Sie sind auf dem 19. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes "Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen, das am Donnerstag geklebt wurde. Leben im Ausland ist für die beiden nicht neu. Der 49-jährige studierte Chemiker Mustafa Demir hat über 20 Jahre in Kasachstan und Indonesien...

  • Sprockhövel
  • 21.08.20
Vereine + Ehrenamt
Ingrid Leukers-Bölike, Gisela von Reeken und 
Beate Körner (v.l.) auf dem 18. Plakat.

18. Plakat „Behind the Picture“ in Sprockhövel
Die drei vom Café

Drei Frauen sind auf dem neuen Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen: Ingrid Leukers-Bölike, Gisela von Reeken und Beate Körner. Das Trio engagiert sich seit vier Jahren im Café MITeinander, das sich seit der Gründung 2015 zu einem zentralen Treffpunkt der Flüchtlingshilfe Sprockhövel entwickelt. Jeden Donnerstag von 16.30 bis 18.30 Uhr begegneten sich etwa 50 bis 60 Menschen jeden Alters und jeder Hautfarbe im Evangelischen...

  • Sprockhövel
  • 11.08.20
Kultur
2 Bilder

Integratives Fest: Flüchtlingshilfe lud ein

Bei schönstem Wetter hatte die Flüchtlingshilfe Sprockhövel zum Sommerfest für einheimische und zugewanderte Menschen ans Martin-Luther-Haus in Haßlinghausen eingeladen. Das Programm war sehr familiär ausgerichtet, und so gab es Spaß für Groß und Klein an verschiedenen Spielstationen sowie Informationen beim "Lernort Natur". Mit internationalen Spezialitäten war auch für das leibliche Wohl gesorgt, und am Abend durfte dann auch noch getanzt werden.

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 29.08.18
Überregionales
Das Kleiderkammer-Team freut sich mit den Ikea-Marketing-Mitarbeiterinnen über die großzügige Spende.

Ikea übergibt Spende an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Strahlende Gesichter gab es in der Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe Sprockhövel. Eine Spende des Wuppertaler Ikea-Möbelhauses über 5100 Euro ist nun offiziell übergeben worden. Bianca Mantz und Mirjam Lindner vom lokalen Marketing des Möbelhauses wurden in der schneebedeckten Halle freudig begrüßt. Der bunt gemischten Gruppe der Helferinnen und Helfer war trotz niedriger Temperaturen warm ums Herz. Denn die Spende ist die bisher größte Einzelspende für die Flüchtlingshilfe Sprockhövel. Die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 17.01.17
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  • 40
  • 24
Ratgeber
Mehr als 300 Flüchtlinge leben derzeit in Hildener Übergangsheimen
3 Bilder

Unser Thema des Monats: Flüchtlingshilfe

Ob Flucht oder Migration, Refugees oder Asylbewerber - wer in den letzten Wochen und Monaten die Nachrichten verfolgte, hatte diese Begriffe stets vor Augen. Auch auf lokalkompass.de sammeln sich die Nachrichten- und Diskussions-Beiträge, aber als konstruktives Medium wollen wir hierbei einen besonderen Schwerpunkt setzen: uns geht es vor allem darum, Menschen in Not zu helfen. Unser Thema des Monats Dezember lautet deshalb: Flüchtlingshilfe. Mit dem "Thema des Monats" wollen wir inhaltliche...

  • Düsseldorf
  • 02.12.15
  • 18
  • 18
Überregionales
Sprache ist der Schlüssel zur Integration – in Gevelsberg gibt es bereits seit Monaten Sprachkurse für Flüchtlinge. Foto: Jarych

Aktive Flüchtlingshilfe im Südkreis - Hier können Sie helfen!

Tatsächlich ist die Welle der Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge aus vielen Ländern der Welt ungebrochen im Ennepe-Ruhr Südkreis. Und doch stoßen viele Ehrenamtliche auch immer wieder an die Grenzen dessen, was sie leisten wollen oder können. Und so sind auch die Flüchtlingsinitiativen vor Ort weiterhin angewiesen auf freiwillige Helfer. Diese werden natürlich nicht „ins kalte Wasser geworfen“, sondern von Menschen mit Erfahrung begleitet und unterstützt. Manchmal reicht es aber auch schon...

  • Schwelm
  • 26.11.15
  • 1
Politik
Eine für Flüchtlinge vorbereitete Turnhalle als Notunterkunft

Flüchtlinge in der Notunterkunft

Flüchtlinge in Sprockhövel – so lautete der Titel einer Veranstaltung vom Jugendzentrum der Stadt und der Sprockhöveler Flüchtlingshilfe. Über 300 Zuhörer, die gekommen waren, um aus erster Hand von den Flüchtlingen selbst deren Geschichte zu hören, wurden zeitlich auf eine harte Probe gestellt. Denn nach ersten Zahlen gab es 1 1/2 Stunden Ausführungen und Film zum Golfkrieg. Michael Bergediek, seit vielen Jahren Flüchtlingsbetreuer der Stadt Sprockhövel, gab die neuesten Zahlen bekannt. In...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 03.11.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.